Notifications
Clear all



Bewerbung  

  RSS
Shaiyan
(@shaiyan)
Praktikant Mitglied

Hi guys
Ich bin zur Zeit in einer Ausbildung zur Gesundheits - und Krankenpflegerin. Mein Problem ist nun, das ich leider zu spät erkannt habe, dass es zu viele negative dinge gibt als positives an dem beruf und ich mich doch nun in richtung zur hotelfachfrau orientieren möchte. Das größte Problem dabei wird sein, das ich meine realschule vor 2 jahren abgeschlossen habe, englisch 4 🙁 mist ja ich weiss und ich habe es auch inzwischen wieder verlernt. Was sagt ihr dazu, wenn ich mir in Volkshochschulen Englisch reinziehe? hat das sinn? oder nimmt der arbeitgeber schon allein wegen der Note keinen?Vielleicht hat ja der ein oder andere in solchen sachen erfahrung gemacht oder es kennt jemand einen der das auch so vorhatte und umsetzte und und und .
Gruß Shai

Zitat
Veröffentlicht : 23/07/2006 4:18 pm
smeiko
(@smeiko)
Commis de rang Mitglied

hey,
ich würde sagen du hast nichts zu verlieren, versuch es einfach und bewirb dich in verschiedenen hotels...

klar ist es besser ne 2 auf dem zeugnis zu ahebn als ne 4 aber das kannst du nun mal nicht mehr ndern, und wenn du bald schon einen englischkurs machst kannst du das ja bei vorstellungsgesprächen natürlich erwähnen... kann nur positiv gewertet werden!!
erfahrung hab ich mit soclehn kursen bis jetzt nicht gemacht, kann dir also nicht viel dazu sagen, aber wenn du wirklich hotelfachfrau werden willst, dann versuch es und geb dein bestes 😉

viel glück dabei...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/07/2006 6:46 pm
Lin
 Lin
(@lin)
Praktikant Mitglied

Hallo erstmal,

kann mich nur anschließen, versuch es, was hast du zu verlieren? Nicht nur deine Noten müssen überzeugen sondern auch du. (Sag ich mir auch die ganze Zeit, hab morgen ein Vorstellungsgespräch;) )
Hab vorn paar Jahren n VHS Kurs in Spanisch gemacht, der war relativ gut, hatte allerdings auch davor schon paar Jahre in der Schule gelernt was es mir erleichtert hat. Aber da du es ja auch in der Schule hattest, kann ich mir nicht vorstellen, dass du es wieder verlernt hast. Das kommt wieder!:)
Und es hat wie gesagt relativ viel Spaß gemacht.
Viel Erfolg dabei!:)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/07/2006 7:25 pm



constanze85
(@constanze85)
Demi-Chef de rang Mitglied

Hallo.
Hatte ähnliches Problem (Englisch 3, Französisch 3 nach Mittlerer Reife vor 4 Jahren...), habe sogar in meinem Anschreiben erwähnt, dass ich meine momentan freie Zeit auch damit verbringe, Sprachen zu lernen. Wollte mich an der VHS anmelden, aber das Semester beginnt jetzt erst wieder. Mache also gerade einen Selbslernkurs in Französisch. Das kam glaub ich ganz gut. Solche Kurse bringen sicher was, du lernst wahrscheinlich sogar besser als in Selbstlernaktivitäten zu Hause.
GIb auf jeden Fall nicht auf! Ich hab nur ne 4 in Mathe und somit einen mittelmäßigen Durchschnitt, zudem habe ich mich erst ab Mitte April beworben und bin jetzt in einem 4-Sterne Hotel einer Kette in München zum 01.09. in der Ausbildung!
Viel Erfolg für dich, falls ncoh mehr Fragen offen sind, findest du sicher hier die Antworten. Das ist echt ein tolles Forum!!
Viele Grüße

Viele Grüße,Constanze

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/07/2006 7:32 pm
capo
 capo
(@capo)
Chef de rang Mitglied

Hi Shaiyan,

Zu allererst einmal ein herzliches Willkommen in der community hotelfach.de.
Wie man deinem Text entnehmen kann willst du nun also Hotelfachfrau werden, für diesen Entschluß kann ich dir nur gratulieren. Um auf deine Frage mit der Note in Englisch zurückzukommen, es interessiert nicht wirklich was für eine Note dort steht wenn du mit puren Selbstbewusstsein am Telefon sowie der Bewerbung und dem Vorstellungsgespräch überzeugen kannst. Du willst den Beruf lernen ? Dann steh dazu und trette als Kraft auf die der Betrieb nicht missen will. Überzeugung ist in diesem Berufsfeld das A und O. Jemand der nur seine Ausbildung machen will und anschliessend beruflicher Weise Mutter werden will merkt man es an. Vor allem darfst du dich nicht für deine Englischnote entschuldigen sondern drüber stehen und nicht weiter darauf eingehen, wenn dann doch die Frage kommen sollte wie sie zu ihrer Englisch 4 gekommen sind so gibst du kurze Antworten. Mir liegt Englisch zwar nicht dennoch arbeite ich an Verbesserungen des selbigen. Oder spassiger Weise sagen man hätte sich mehr auf die anderen Fächer konzentriert und daher wäre eins zu kurz gekommen, was zwar nicht gut ist dennoch positiv interprätiert wird da du sicher in deinem Verhalten auftrittst. Desweiteren ist in den meisten Großstädten oder Urlaubsländern lediglich Englisch wirklich wichtig, denn was willst du z.B in Hitzacker ( mein Wohn und Arbeitsort ) mit 1A Englisch wenn du doch zu 90 % Deutschsprachige Gäste hast ? Man kann ja trotzdem in einem vernuenftigen Hotel like unserem 4* Arbeiten 🙂

Soo hoffe dir ein wenig auf die Sprünge geholfen zu haben und wünsche dir weiterhin noch viel Glück.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/07/2006 9:30 pm
Shaiyan
(@shaiyan)
Praktikant Mitglied

Vielen lieben Dank für die positiven Antworten. Werd mir eure Tipps gut zu Herzen nehmen und motiviert zu Bewerbungsgesprächen gehen ^^. Drücke euch allen auch ganz fest die Daumen.

Grüßle Shai

P.S. Tolles Forum ^^

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/08/2006 5:26 pm





Share: