Nighties und Privatleben

Alles für, über und von Mitarbeitern des Nachtdienstes (an der Rezeption)

Moderator: ShocK

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Fr Jan 26, 2007 15:33

Hast Du den Thread auch gelesen oder nur hier reingepostet?
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen


mayflower
HF-Anwältin
HF-Anwältin
Beiträge: 783
Registriert: Sa Sep 23, 2006 11:29
Tätigkeit: Studentin
Wohnort: Heidelberg
Alter: 32

Beitragvon mayflower » Fr Jan 26, 2007 19:44

:D
Ich würde sagen einfach mal drauflos gepostet ;)

Nachtbaer
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Sa Jan 27, 2007 7:02
Tätigkeit: Night-Audit
Wohnort: Hannover
Alter: 45

Beitragvon Nachtbaer » Sa Jan 27, 2007 7:20

Servus, scheint ein interessantes Thema zu sein. Kommt Leute, so schlecht sind wir Nighties nicht dran, klar ist Mist mit weggehen, aber im Alter legt sich das von allein. Ausserdem können sich die wenigsten nach der Schicht noch in ein Strassencafé setzen, mit seinem zweiten Nightie Back-Gammon spielen oder die aufgehende Sonne am Strand geniessen. Wer hält eigentlich auf Parties länger durch? Wir oder der Tagdienst. Nur mit Leute neu kennelernen, ist schlecht, ich geb´s zu. Bandel nie mit einer Kollegin der Reze an! Gibt nur immer wieder tierisch Ärger :oops: . C U
Nimm die Gäste wie sie sind, es gibt keine anderen!

mayflower
HF-Anwältin
HF-Anwältin
Beiträge: 783
Registriert: Sa Sep 23, 2006 11:29
Tätigkeit: Studentin
Wohnort: Heidelberg
Alter: 32

Beitragvon mayflower » Di Feb 06, 2007 20:05

Hey, ich hab mal ne Frage:
Gibts eigentlich auch weibliche Nighties? Also bis jetzt hab ich nämlich nur Männer als Nighty gesehen? Oder war das einfach Zufall? oder gar rechtlich irgendwie vorgeschrieben? Klingt vielleicht etwas abgespaced, aber können sie Männer besser verteidigen udn deswegen sitzen die Nacht für Nacht da? Interessiert mich wirklich brennend.
Gruß


Nachtbaer
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Sa Jan 27, 2007 7:02
Tätigkeit: Night-Audit
Wohnort: Hannover
Alter: 45

Beitragvon Nachtbaer » Mi Feb 07, 2007 15:48

Servus, es gibt sie tatsächlich, die weiblichen Nighties, wenn auch ganz selten. Meist nur als Vetretung, falls der eigentliche Nachtfuchs der einzige Mann an der Reze ist. In dem Falle meiner Bekannten aus DD ist allerdings auch nachts immer noch ein Hoteldiener dabei. Allein ist Madam nie. Soweit mir bekannt ist, wollen einige Hotelketten auch nicht, das Frauen nachts allein arbeiten. Bei uns kommt es wie gesagt nur dann vor, wenn mein Kollege und ich zeitgleich im Frei sind.
Nimm die Gäste wie sie sind, es gibt keine anderen!

NightySB
Night Manager
Night Manager
Beiträge: 485
Registriert: So Okt 09, 2005 0:48
Tätigkeit: Night Manager
Wohnort: Saarbrücken
Alter: 36

Beitragvon NightySB » Fr Feb 09, 2007 3:21

Es gibt durchaus weibliche Nightys, allerdings sind sie, wie Nachtbaer schon geschrieben hat, eher selten zu finden..

Meine Vertretung wird z.B. auch größtenteils durch Kolleginnen abgedeckt und in unserem Schwesterhotel machen nur Frauen den Nachtdienst, da dort einfach keine Männer an der Rezeption arbeiten..
Carpe noctem - Nutze die Nacht

mayflower
HF-Anwältin
HF-Anwältin
Beiträge: 783
Registriert: Sa Sep 23, 2006 11:29
Tätigkeit: Studentin
Wohnort: Heidelberg
Alter: 32

Beitragvon mayflower » Fr Feb 09, 2007 13:24

ah okay. Danke für die Antworten!

Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 37

Beitragvon Buffy » Fr Feb 09, 2007 18:13

Ich kenne sogar eine Night-Managerin! Aber in dem Hotel war es üblich, dass nie einer, egal ob Männlein oder Weiblein, alleine nachts war.
Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... :D

nighteule
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 50
Registriert: Mo Sep 18, 2006 0:11

Beitragvon nighteule » Sa Feb 10, 2007 5:41

wenn ich meiner freundin erzähle, dass ich mir vorstellen könnte längerfristig nachts zu arbeiten kommt das garnicht gut an.
ist das bei euch auch so?

Nachtbaer
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Sa Jan 27, 2007 7:02
Tätigkeit: Night-Audit
Wohnort: Hannover
Alter: 45

Beitragvon Nachtbaer » Sa Feb 10, 2007 23:51

Servus.Meine Frau war damals ganz froh, das ich nachts auf Arbeit gegangen bin.Am Anfang, weil ich, während sie halbtags selbst arbeiten ging, auf den Zwerg aufpassen konnte, und später,weil sie mich nicht mehr sehen mußte. Kündigung in Form der Scheidung kam nach und seit der Zeit (knapp 6 Jahre) ist noch keine Madam begeistert gewesen,das Männe nur zwei Abende daheim blieb. Aber: Mein Job bringt das Geld, nicht meine Freundin. Und da ich meinen Nachtjob liebe,...
Nimm die Gäste wie sie sind, es gibt keine anderen!

NightySB
Night Manager
Night Manager
Beiträge: 485
Registriert: So Okt 09, 2005 0:48
Tätigkeit: Night Manager
Wohnort: Saarbrücken
Alter: 36

Beitragvon NightySB » So Feb 11, 2007 0:41

Es stimmt leider, dass dauerhafter Nachtdienst eine sehr abschreckende Wirkung auf die holde Weiblichkeit hat.. Irgendwie kann ich es auch verstehen.. Es ist natürlich nicht sonderlich angenehm, wenn man sich von Anfang an darauf einstellen muss, dass man sich wegen den unterschiedlichen Arbeistzeiten fast nie sieht, bzw sich nur kurz zwischen dem Arbeitgehen begegnet..
Carpe noctem - Nutze die Nacht

nighteule
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 50
Registriert: Mo Sep 18, 2006 0:11

Beitragvon nighteule » So Feb 11, 2007 5:05

die sollens mal positiv sehen....wir treiben uns nachts nicht bei anderen frauen rum.
tagsüber auch nicht weil wir da schlafen und am nachmittag sind die holden da heim....
ok, dass mit dem nur zweimal die woche neben ihr im bett liegen ist schon gewöhnungsbedürftigt...

NightySB
Night Manager
Night Manager
Beiträge: 485
Registriert: So Okt 09, 2005 0:48
Tätigkeit: Night Manager
Wohnort: Saarbrücken
Alter: 36

Beitragvon NightySB » Mo Feb 12, 2007 3:19

die sollens mal positiv sehen..
Mach das mal einer Frau klar... :wink:
Carpe noctem - Nutze die Nacht

Nachtbaer
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Sa Jan 27, 2007 7:02
Tätigkeit: Night-Audit
Wohnort: Hannover
Alter: 45

Beitragvon Nachtbaer » Mi Feb 14, 2007 2:25

Sollte klappen :lol: . Als ob Nighties schon mal die Argumente ausgehen würden. Immerhin wissen unsere Mädels am besten, wo sich ihre Männes nachts rumtreiben und können in aller Ruhe die "Gilmore Girls" gucken, ohne das einer über den Kram meckert.
Nimm die Gäste wie sie sind, es gibt keine anderen!

mayflower
HF-Anwältin
HF-Anwältin
Beiträge: 783
Registriert: Sa Sep 23, 2006 11:29
Tätigkeit: Studentin
Wohnort: Heidelberg
Alter: 32

Beitragvon mayflower » Mi Feb 14, 2007 10:44

Sollte klappen :lol: . Als ob Nighties schon mal die Argumente ausgehen würden. Immerhin wissen unsere Mädels am besten, wo sich ihre Männes nachts rumtreiben und können in aller Ruhe die "Gilmore Girls" gucken, ohne das einer über den Kram meckert.
Gibt auch Männer, die sich das gerne ansehen. :roll:



Zurück zu „Nighty-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste