Ausbildungsziel wird nicht erreicht!?

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Mone88, Rieussec, Haze

Flow0183
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Fr Okt 14, 2011 11:18

Ausbildungsziel wird nicht erreicht!?

Beitragvon Flow0183 » Fr Okt 14, 2011 11:45

Hallo alle zusammen und schonmal vielen Dank für eure Hilfe!

Ich bin jetzt im 3. Ausbildungsjahr zum Hotelfachmann in einem 4-Sterne superior Hotel.
Das alte "Leid" von Überstunden und "kurzen wechsel" und sowas möchte ich jetzt nicht auch noch weiter breit treten. Das wird (fast) überall das Selbe sein.
Ich mache mir langsam Sorgen das ich bis zum Ende meiner Ausbildung nicht viel gelernt haben werde. Oder besser gesagt nicht viel Praxis erlebt haben werde.
Ich habe im Mai 2012 meine Prüfung. Und bis jetzt war ich 6 Monate im Housekeeping und 6 Monate am Empfang (Beides abzüglich vieler Einsatztage für den Service) und sonst nur im Service (Restaurant, Bankett und Pup). Natürlich haben wir, wie wahrscheinlich die meisten Hotels auch, einen Mangel an Servicepersonal. Aber kann es sein das das auf Kosten der Azubis ausgetragen wird? Jetzt, kurz vor Ende der Ausbildung ist unsere Personalchefin wie es aussieht wach geworden und hat gemerkt das die Azubis in meinem Jahrgang noch jede Menge anderer Abteilungen zu durchlaufen haben. Unser neuer Versetzungsplan sieht jetzt vor das Beispielsweise im Sales 4 Azubis gleichzeitig sein sollen. "Normalerweise" war es bisher immer so das ein Azubi in dieser Abteilung war und der sich sogar teilweise gelangweilt hat weil nicht viel zu tun war. Hinzu kommt das das Thema Service immer noch nicht abgehackt ist. So werden wir fast jede Woche für mindestens einen Tag in den Service geholt um Personal ab zu decken.
Seit diesem Monat jetzt bin ich in einer neuen Abteilung und habe bis jetzt 2 Tage dort zur Einarbeitung verbracht. Sonst war ich wieder nur im Service.
Das ganze betrifft wie gesagt nicht nur mich sondern meinen kompletten Jahrgang. Einen Betriebsrat haben wir nicht. Und bei der IHK war auch schonmal einer von uns. Das unser Betrieb sich nicht an den Ausbildungsrahmenplan hält interessiert dort allem Anschein nach auch niemanden.

Habt ihr noch einen Idee was wir machen können um nicht mehr so viel im Service "ausgenutzt" zu werden? An wen könnten wir uns wenden? Und würde es sich überhaupt lohnen etwas dagegen unternehmen zu wollen?



SaJulie
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: So Apr 17, 2011 23:14
Tätigkeit: Hofa

Re: Ausbildungsziel wird nicht erreicht!?

Beitragvon SaJulie » Fr Okt 14, 2011 23:59

Was genau *fehlt* denn noch?
Wenn ich bedenke, das ich hauptsächlich Küche und Zimmer mache und Service ist sehr sehr schlicht bei uns, bist du doch eigentlich noch gut dran. 6 Monate Empfang? Ich komm auf 12 Tage und hab auch 2012 meine Prüfung.
Ich denke Prüfungsrelevant ist, dass du Ein- und Auschecken, Angebote und Verkaufsgespräche (evtl. auf englisch) kannst. Hinzu kommt einfacher Service (machst ja nicht Restaurantfach). Evtl auch noch Tagungssäale planen.
Ich hab vor der Hofa Ausbildung die Fachkraft im Gastgewerbe Ausbildung gemacht.
Prüfungsthemen waren, Zimmer bzw. Tagungssaal, Küche und Service.
Meine Infos sind, dass da mehr oder weniger *nur* noch die Empfangsaufgaben kommen, wie oben aufgelistet.

andyplanet
Maitre
Maitre
Beiträge: 210
Registriert: Sa Jun 02, 2007 23:40
Alter: 25

Re: Ausbildungsziel wird nicht erreicht!?

Beitragvon andyplanet » So Okt 16, 2011 8:39

Was ist denn mit den Azubis die ihre Ausbildung in Hotels machen wo es extra Abteilungen wie Sales, Marketing, Accounts etc nicht gibt? Genau das wird ja dann auch in der Berufsschule abgedeckt. Es gibt Azubis die in einem 15 Zimmer Gasthaus ihre Ausbildung zum Hotelfachmann machen und die bestehen auch Ihre Prüfung. Es kommt darauf an was du draus machst! Ich selber war auch 2 Jahre im Service, und in vielen kleineren Hotels ist das leider so das man im Service die meiste Zeit verbringt. In meinem Fall habe ich deswegen aber das richtige arbeiten gelernt. Ich sag dir ich hab es verflucht, aber genau in diesen 2 Jahren hab ich das meiste gelernt.

Einmal in einem neuem Hotel, musst du eh wieder alles lernen, die Zeit wird dir nach der Ausbildung aber erst recht gegeben! Also keine Angst, bisschen ins Buch reingucken und du bekommst die Sache schon gebacken!

Ich kann mich auch noch dran erinnern das jeder Stress vor der Prüfung geschoben hat....
Am Ende war es dann gar nicht so schlimm!

Neila
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Mo Okt 24, 2011 14:19
Tätigkeit: HoFa Azubine
Alter: 29

Re: Ausbildungsziel wird nicht erreicht!?

Beitragvon Neila » Mo Okt 24, 2011 14:28

Sowieso,
die Prüfung wird nicht das Problem, zu mal ja die vorbereitende Zeit in der Schule noch kommt und du dann auf alles vorbereitet wirst. Außerdem kann man bei der Prüfung gar nicht durchfallen...also kannst es schon,aber..um ehrlich zu sein, wer das schafft ist selber schuld ;)

Also hinsetzen, lernen, zur Schule gehen (!) und dann wird das. Ich bin auch im Mai 2012 dran, ich hab da keine Bedenken, auch wenn mir viel fehlen mag! Positiv denken! Chaka!


Steve87
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Do Jan 22, 2009 11:03

Re: Ausbildungsziel wird nicht erreicht!?

Beitragvon Steve87 » So Nov 13, 2011 20:47

Ich glaube das Problem was du ansprichst gibt es in fast allen Häusern. Im Service fehlt halt meistens Personal. Wenn du bereits 6 Monate Housekeeping und 6 Monate an der Rezeption warst passt das doch soweit schon ganz gut. Der Schwerpunkt liegt nun mal auf Service.

Ich denke du brauchst dir wirklich keine Sorgen machen, wenn du, wie meine Vorredner schon geschrieben regelmäßig die Berufsschule besuchst!



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste