Rach, der Restauranttester

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Katzenoma, Quin_Tulop

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Rach, der Restauranttester

Beitragvon Alex » So Dez 17, 2006 20:21

Wer wirklich mal wieder herzhaftst lachen will, sollte jetzt schnell auf RTL "Rach, der Restauranttester" einschalten bzw. nach der Wiederholung suchen.

:lol: :lol:

Gastronomie-Unbedarfte übernehmen Restaurant - das Thema an sich hatten hier wir auch schon im Forum, aber derart abschreckend konnten wir das mit Worten leider nicht beschreiben. :twisted:

edit: Heute nacht um 1.00 Uhr kommt die Wiederholung.
Zuletzt geändert von Alex am Di Dez 19, 2006 0:53, insgesamt 2-mal geändert.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen


mayflower
HF-Anwältin
HF-Anwältin
Beiträge: 783
Registriert: Sa Sep 23, 2006 11:29
Tätigkeit: Studentin
Wohnort: Heidelberg
Alter: 32

Beitragvon mayflower » So Dez 17, 2006 20:31

Hab ich grad angeschaltet und das bekräftigt mich nur wieder in meiner Entscheidung, das Handwerk von Grund auf zu lernen.... :D

sirvival
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 126
Registriert: So Nov 05, 2006 2:12
Tätigkeit: HoFa
Wohnort: Geltow
Alter: 36
Kontaktdaten:

Beitragvon sirvival » Mo Dez 18, 2006 1:47

ja das hab ich auch gesehen!
ich sach ma, das war ganz schön traurig, was die da so veranstaltet haben. 200 gerichte auf der speisekarte und das mit 2 köchen, das klappt nie, sach ich jetzt mal. ich sach mal, man hätte das auch freakshow nennen können. traurig, traurig! und das die das aber auch noch über nen jahr schon durchgehalten haben.

Benutzeravatar
sssssmkmo
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: Do Nov 30, 2006 20:59
Tätigkeit: HoFa
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon sssssmkmo » Mo Dez 18, 2006 9:52

habs auch gesehen und musste an die leute hier im forum denken, was sie wohl dazu sagen würden,...obwohl ich keinen kenne ^^

war auf jeden fall ziemlich heftig alles...


Benutzeravatar
ShocK
Moderator
Moderator
Beiträge: 970
Registriert: Sa Mai 13, 2006 11:38
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Hamburg
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon ShocK » Mo Dez 18, 2006 14:14

Sh**t, musste gestern in der Zeit arbeiten... hätte es aber auch gern gesehen! Ist das nur ein Film oder eine Serie? Und war das ein Spielfilm oder Real?
- To achieve great things, you must first dream great dreams -

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Mo Dez 18, 2006 14:51

Das ist 'ne Art Reportage am Sonntag (die nächste am 07.01. glaube ich), wo der Sterne(?)Koch Christian Rach heruntergekommene und verzweifelte "Gastronomen" und ihre Konzepte aufmöbelt.

In der angesprochenen Folge haben eine Altenpflegerin und ein Versandleiter ein Restaurant übernommen, weil "da ja immer Leute sind" und sie dachten, sie bekommen jetzt das große Geld.
Dummerweise haben sie sich nichts von ihrem (professionellen) Personal sagen lassen, weil "sie die Chefs sind". Die Speisekarte hatte, wie schon gesagt um die 200 Gerichte, sie selber konnten weder Garnitur noch Zubereitung erklären - auf der Weinkarte waren Posten wie "Riesling, Deutschland". Den Laden haben sie jetzt seit einem Jahr und kein einziger Posten auf der Karte war kalkuliert. Als ob das nicht schon genug zum Lachen wäre, kommen dann so Brüller wie: "Was haben Sie denn geändert, um neue Gäste anzuziehen?" - "Wir haben die Musik geändert!"
O-Ton Rach "Das ist schon keine Naivität mehr, das grenzt schon an Dummheit!"

Ich hab mich nur an ähnliche Threads und unsere Meinungen dazu erinnert und fand es höchst amüsant, sowas dokumentiert im Fernsehen zu sehen.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
ShocK
Moderator
Moderator
Beiträge: 970
Registriert: Sa Mai 13, 2006 11:38
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Hamburg
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon ShocK » Mo Dez 18, 2006 23:44

Herrlich!

Vielen Dank für die Veranschaulichung :)

Nächstes Mal muss ich sowas unbedingt schauen :)

Änder doch mal das Topic in den Seriennamen.
- To achieve great things, you must first dream great dreams -

Benutzeravatar
eCityWolf
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 39
Registriert: Sa Sep 10, 2005 8:49
Tätigkeit: Restaurantfachmann
Wohnort: Chemnitz
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon eCityWolf » So Jan 07, 2007 18:52

hab es mir auch oft angeschaut ... naja, komisch, das diese restaurants überhaupt noch bestehen können ...

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » So Jan 07, 2007 20:46

Und wieder eine hervorragende Folge.
Eine blutjunge Chefin und ein ebenso junges Küchenteam. Allesamt unerfahren, ignorant und nicht kritikfähig.

Und nochmal wird einer meiner Grundsätze auf's Schönste bestätigt: Berufserfahrung, Berufserfahrung, Berufserfahrung.

Es nutzt der tollste "Chefkoch"- oder "Geschäftsführer"-Titel nichts, wenn man von den Hintergründen, der Materie nichts versteht bzw. sie aus Stolz nicht verstehen will.

Und genau deshalb steuere ich hier im Forum allzu Karriereorientierten immer in den Kurs. Weil der Anzug oder der Titel auf der Visitenkarte nichts hilft, wenn die Gäste weglaufen oder die Mitarbeiter keinen Respekt haben und die Abteilung gegen die Wand gefahren wird.
Nachwievor bestehe ich auf dem konkreten Nutzen der Berufserfahrung. Wie mir in o.g. Sendung, so publikumsorientiert und extrem sie auch sein mag, immer wieder auf's Beste bestätigt wird.

Die Wiederholung kommt übrigens heute Nacht um 03.15 Uhr. Viel Spaß!
Zuletzt geändert von Alex am So Jan 07, 2007 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
Locutus
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: So Jan 07, 2007 21:58
Tätigkeit: Supervisor

Beitragvon Locutus » So Jan 07, 2007 22:15

:D :D :D war echt lachhaft diese Folge mal wieder !!!

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » Mo Jan 08, 2007 0:23

Und nochmal wird einer meiner Grundsätze auf's Schönste bestätigt: Berufserfahrung, Berufserfahrung, Berufserfahrung
Und wieder einmal kann ich nur zustimmen! Ich sehe in letzter Zeit die Tendenz das viele Kollegen direkt nach der Ausbildung ins Studium gehen. Da frage ich mich dann immer, wer in 10 Jahren noch in einem 5* Hotel am Empfang oder am Concierge steht, wer das Essen im Sterne-Restaurant servieren soll, usw.
Hierfür braucht es genauso qualifizierte Mitarbeiter, nur wenn es die alle ins Studium zieht, was dann?
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Mo Jan 08, 2007 0:58

Ist doch ganz einfach: wenn die Hotels von einem Überangebot an Studienabgängern überrannt werden, wen nehmen Sie dann? Die mit Qualifizierungen und Berufserfahrung. Der Rest muß eh wieder "normal" Geld verdienen, wenn sie überleben wollen, bzw. können sich so gut verkaufen, daß sie erstmal einen Job bekommen und den entweder irgendwie meistern und weiterbestehen oder scheitern und trotzdem wieder "unten" anfangen. Aber genau dann stehen die Fragen über den Knick im Lebenslauf offen.
Eben weil ich solche "Fachidioten" schon zur Genüge im Hotel erlebt habe, bin ich mir ziemlich sicher, daß mindestens 2/3 dem gesunden Naturprinzip der natürlichen Auslese erliegen. Unter dem restlichen 1/3 leide ich, ärgere mich ein paar Mal und ignoriere es dann. Denn ich weiß, was ich kann.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

HoFa-Julie
Azubi
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: Di Nov 21, 2006 12:00
Wohnort: Darmstadt
Alter: 32

Beitragvon HoFa-Julie » Mo Jan 08, 2007 13:04

habs gestern auch geschaut!!
Wie kann man , obwohl die eigene Existenz auf dem Spiel steht, demjenigen der einem helfen will mit soviel Arroganz gegenübertreten ???
Vorallem der Küchenchef hat mich aufgeregt !!!

Tja wie der Rach schon sagte: Lieber mit wehenden Fahnen untergehen als Hilfe anzunehmen....warum machen die dann überhaupt bei der Sendung mit ??

Ist aber echt ne gute sendung !! Sehr empfehlenswert und mit großem Lach-Faktor !!!
Wenn du Tränen ernten willst, musst du Liebe säen.
F. Schiller

Benutzeravatar
ShocK
Moderator
Moderator
Beiträge: 970
Registriert: Sa Mai 13, 2006 11:38
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Hamburg
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon ShocK » Mo Jan 08, 2007 15:26

Habe aus Zufall noch die letzte halbe Stunde gesehen...

ist wirklich eine spannende und informative Sendung, wenn man mal aufs Detail der Dinge achtet! Und den ein oder anderen Lacher bringt sie auch noch... :wink:
- To achieve great things, you must first dream great dreams -

Labello
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 83
Registriert: Mo Aug 28, 2006 11:21
Tätigkeit: Hoffentlich bald ausgelernt;)
Wohnort: Freudenberg
Alter: 30

Beitragvon Labello » Fr Jan 12, 2007 17:03

Wann kommt das nochmal im Fernsehen :?:
hab bis jetzt nur die erste Folge gesehen, und wdie war zum tot lachen.

Danke
LGAnna-Lena



Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste