Notifications
Clear all



Durcharbeiten  

  RSS
phil.work
(@phil-work)
Praktikant Mitglied

Servus miteinander,

habe das 1.Lehrjahr mit Höhen und Tiefen bestanden. Puh ! Nicht leicht dieser Job 😉

Eine Frage :

Da eine Kollegin Urlaub hat, muss ich nun 10 Tage durcharbeiten (arbeite in einem Kleinbetrieb)
Mache den Job eigentlich ganz gern, doch schon nach dem 5.Tag bin ich richtig down 🙁 .

Ich weiß, dass ich an dem "durcharbeiten" nichts ändern kann, dennoch wollte ich mich mal erkundigen, ob es geseztlich erlaubt ist.
Dazu ist noch zu erwähnen, dass ich 4 Tage zuvor Frei hatte.

Beispiel : Samstag, Sonntag, Montag, Dienstag : Frei.
Dann Zehn Tage durcharbeiten.

( Berufschule fällt aus, in NRW sind Ferien)

MfG Phil

Zitat
Veröffentlicht : 27/07/2008 5:22 pm
Stepket
(@stepket)
Azubi Mitglied

normalerweise ist dies arbeitsrechtlich für azubis nicht erlaubt, aber wo kein kläger da auch kein richter.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/07/2008 7:10 pm
Ali Baba
(@ali-baba)
Foren-VIP Mitglied

Im Prinzip seh ich das wie mein Vorredner. Sowas war bei uns an der Tagesordnung und einfach der Preis für vier freie Tage am Stück. Aus Erfahrung kann ich Dir auch sagen, das es erst ab drei Wochen (21 Tage) beginnt richtig weh zu tun 😀

Der Glubb is a Debb!Wou die Hasen Hoosn und die Hosen Huusn haaßn dou is Franken.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/07/2008 8:28 pm



Haze
 Haze
(@haze)
Foren-VIP Mitglied

Es ist manchmal eben so, also bei uns sinds auch nur max 10 Tage am Stück und dann sind ein paar Tage frei auf jeden Fall angebracht, aber du hattest ja auch 4 Tage frei. So ist es leider nunmal. 🙂 Einfach n Gang versuchen runterzuschalten und abends entspannen bzw. lang ausschlafn, je nach Früh- oder Spätdienst 🙂 Das wird schon, das hälst du durch!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/07/2008 8:43 pm
friesenotto
(@friesenotto)
Power-Mitglied Mitglied

Moin, moin, Zusammen!

Tut mir leid, Euch enttäuschen zu müssen: Durcharbeiten ist erlaubt!

Nur Jugendliche müssen Ihre Freien Tage haben(Jugendarbeitsschutzgesetz).

Volljährige dürfen Durcharbeiten! Für den gearbeiteten freien Tag müssen sie binnen 14 Tagen nach dem Tag einen Ausgleich bekommen. Theoretisch bei 5-Tagewoche: 4 Tage frei 17 Tage arbeiten dann frei.
Theoretisch bei 6-Tagewoche: 2 Tage frei 19 Tage arbeiten dann frei.

Azubis haben keine besondere Arbeitszeitregelung.

gruss friesenotto

Dieser Beitrag wurde extrem umweltfreundlich aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen e-mails geschrieben und ist deshalb voll digital abbaubar!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/07/2008 8:49 pm
LadyDC
(@ladydc)
Demi-Chef de rang Mitglied

Also ich mach so einen Dienst gerne..
Ist doch schön wenn man 4 Tage am Stück frei hat (und die 10 tage durcharbeiten nehme ich dafür gerne in Kauf)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/07/2008 11:21 pm



Cosch87
(@cosch87)
Maitre Mitglied

seh ich auch so. ist zwar manchmal hart, aber in kleinbetrieben gibt es eben zeiten, da ist es nicht anders machbar.
aber ich muss auch ali baba recht geben: richtig schlimm ist es erst ab 21 tagen. mein längstes waren 24 tage, danach hab ich auch gekündigt und die arbeitsstelle gewechselt, weil es für dieses durcharbeiten ohne ausgleich keine rechtfertigung gab und es auch nach mehrmaliger beschwerde nicht besser wurde.
machste nix.

Der Gast ist nur solange König, wie er sich auch so benimmt!!Ich habe leider nur Zwei Arme, hätte ich drei, wäre ich im Zirkus!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/07/2008 11:58 pm
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

normalerweise ist dies arbeitsrechtlich für azubis nicht erlaubt

Siehe Friesenotto ... also entweder spezifizieren (in diesem Falle "Jugendliche") oder genauer begründen (Quelle)

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/07/2008 1:29 am
Andy
 Andy
(@andy)
Ehrenmitglied Mitglied

Also,

wenn ich Montag, Dienstag frei habe dann 10 Tage arbeite und wieder Samstag Sonntag frei habe sehe ich auch fuer jugendliche kein Problem. Da in jeder Woche 2 freie Tage gewaehrt werden wie sich das gehoert (40 Stunden Woche). Erste Woche sind die ersten beiden Tage der Woche frei und in der zweiten Woche die letzen beiden Tage. Dazu brauch man dann noch nichtmal 4 Tage frei am Stueck.

Oder bin ich da schief gewickelt, fuer mich sieht es rechtlich sauber aus.

In meiner Ausbildung hatten wir sogar 1 Jahr in der Hochsaison Lehrling Mangel da alle im 3. Lehrjahr ausglernt hatten und das neue erste Lehrjahr noch nicht begonnen hatte. Da hiess es 12 Tage arbeiten, dann einen halben Tag frei und auf die naechsten 12, einen ganzen Monat lang.

God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/07/2008 12:15 pm



Kaja247
(@kaja247)
Maitre Mitglied

ich würde allen empfehlen sich die Arbeitsgesetze (zB von Beck) zu kaufen. gibts glaub ich für ca. 11 Euro

I learnedI am learningI will learn

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/08/2008 4:08 pm
Andy
 Andy
(@andy)
Ehrenmitglied Mitglied

Kann mir jemand von unseren Hotelwissenschaftlern mal sagen ob ich richtig oder falsch liege?

God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/08/2008 6:16 pm
HS_Tellertaxi
(@hs_tellertaxi)
Praktikant Mitglied

Ich denke dass ist vollkommen sauber, was die rechtliche Lage angeht. Kenne das bei uns auch so....Am Anfang hat das ganz schön geschlaucht, aber man gewöhnt sich an alles...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/08/2008 8:21 pm



Cosch87
(@cosch87)
Maitre Mitglied

ich seh das auch so. du hast ja auch in deinem arbeitsvetrag stehen, dass du 2 tage die woche frei haben musst und nicht wieviele tage am stück du arbeiten darfst. also, ich hab nochmal auf so nem ihk-ausbildungsvertrag-vordruck nachgesehen und da steht davon nichts.

Der Gast ist nur solange König, wie er sich auch so benimmt!!Ich habe leider nur Zwei Arme, hätte ich drei, wäre ich im Zirkus!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/08/2008 9:50 pm
Mystery
(@mystery)
Commis de rang Mitglied

also ich bin ja jetzt grad mal einen monat in dem beruf tätig, aber die 10 tage am stück haben mich auch echt geschlaucht und mein lächeln wurde immer schiefer, aber da gewöhnt man sich sicher auch dran oder? ich bin mal gespannt was noch auf mich zu kommt.

The cake is a lie 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2008 8:23 pm
Ali Baba
(@ali-baba)
Foren-VIP Mitglied

Klar gewöhnt man sich dran. Nach ner Zeit funktioniert der Körper von ganz alleine. Nur irgendwann ist der Akku dann wirklich mal komplett leer. Da helfen nur ein paar freie Tage. Bis es soweit ist, ist es alles eine Sache der Motivation und inneren Schweinehundes.

Der Glubb is a Debb!Wou die Hasen Hoosn und die Hosen Huusn haaßn dou is Franken.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2008 11:39 pm





Share: