Notifications
Clear all



Traumberuf: Rezeptionist  

Seite 9 / 9
  RSS
magister-rez
(@magister-rez)
Commis de rang Mitglied

Du liegst ganz falsch! Meine Mutter hat den Job erst seit ca. 2 Jahren. Und hat von Anfang an 1.300,- verdient. Und eine äußerst günstige und lässige Dienstwohnung noch dazu 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/03/2006 12:57 am
BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

Ach Till, ist doch ganz witzig. 😉

Magister, wenn ein Taxifahrer nur rumsteht und auf Kunden wartet, heisst das auch, das er in der Zeit nix verdient. Reiche Taxifahrer gibts nicht, daher machen die meisten auch teilweise 15 Stunden-Schichten, um einigermaßen Geld hereinzuholen.

Den Job, den du suchst, den gibts nicht. Und was deine Mutter angeht: Sie hat wohl einfach nur Glück gehabt.

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/03/2006 1:41 am
smeiko
(@smeiko)
Commis de rang Mitglied

@ magister: was fragst du uns wie sowas wie deine mutter gemacht hat möglich ist????

man, sammel dich mal!! du sitzt an der quelle also frag deine MUTTER doch sie wird dir alles bestens erklären....

bitte thread schließen sonst werd ich noch unförmlich 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/03/2006 2:47 am



Till
 Till
(@till)
Power-Mitglied Mitglied

Dies ist ein post von Nora, Tills Freundin, für alle die es wissen wollen.

So, meine lieben kollegen und auch nicht-kollegen:
ich habe mir gerade sämtliche posts einmal durchgelesen, ich bin zu dem schluss gekommen das der Junge Mann( der sich Magister-rez nennt) euch leider nur verarscht und sich bestimmt jedes mal, wenn ihr euch darüber aufregt wie unintelligent oder wie weltfremd er doch ist, sich eins ins fäustchen lacht. So böswillig es auch klingen mag, aber all eure guten (wirklich guten) Ratschläge sind wahrscheinlich nur zur belustigung draufgegangen...
Ich selber komme auch aus der Gastronomie, ich habe eine Ausbildung in einem kleinen Familienbetrieb gemacht( wir waren zu dritt) und ich muss ganz ehrlich sagen das die Arbeit in kleinen Betrieben wesentlich härter ist als in einem grossen. denn ins grossen Betrieben läuft alles koordinierter ab, man ist nicht so sehr "Mädchen-für-alles", klar muss man flexibel sein, aber das macht unseren Job doch so interessant. Ich bitte euch inständigst auf den jungen Mann, der "Tu-Wörter" benutzt ( wie es uns in der Grundschule gelehrt wird sie NICHT zu benutzen), einfach freundlich zu ignorieren. Einfach um euren Blutdruck so niedrig wie möglich zu halten und euren Alkoholkonsum uns Aschenbecherbenutzung einzuschränken( ich musste erstmal nen Whiskey trinken und ne Zigarette rauchen, um mich zu beruhigen)
Also bitte bitte. lasst ihn einfach auf die Schnauze fallen, wenn er es nicht anders will, soll es doch mir egal sein, ich weiss was ich habe und was ich bezüglich Karriere vorhab.
Danke Nora

Das musste wirklich mal gesagt werden!!!

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/03/2006 3:23 am
NightySB
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

Ich find's einfach nur noch lustig.. 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀
Ob er uns verarscht, ist mir eigentlich vollkommen egal geworden.. Hauptsache ich kann mich weiter über diesen Typ amüsieren..

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/03/2006 3:49 am
Bambi
(@bambi)
Azubi Mitglied

sehrrr geil ... ja.

also ich für meinen Teil habe ja einen sehr lässigen Job 8)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/03/2006 2:55 pm



Seite 9 / 9



Share: