falsche Zahlungsmoral in der Gastro!?

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Katzenoma, Quin_Tulop

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

falsche Zahlungsmoral in der Gastro!?

Beitragvon NoName*w* » Mi Jul 18, 2007 21:04

ich muss ja zugeben, dass ich ausser in der gastronomie noch in keiner anderen branche gearbeitet habe.. aber was mir nach meinen bislang 4 verschiedenen arbeitsgebern sofort aufgefallen ist, ist die erschreckende zahlungsmoral...

in den 4 läden, in denen ich bislang gearbeitet habe/arbeite, habe ich die erfahrung gemacht, dass ich nur bei einem pünktlich und auf den cent genau bezahlt werde. bei allen anderen 3 musste ich noch monate nach meiner tätigkeit hinter meinem geld herrennen (und bekam dann meistens noch nicht mal all das, was mir zustand)..
gut, gastroleute müssen vorallem in punkto arbeitszeit flexibel sein, aber doch wohl nicht auch noch in sachen bezahlung?!

habt ihr ähnliche erfahrung gemacht?
oder bin ich einfach nur an die falschen leute geraten...?! :roll:


Benutzeravatar
sammy
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 630
Registriert: Mi Sep 27, 2006 1:29
Tätigkeit: Ausgelernter Refa und Koch
Wohnort: Oberwesel am Rhein
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon sammy » Do Jul 19, 2007 2:40

Also ich hab bis jetzt nur gute Erfahrungen geamcht.... aber mal noch etwas anderes. Passt so halb zum Thema!
Hat jemand mal den Stern gelesen? Hatte den heute beim Friseur in der Hand und da war ne Gehaltstabelle drin(keine Ahung von wann die Ausgabe war ,2-3 Wochen) und laut dieser Tabelle verdienen KELLNER gar nicht so schlecht.
Waren laut Stern über 2600 €, fast 600€ mehr wie die Hotelfachleute! Kommt das hin?

Was sagt ihr dazu, also ich kann mich damit nicht identifieziern!
Hat jemand evtl noch diese Ausgabe und kann die Liste hier online stellen? :wink:

Lg Sammy
♫♪♫♪ Die Hotelfachsuche :arrow: eine tolle Funktion die man auch benutzen kann! :wink: ♫♪♫♪ ♫♪

IceSky
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 195
Registriert: Do Aug 10, 2006 5:30
Alter: 39
Kontaktdaten:

Beitragvon IceSky » Do Jul 19, 2007 6:16

das war der aktuelle stern der letzten woche. udn dabei handelte es sich nur um nen durchschnittsverdienst.

2800 € fidn ich n bissi arg hoch gegriffen. in ner führunposition oder mit entsprechendem alter ja, aber nach der ausbildung definitiv net

und es iss deprimierend, nur zimmermädchen udn friseure waren unter uns.

==> ich schul um und werde unternehmensberater *g*
chuck norris hatte nur einmal ein problem..mit einem dinosaurier und das ende kennen wir alle..

wer einen Fehelr findet, der darf ihn behalten

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 39
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » Do Jul 19, 2007 9:56

Hab bislang nur gute Erfahrungen mit den Zahlungen gemacht. Waren immer pünktlich und korrekt.
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com


Luna160974
Maitre
Maitre
Beiträge: 318
Registriert: Sa Mai 12, 2007 13:49
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: Schweinfurt
Alter: 45

Beitragvon Luna160974 » Do Jul 19, 2007 12:46

Also ich bin immer bemüht die Löhne pünktlich zu zahlen, hab aber immer probleme auf der anderen Seite, das die Gäste sich immer länger zeit lassen um Ihre Rechnungen zu begleichen...
Bei Großfirmen kann es durchaus sein, das man 6-8 Wochen auf sein Geld wartet und sollte man da mal ganz vorsichtig eine Zahlungserinnerung losschicken, dann schicken die halt keine Gäste mehr :?

Benutzeravatar
capo
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 179
Registriert: Mi Apr 19, 2006 16:04
Tätigkeit: Restaurantfachmann
Wohnort: Rantum (Sylt)
Alter: 35
Kontaktdaten:

Beitragvon capo » Do Jul 19, 2007 12:55

Ob und wie pünktlich Löhne in der Gastronomie gezahlt werden haengt eigentlich nur davon ab wie gross und was fuer Unternehmen das ist in dem ihr arbeitet. In kleineren Hotels mit weniger Durchlauf hab ich es auch so kennengelernt das haeufig unpünktlich gezahlt wird. Aber im grossen und ganzen stellt das zumindest fuer mich nicht sonderlich das Problem dar, du musst nur deine Rechte kennen.

Benutzeravatar
Rieussec
Moderator
Moderator
Beiträge: 353
Registriert: Mo Jun 20, 2005 1:03
Tätigkeit: Chef de rang
Wohnort: Celle
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon Rieussec » Do Jul 19, 2007 13:09

Also bei Althoff hatte ich bisher immer nur gute Erfahrungen gemacht. Verspätet kam das Geld bisher nur einmal und das lag daran das da n Wochenende und Feiertage waren aber am ersten Werktag war es dann auch drauf!

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Beitragvon NoName*w* » Mi Jul 25, 2007 9:26

In kleineren Hotels mit weniger Durchlauf hab ich es auch so kennengelernt das haeufig unpünktlich gezahlt wird.
ich habs genau andersrum kennengelernt..
ein 4* hotel, welches auf grund ihrer räumlichkeiten auch viele großveranstaltungen, die dann ca 2 wochen lang gehen, bietet, ist mit 500 abbrechnungen überfordert. genau das ist der grund, weshalb ich von denen meine kohle nicht kriege.. "sie müssen auch mal hinter die kulissen schauen, wir haben 500abbrechnungen auf dem tisch". das interessiert meinen vermieter herzlich wenig..

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » Fr Jul 27, 2007 3:45

Bisher nur Gute Erfahrungen gemacht

wiebse
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 58
Registriert: Sa Okt 29, 2005 19:05
Tätigkeit: Bankettleiter und noch mehr...
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Alter: 36

Beitragvon wiebse » Fr Jul 27, 2007 12:34

Hab da verschiedene erfahrungen gemacht im konzern super zahlungsmoral alles immer pünktlich und auf den cent genau

in privat häusern kneipen und restaurants kam das aber eigentlich immer darauf an wie gut der laden gelaufen ist...

schlecht gelaufen :arrow: geld hinterherrennen (gut irgenwie verständlich der chef hatte bestimmt selber kein geld mehr... ist aber andererseits nicht mein problem hab ja auch meine kosten.).

gut gelaufen :arrow: zahlung immer pünktlich

daraus folgere ich bedingt kann man auch selber steuern ob man sein geld pünktlich bekommt oder nicht in dem man sich seine arbeitgeber und deren leumund mal anschaut vor der arbeitsaufnahme :idea: :!:
Rechtschreibfehler und alle anderen Fehler dürfen behalten, ausgedruckt oder angestrichen werden- Hauptsache ich bekomme sie nicht zurück!!

Tamy
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 68
Registriert: Di Apr 30, 2002 12:24
Tätigkeit: Refa
Alter: 37

Beitragvon Tamy » Do Aug 23, 2007 3:14

Also 2600,- würde ich auch gerne verdienen.. :cry:
würde mal gerne die leute treffen, die befragt wurden..



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste