Trends im Service

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Katzenoma, Quin_Tulop

Zappel32
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: So Jan 13, 2013 17:09

Trends im Service

Beitragvon Zappel32 » So Jan 13, 2013 18:06

Hallo,

ich habe an euch eine Frage bezüglich der Trends im Bereich des Service.
Was haltet ihr von der "Erlebnisgastronomie" und wie glaubt ihr werden sich die Ansprüche von
den Gästen in naher Zukunft verändern? Wollen Gäste mehr Unterhaltung ? Mehr Informationen zu
der Herkunft von den Rohstoffen?

Liebe Grüße



Dryades
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: Do Jan 31, 2013 20:16

Re: Trends im Service

Beitragvon Dryades » Do Jan 31, 2013 21:02

Hallo,

ich denke das wird sich in zwei Lager spalten.

Die einen wollen immer anspruchsvollere Gastronomiem, mit Unterhaltung und immer exklusiveneren Gerichten bzw. Zutaten. Die anderen tendieren immer mehr zu einer schlichteren und ruhigen Gastronomie, um einfach ab zu schalten, weil es im Arbeitsbereich immer streßiger und schnelllebiger wird.

Gruß
Steffi

Benutzeravatar
pjotr
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Mo Jan 21, 2013 19:28

Re: Trends im Service

Beitragvon pjotr » Sa Feb 02, 2013 11:43

Hallo,

also für mich persönlich ist das ein ziemlich spannendes Thema, welches sogar einerseits Teil meiner Doktorarbeit war. Da ich selbst noch professionelle Meinungen zu dem Thema haben wollte, habe ich meine Arbeit dann auch noch von wahren Experten unter diesem Link korrigieren lassen.

Ich denke ähnlich wie mein Vorposter, dass sich das Ganze immer mehr in zwei Schichten aufteilen wird. Die Leute mit höherem finanziellen Möglichkeiten wollen vermutlich immer mehr Entertainment geboten bekommen, während die Mittelschicht wohl eher größeren Wert auf ein gutes Essen und nettes Service legt.

Lieben Gruß

Mone88
Moderator
Moderator
Beiträge: 551
Registriert: Fr Aug 10, 2007 16:43
Tätigkeit: Quality Assurance Consultant
Wohnort: MUC
Alter: 31

Re: Trends im Service

Beitragvon Mone88 » Sa Feb 02, 2013 13:12

Pjotr, dass du ne Doktorarbeit geschrieben hast glaubst du doch wohl selbst nicht.
Außerdem sind diese Herrschaften nicht dazu da, deine Dissertation inhaltlich zu korrigieren.
Egal...Werbung für solche Seiten ist def. hier nicht gewünscht!!!

Zurück zum Thema Erlebnisgastronomie:
Hier gibt es zig verschiedenste Varianten. Angefangen von dem "Ursprung" mit Zirkus und Variete wie zB im Witzigmann Palazzo von Eckhart Witzigmann bis zu Dinner in the Dark, Krimidinner, ...
Wir sind einfach mittlerweile daran gewohnt ständig unterhalten zu werden und da reicht essen alleine meistens nicht aus.
Eigentlich meiner Meinung nach schade...
Seamos realistos y hagamos lo imposible. URUGUAY, EL PAIS DE MI CORAZON Y EL MEJOR LUGAR DEL MUNDO!


Dryades
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: Do Jan 31, 2013 20:16

Re: Trends im Service

Beitragvon Dryades » Do Feb 07, 2013 19:34

Vielleicht geht es irgendwann schon nur noch ums Essen, aber das dann an exclusiven Plätzen. Und auch der "Koch für zu Hause" ist ja eine Art Erlebniss und da geht es ja fast nur ums Essen.

Mich würde es freuen, wenn die Leute wieder mehr auf das Essen alleine achten und dieses geniessen, als sich vom DrumHerum ablenken zu lassen.

Benutzeravatar
Sweeteet
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 147
Registriert: So Aug 30, 2009 19:15
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Willingen (Upland)
Alter: 29

Re: Trends im Service

Beitragvon Sweeteet » Fr Feb 08, 2013 3:05

Hallo zusammen!
Nachdem ich mir alles schön in Ruhe durchgelesen habe, wollte ich nun auch mal einen mehr oder weniger kurzen Beitrag zu dem Thema beisteuern. Ich arbeite in einem sehr großen Hotel und ich bin jedes mal wieder überrascht, wie wenig die doch so toll gedeckten Tafeln für riesengroße Veranstaltungen doch wirken, wenn da erst mal angefangen wird mit der Deko speziell für Motto Abende und den ganzen Extra Sachen. Und die Bühnen und das Ganze Drumherum ist zwar erst mal aufregend und spannend, aber andererseits wird der Wert des Essens damit ein klein wenig herabgestuft meiner Meinung nach, weil man sich als Gast als erstes für das Motto entscheidet und nicht für das Menü, welches zu dem Anlass gewählt wurde. Das ist immer ein bisschen schade, aber es ist eben das Umdenken, welches die Gäste im Bezug auf "Essen gehen" haben. Sie möchten was erleben, denn wenn sie ihre Ruhe haben möchten flüchten sie von alleine in ruhige Gebiete/ Cafés etc....
Man kann sich drüber streiten, was nun besser ist, aber die hauptsache ist doch, dass wir egal unter welchen Umständen unseren Job gerne und gut machen und alle zufrieden sind! Es muss doch jeder selber entscheiden, welches Bedürfnis ihm wichtiger ist und hauptsache die Gästezahl ist gleichbleibend oder höher, mehr möchte man doch gar nicht....
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, um so mehr funkelt und strahlt der Stein; so sollten wir uns auch sehen...

Wir mögen Menschen wegen ihrer Qualitäten, doch lieben wir sie wegen ihrer Fehler...

Hanni17

Re: Trends im Service

Beitragvon Hanni17 » Do Feb 14, 2013 4:45

hallo zusammen!

ich glaube ganz sicher, dass der erlebnisfaktor die zukunft auh in der gastro dominieren wird. das wird bestimmt nicht für jedes kleines familienunternehmen zuteffen, aber mit sicherheit für die großen betriebe. das ist ein trend, der sich überall durchsetzt.

alles gute



Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste