Wie schaut euer Night Team aus???

Alles für, über und von Mitarbeitern des Nachtdienstes (an der Rezeption)

Moderator: ShocK

kc-lp
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 51
Registriert: Di Sep 28, 2004 10:31
Tätigkeit: AZUBI Hotelfach
Wohnort: NRW
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon kc-lp » Do Jan 27, 2005 22:18

ich arbeite in einem hotel mit 450 zimmern und ca 1000 betten.
und am wochenende sind wir voll belegt...... es ist nicht wirklich ein hotel zum entspannen, mehr zum feiern und leute kennen lernen .....da sind die securities schon des öfteren am abend nötig....:-)


Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 37

Beitragvon Buffy » Do Jan 27, 2005 23:17

Ohhh Ok... :twisted:

Wir haben nämlich über 100 Zimmer mehr und aller höchstens zu den schlimmsten Zeiten 2-3 Securities und 4 Leute am Empfang...

kc-lp
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 51
Registriert: Di Sep 28, 2004 10:31
Tätigkeit: AZUBI Hotelfach
Wohnort: NRW
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon kc-lp » Fr Jan 28, 2005 22:36

der unterschied ist wahrscheinlich welche art publikum euer hotel hat..... ab dem 7. februar kommt bei taff eine woche lang täglich ein 3,5 minütiger bericht... kann man sich ja mal ansehen
Zuletzt geändert von kc-lp am Fr Jan 28, 2005 22:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 37

Beitragvon Buffy » So Jan 30, 2005 22:37

Cool, werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen. Habe schonmal sowas mit so einem Party Hotel gesehen. Da habe die eine Azubine bei ihrer Arbeit begleitet. Weiß nur nicht mehr wo ich das genau gesehen habe.... :roll:


kc-lp
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 51
Registriert: Di Sep 28, 2004 10:31
Tätigkeit: AZUBI Hotelfach
Wohnort: NRW
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon kc-lp » Mo Jan 31, 2005 18:42

weiß nicht genau, ob ich gezeigt werde.... wurde zwar gefilmt, aber ich wills nicht hoffen- ich werd es mir auch mal ansehen... dank der arbeit kann ich es nur 2 mal sehen von der zeit her :evil:

Michael Night
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Fr Jul 15, 2005 8:42
Tätigkeit: Nighty
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon Michael Night » Mi Jul 20, 2005 12:55

Hey Leute,

ich bin auch Nighty, und arbeite immer alleine. Unser Haus hat über 200 Zimmer. Es ist zwar viel Arbeit, aber es ist möglich alles innerhalb von 9 Stunden zu erledigen.
We are ladies and gentlemen serving ladies and gentlemen.

Chicki25
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Fr Aug 05, 2005 20:53
Alter: 39

Beitragvon Chicki25 » Fr Aug 05, 2005 21:20

Unglaublich, welche Massen ihr alle an Personal habt!!! *neid*
Die Hotels, in denen ich gearbeitet habe, hatten jeweils nur einen festen Nighty, der dann an seinen freien Tagen vertreten wurde durch Aushilfen oder auch durch die anderen F/O-Mitarbeiter.
Ich als Mädel war in vielen Nächten allein an der Rezeption und hatte nichts zu meiner Sicherheit... kein Alarmknöpfchen, keinen Elektroschocker, keine Waffe, keinen Bodyguard...NICHTS! Ich hab teilweise echt Schiss gehabt... Hätte mich jemals einer überfallen, ich hätte ihm die Kasse hübsch verpackt überreicht und hätte ihm gleich noch die paar Münzen aus meinem eigenen Geldbeutel oben drauf gelegt.
Die Arbeit zu schaffen war nicht so das Problem, aber allein da zu stehn...
Da erblasse ich echt vor Neid, wenn ich höre, dass ihr da zu zweit steht und nebenher noch ein Security-Fuzzi im Haus rumrennt...

Grüßchen
Chicki

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Sa Aug 20, 2005 0:40

Boah, bei sowas werde ich echt wütend. Diese Unverantwortlichkeit vom Management gegenüber weiblichen Mitarbeitern und dann auch noch Azubis ... :evil: :x
Natürlich ist es bei kleineren Hotels nicht möglich und nicht nötig, immer zwei Leute bzw. einen Security im Dienst zu haben, aber Frauen oder gar Azubis haben imho nichts alleine im Nachtdienst verloren. :roll:
Zuletzt geändert von Alex am Sa Aug 20, 2005 0:42, insgesamt 1-mal geändert.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » Sa Aug 20, 2005 7:01

Recht hast du Alex, Azubis haben im Nachtdienst nix verloren, zumindest nicht alleine. Ich werde an meinen freien Tagen ja auch von Azubis vertreten, und das klappt mal mehr und mal weniger gut, da ich die Kollegen und Kolleginnen einlerne, darf ich im Endeffekt den Kopf hinhalten. Azubis kann man halt nicht verantwortlich machen.

Aber kategorisch Frauen auszuschliessen? Wo ist denn da die Gleichberechtigung? ;-)
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » So Aug 21, 2005 20:14

Nicht ausschließen. Meinetwegen können wir alle schön gleichberechtigt 24 Stunden hinterm Tresen stehen. Nur sollte eine Frau nicht nachts allein da stehen müssen. Und auch das beziehe ich mehr auf die weiblichen Azubis, denn so wirklich habe ich noch keine ausgelernte Frau allein im Nachtdienst gesehen.

Abgesehen davon geht es auch nicht nur um die Verantwortlichkeit, wenn irgendwas schiefgeht. Ein weiterer Punkt ist die mangelnde Erfahrung des Azubis in ungewöhnlichen Situationen (die ja nunmal nachts eher vorkommen) und das Bild, das sich dem Gast bietet.
Ehrlich gesagt wundert mich, daß auch Du von Azubis vertreten wirst, wenn man die Qualität des Hauses bedenkt.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » Mo Aug 22, 2005 22:03

Das wunder nicht nur dich mein Freund! ;-)
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

Annett
Maitre
Maitre
Beiträge: 221
Registriert: Sa Aug 13, 2005 15:35
Tätigkeit: Auszubildene Hotelfachfrau
Alter: 35

Beitragvon Annett » Mi Aug 24, 2005 16:49

Ich bin auch der Meinung, das eine Frau da nicht alleine stehen sollte und das hat gar nichts mit der Gleichberechtigung zu tun. Bei uns arbeitet der Spätdienst bis 23.00 Uhr also und manchmal bekomme ich auch schon ein mulmiges Gefühl, für mich unvorstellbar die ganze Nacht dort alleine zu verbringen. Bei uns ist auch immer nur ein Nighty am Abend da. Und Azubis dürfen auch kein Nachtdienst machen
liebe Grüße

Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 37

Beitragvon Buffy » Do Aug 25, 2005 20:28

UNVERANTWORTLICH! :evil:
Azubis oder sonst irgendwen alleine im Nachtdienst zu lassen finde ich schlichtweg unverantwortlich. Erstens hat dann keiner eine Chance sich zu wehren und was ist denn wenn man einen Rundgang machen muss? Lässt man dann den Empfang alleine? Wie sieht das denn bitteschön dem Gast gegenüber aus??? Und noch nicht mal einen Notknopf oder ähnliches zu haben, macht das Ganze noch schlimmer! :x
Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... :D

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Fr Aug 26, 2005 1:17

Im Notfall hat eigentlich jeder sogar 3 Notknöpfe: 1-1-0 :wink:
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 37

Beitragvon Buffy » Fr Aug 26, 2005 1:23

Hahaha, ich meinte eigentlich ohne, dass der Räuber gleich merkt, dass man Hilfe ruft... :roll:
Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... :D



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nighty-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste