Betriebswirt/in

BWL in der Gastronomie

Moderatoren: Katzenoma, Quin_Tulop

Sophia91
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mi Mai 02, 2012 11:15
Tätigkeit: ausgelernte Restaurantfachfrau
weitere Ausbildung zur Hotelfachfrau
Wohnort: NRW
Alter: 28

Betriebswirt/in

Beitragvon Sophia91 » So Feb 03, 2013 16:04

Hallo Zusammen,

ich überlege schon lange mich zur Betriebswirtin zu qualifizieren auf der Wihoga Dortmund.
Jetzt bietet die Wihoga Dortmund ab April ein duales System an um sich als Betriebswirt/in zu qualifizieren.
Anstatt 2 Jahre Vollzeit, 3 Jahre 50% Arbeiten im Betrieb und 50 % auf der Wihoga am Unterricht teilnehmen.
Was haltet ihr davon?
Hat sich schon jemand als Betriebswirt/in qualifiziert?
Meint ihr es ist zu schaffen Arbeit und dann noch Lernerei unter einen Hut zu bekommen?
Das Lernpensum ist doch wahrscheinlich extrem...
Der Vorteil dadurch ist aber einfach, das man währenddessen trotzdem noch Geld verdient, bei 2 Jahre Vollzeit ist das nicht gegeben.

Hier einmal der Link:
http://www.wihoga.de/uploads/media/WIFA ... KDATEN.pdf

Danke für eure Antwort


HIE
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Fr Nov 09, 2012 19:34
Tätigkeit: Ausbildung zum Hotelfachmann

Re: Betriebswirt/in

Beitragvon HIE » So Feb 03, 2013 16:09

ich find das hört sich sehr gut an
klar muss man da eine schippe drauflegen vom lernpensum aber es kommt auch drauf an wie man da veranlagt ist

zum anderen muss man da ja auch n betrieb finden der das so "mitmacht"

aber insgesamt find ich die sache sehr gut

Benutzeravatar
Sweeteet
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 147
Registriert: So Aug 30, 2009 19:15
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Willingen (Upland)
Alter: 29

Re: Betriebswirt/in

Beitragvon Sweeteet » Di Feb 05, 2013 19:18

Hi Sophia!
Also ich habe vor 2 1/2 Jahren meine Ausbildung zur HoFa abgeschlossen und bei uns in der Gegend gibt es eine Berufsschule die den Betriebswirt auch in 3 Jahren in Teilzeit anbietet. Man geht halt 2 Tage á 10 Stunden zur Schule und den Rest der Woche arbeiten. Das mache ich nun seit letztem Sommer und ich muss sagen ich komme ganz gut damit zurecht, es ist halt hart weil ich Vollzeit nebenbei arbeite, aber ich denke, dass man es schaffen kann, wenn man den Willen dazu hat und einem das Lernen nicht allzu schwer fällt!
Viel Glück!
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, um so mehr funkelt und strahlt der Stein; so sollten wir uns auch sehen...

Wir mögen Menschen wegen ihrer Qualitäten, doch lieben wir sie wegen ihrer Fehler...



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Betriebswirtschaftslehre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste