Notifications
Clear all



Hotelfachschule Heidelberg  

Seite 1 / 3
  RSS
thielking-michael
(@thielking-michael)
Praktikant Mitglied

Kann mir jemand Infos über die Hotelfachschule Heidelberg liefern (Kosten, Beihilfen, Ruf u.s.w.). Spiele mit den Gedanken diese zu besuchen. Währ super ❗

Zitat
Veröffentlicht : 22/10/2006 3:07 pm
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

Kosten: im Moment um die 2000,- € / Jahr plus Bücher usw.
Beihilfen: ist ja Dir überlassen, was Du beantragst - Eltern, Bafög, Meister-Bafög usw.
Ruf: auch wenn jetzt einige protestieren werden - (eine der) Beste(n) in Deutschland

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/10/2006 4:24 pm
cyphlor
(@cyphlor)
Demi-Chef de rang Mitglied

Salve,

guckst du hier: http://www.hotelfachschule-heidelberg.de

Wie Alex bereits sagte, bisschen mehr als 2.000€ im Jahr. Du kannst eine spezielle Art der Bafög beantragen, nähere Infos am besten in der Schule direkt (die Seite ist nicht so detailliert). Der Ruf ist meiner Meinung nach sehr gut. Habe auch schon öfters mit dem Gedanken gespielt. Aber ich bin mir noch nicht über Sinn und Zweck im Klaren. Denn wenn man Engagement und Einsatzwillen zeigt, kann man höhere Positionen auch über die normale Schiene erreichen, ohne 2 Jahre Verdienstausfall 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/10/2006 7:37 pm



bugi99
(@bugi99)
Power-Mitglied Mitglied

Der Ruf ist gut, aber ich habe von ehemaligen Schülern gehört, dass die Schule nicht so gut sein soll wie der Ruf.

Wer sich nicht wehrt, endet am Herd!Jeder hat das Recht nachzudenken, allerdings machen davon die wenigsten Gebrauch!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/10/2006 7:52 pm
NightySB
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

Du kannst eine spezielle Art der Bafög beantragen..

Hast du da vorab schon ein paar Infos für mich?? Ich spiele auch schon des längeren mit dem Gedanken diese Schule zu besuchen, war mir bisher nur nie im klaren darüber, wie ich es finanzieren soll.. Ich kannte bisher nur den Weg über das normale Meister-Bafög..
Wär super, wenn du mir sagen könntest, welches spezielle Bafög du meinst bzw was es da sonst überhaupt noch so gibt..

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/10/2006 3:43 am
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

Das ganz normale Bafög geht natürlich auch ...

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/10/2006 6:51 pm



NightySB
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

Jo, sorry.. Wollte das Meister eigentlich in Klammern setzen.. Dann wär's vielleicht klarer gewesen..

Aber gibt es ausser Bafög, normales oder Meister, denn noch andere Möglichkeiten? Ich hab mich mal so ein wenig durch's Arbeitsförderungsgesetz gewälzt, aber das schließt sich, nach meinem Verständnis, alles aus, wenn man Bafög bezieht..

Hat noch jemand ne andere Idee, wie und wo man finanzielle Förderungen erhalten kann?

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/10/2006 2:41 am
Buffy
(@buffy)
Ehrenmitglied Mitglied

Soweit ich weiß, gibt es nur die Bafög Varianten zur Ausbildungs- oder Weiterbildungsförderung. Einer der drei Möglichkeiten müsste doch auf Dich zutreffen, oder?

Ansonsten gibt es natürlich immer noch eine Möglichkeit -

Bank Eltern... 😉 😉 😉

Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/10/2006 8:12 pm
NightySB
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

Ansonsten gibt es natürlich immer noch eine Möglichkeit -

Bank Eltern... 😉 😉 😉
Schön wär's, is aber leider nit... 🙁

Klar trifft eine der Möglichkeiten auf mich zu, ich hatte nur auf einen Geheimtipp gehofft, wie man noch an zusätzliches Geld kommen könnte.. Tja, muss ich wohl doch weiterhin sparen..

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2006 3:05 am



BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

In Heidelberg gibts bestimmt auch ganz, ganz viele Kneipen, die nur auf deine Fähigkeiten als "Tellertaxi" warten.

Ich erinnere mich auch an ein Schwesternhotel meines Ausbildungsbetriebs. Da hat ein Student ab und zu den Nachtdienst gemacht.

Ein ehemaliger Mitarbeiter von meinem jetzigen Betrieb studiert derzeit auch in Heidelberg und hilft ab und zu bei uns aus, wenn es hier richtig eng wird.

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2006 3:28 am
NightySB
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

Ein ehemaliger Mitarbeiter von meinem jetzigen Betrieb studiert derzeit auch in Heidelberg und hilft ab und zu bei uns aus, wenn es hier richtig eng wird.

Dann hast du ja vorzügliche Infos aus erster Hand.. Könntest ihn bei Gelegenheit bitte mal fragen, was er so von der Schule hält, wie er zufrieden ist und ob die Schule seinen Vorstellungen entsprochen hat...

Bei den Leuten, die ich kenne, ist die Studienzeit meist schon ein paar Jährchen her und erstens neigt der Mensch ja dazu Erinnerungen zu beschönigen und zweitens ändert sich ja auch eine Schule von Zeit zu Zeit..

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2006 4:13 am
BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

Das dürfte noch nichtmal nötig sein.

Wir haben hier im Forum zwei exzellente Fachkräfte, die das Schulleben in Heidelberg aus nächster Nähe beschreiben können!

Also ihr beiden: Erzählt mal!

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2006 4:23 am



NightySB
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

Wenn das so ist, warum hab ich dann noch nicht alle möglichen Infos bekommen 😈 ???

Nee, im Ernst.. Wäre echt klasse, wenn ich ein paar Infos aus erster Hand bekommen könnte..

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2006 4:30 am
BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

Ihr habts gehört! Ran an die Tastatur. 😉

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2006 4:36 am
mayflower
(@mayflower)
Foren-VIP Mitglied

Also grad in der Unteren Straße in HD werden noch "Fachkräfte" gesucht. Wollt ich hier mal nur so anmerken. Von der Schule kann ich nichts berichten 😉

gruß

Angehende Staranwältin, die kurzzeitig der Gastronomie verfallen, aber inzwischen wieder geheilt ist...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/10/2006 1:15 pm



Seite 1 / 3



Share: