Verbuchen von Logis im Protel (Reisebürogast)

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Katzenoma, Quin_Tulop

Snowflake
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jun 08, 2015 14:29

Verbuchen von Logis im Protel (Reisebürogast)

Beitragvon Snowflake » Mo Jun 08, 2015 14:44

Hallo zusammen,

Ich bin seit heute neu hier und habe da mal eine Frage. Wie verbucht ihr eigentlich den Logisumsatz der Gäste, die übers Reisebüro zu euch kommen im Hotelprogramm? Ich habe schon mit mehreren Hotelprogrammen gearbeitet in den verschiedensten Hotels aber irgendwie bucht es jeder anders. Mir wurde irgendwann man erklärt, dass man normalerweise die Beträge abzüglich der Kommission als Logis verbucht, wenn der Gast übers Reisebüro gebucht hat und es wurde mir auch immer erklärt, dass der Gast diesen Preis nie sehen sollte. In dem Hotel wo ich jetzt arbeite, verbuchen wir allerdings die Preise als Logis, die der Gast beim Reisebüro bezahlt hat und bevor wie Rechnung zwei Mal im Monat rausschicken wird die Provision/Kommission gegengebucht. Beides ergibt für mich Sinn, aber mich würde interessieren war buchhalterisch richtig ist? Unser Hotelprogramm ist Protel, falls das eine Rolle spielt.
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.



Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste