Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

für Umfragen aller Art

Moderatoren: ShocK, Andy

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon DirkT » Di Nov 09, 2010 19:10

Hi,

am meisten Nerven mich Gäste die den Teller komplett leer essen, so das er fast Abgeleckt aussieht und dann sagen es hat nicht geschmeckt. Oder Gäste die Aufessen und dann sagen das war aber Kalt. :evil: Warum kann man nicht gleich seine Beschwerde beim Kellner aufgeben. ?) Die Küche kann dann ja noch etwas Retten(fehler können immer passieren). Aber so stehst du immer als Buhmann da.
Das Nervt und manchmal bekommst Du richtig prass auf solche Leute. :roll:


Gruss Dirk
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)


Benutzeravatar
Ynee
Maitre
Maitre
Beiträge: 484
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:47
Tätigkeit: Flugbegleiterin
Wohnort: Bremen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon Ynee » Di Nov 09, 2010 19:41

Hi,

am meisten Nerven mich Gäste die den Teller komplett leer essen, so das er fast Abgeleckt aussieht und dann sagen es hat nicht geschmeckt. Oder Gäste die Aufessen und dann sagen das war aber Kalt. :evil: Warum kann man nicht gleich seine Beschwerde beim Kellner aufgeben. ?) Die Küche kann dann ja noch etwas Retten(fehler können immer passieren). Aber so stehst du immer als Buhmann da.
Das Nervt und manchmal bekommst Du richtig prass auf solche Leute. :roll:


Gruss Dirk
Gegenfrage: Warum wird nicht noch, während des Essens, bei den Gästen nachgefragt ob alles zur Zufriedenheit ist?
Wir tanzen Samba an der Weser! ;)

evagirl
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 72
Registriert: Fr Mai 01, 2009 21:09
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: gibt 2.
Alter: 30

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon evagirl » Di Nov 09, 2010 20:05

ja und das beste die Köche denken man möchte sie verarschen ..!!!!

Und wir fragen die Gäste und dann sagen die nichts negatives und hinterher dann noch eine anmerkung zb. es hat nicht geschmeckt ich wollte aber nicht reklamieren ...

Und wenn du dann nicht stonierst oder was aufs Haus gibt sind se sauer..

Aber ich denke so Gäste gibt es überall ...?!?

Einfach nur nett und selbstverständlich und seins denken ...


Wir sind ja nicht um sonst Gastronomen mit leib und Seele oder??
was wir aleine nicht schaffen das schaffen wir zusammen :-)

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon DirkT » Mi Nov 10, 2010 10:27

Das ist ja der Witz, wenn man sie fragt, sagen Sie es ist alles ok.
Erst beim Abräumen sagen sie dann etwas. Gut soetwas kommt im Jahr vieleicht 5 mal vor.
Aber es geht glaube ich wirklich darum die Köche zu verkakeiern, oder die Leute sagen sich bevor sie essen gehen, heute geben wirs denen mal so richtig und beschweren uns mal aus Jux.
Ich bin sicher es gibt solche Leute die einfach mal essen gehen um das Retsaurant zu ärgern.

Achja, und Leute die Reservieren und nicht kommen, sind auch solche die mir voll auch den Sa....gehen. Oder Leute die Um 19.00 Uhr Reservieren und um 20.30 Uhr kommen.
Alles schon erlebt und das kostet echt Nerven.


Gruss Dirk :D
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)


Benutzeravatar
Lothywien
Moderator
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: Mo Apr 18, 2005 17:16
Tätigkeit: Koch/Restauranfachmann
Wohnort: Fuerteventura
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon Lothywien » Mi Nov 10, 2010 14:11

Hulla,

ich glaube, da muß man mal auch als Gastronom härter durchgreifen. Zum einen, sollte man drauf achten, das das Essen das man rausgibt in Ordnung ist. Wenn man als Kellner einen Fehler auf einem Teller sieht, sollte man diesen in der Küche schon direkt an die Köche weitergeben, sodass man sicher sein kann, dass das Essen das man rausgibt in Ordnung ist.

Ich arbeite ja zur Zeit in einem Club als Koch und da kocht man ja vor den Gästen. Ich war früher auch zurückhaltender, aber bei mir kam auch eine Dame an und meinte, mein Gericht wäre ja viel zu scharf.
Da habe ich ihr auch gleich ins Gesicht gelacht, und meinte, "Nein, das essen ist nicht zu scharf, keine Sorge".

Sie wurde motzig und meinte "Ich habe es gerade gegessen und es ist viel zu scharf!",
wo ich wieder sagte "Garanitert nicht, ich probiere jede Pfanne, und es soll so sein".

Und dann meinte sie "Naja, ich habe auf ne Chili gebissen."

Was ich damit sagen will ist, das man sich der Qualität dessen, was man rausgibt bewußt sein sollte. Ich arbeite ja jetzt auch lange genug in der Branche und gehe auch oft mit meiner Freundin essen. Seid euch über den Unterschied zwischen Beschwerde und Reklamation bewußt, und in wie weit ein Gast es wert ist.

Viele Dinge sollte man beachten. Ich habe mit einem Kollegen im Service gearbeitet, und wir haben ganz klar entschieden wer etwas aufs Haus bekommt und wer nicht, und dies ging nicht nach "Der hat sich beschwert.", sondern nach zwei Faktoren,

Was bringt es mir wenn ich diesem Gast einen ausgebe?
Ist dieser Gast mir das wert?

Wenn ein Gast eh nicht mehr kommt, weil er so am motzen ist, warum sollte ich für den noch Geld ausgeben? Negative Aussagen kommen so oder so, aber ich für mich sehe nicht ein das ich mich von einem Gast verarschen lasse.

Ich habe Gästen die ich mag auch einen Ausgegeben damit ich Stammgäste ziehen kann. Ich sehe eure Argumente, das ihr Angst vor der Küchenbrigarde habt, aber warum? Bleibt bei Fakten in der Küche, und labert nicht zu viel. Ich weiß, das es viel Köche gibt, die schnell aggressiv werden, aber habt ihr echt so Köche bei euch???

Gruß Lothy
Merkwürdige Feststellung: Als ich klein war, war 2000 noch Science-Fiction. Jetzt ist es letztes Jahr - ich muss erwachsen geworden sein.
(39,90 - Frederic Beigbeder)

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon DirkT » Mi Nov 10, 2010 14:50

Hi,

nein Das hat mit Agressiv nix zu tun! Bei uns wird nicht gebrühlt, Komandiert oder so, sondern wir sind eine nette Köchebrigade. Wir würden auch nie raus gehen und dem GAst Agressiv gegenüber stehen. Das wäre fatal für die Gäste und auch für uns, vorallem für uns. Nein, wirärgern uns innerlich eine Zeitlang und dann ist es auch wieder gut. Natürlich sollte alles was raus geht in ordung sein und das 100%. Aber bei Hektik und Stress kann es halt schon mal passieren das was schief geht. Ok. Wir sind alles nur Menschen.
Aber wenn sich z.b einer Beschwert das die Grilltomate zu heiss war und er sich den Mund verbrannt hat, es tut mir leid, ich kann nun mal nur heiss Grillen oder Barten. Kalt funktioniert das noch nicht.
Das sind so kleinigkeiten die dann sehr Nerven und man sich frasgt, warum gehen die Leute eigendlich essen?


Dirk :D
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)

Benutzeravatar
Lothywien
Moderator
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: Mo Apr 18, 2005 17:16
Tätigkeit: Koch/Restauranfachmann
Wohnort: Fuerteventura
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon Lothywien » Mi Nov 10, 2010 15:51

Hulla,

genau das ist das was ich meinte,

Beschwerde oder Reklamation. Wenn sich ein Gast beschwert das die Tomaten zu heiß ist, würde ich ihm niemals ein Dessert anbieten. Wenn ein Gast sagt, die Orangensauce schmeckt ihm nicht, kriegt er auch nix dafür, oder gibt ja auch diese Fälle wo der Gast ein Steak blutig bestellt und dann meckert, das es zu roh wäre. In solchen Fällen, mache ich was man noch retten kann, sprich ich würde ihm anbieten, das wir das steak nochmal weiterbraten lassen, aber umgekehrt hat der Gast Pech. Wenn jemand durch bestellt und sich dann wundert, das es durch ist, hat er Pech, da stelle ich ihm höchstens noch Ketchup auf den Tisch... hehe

Bei Reklamationen, sprich wenn etwas bestellt wurde und der Gast bekommt etwas anderes, sprich Medium bestellt und er bekommt es Durch, oder Cola bestellt und er bekommt Fanta. Das sind halt Reklamationen, da entstehen kosten. Wenn ich das Gericht retten möchte, muß es neu gemacht werden, oder zumindest ein Dessert aufs Haus, bzw. ein Schnäppschen.

Gruß Lothy
Merkwürdige Feststellung: Als ich klein war, war 2000 noch Science-Fiction. Jetzt ist es letztes Jahr - ich muss erwachsen geworden sein.
(39,90 - Frederic Beigbeder)

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon DirkT » Mi Nov 10, 2010 17:45

Da gebe ich Dir 100& recht. Aber nur wenn es gerechtfertigt ist, wie Du schon sagst. Aber solche nörgler gibt es immer und wird es immer geben. Das ist unser Los, das Leute uns sagen wollen wie man Kochen muss, oder richtig bedient. :roll: Naja wir haben ja nur drei Jahre gelernt und eine Berufserfahrung von 20 Jahren, das is ja Nix. Tja wir sind schon arm dran, aber besser arm dran, als arm ab gell :D



Gruss Dirk
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)

Benutzeravatar
Taco
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 87
Registriert: So Okt 03, 2010 15:05
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 29

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon Taco » Mi Nov 10, 2010 19:50

Schön, dass ihr das Thema mal ansprecht! =)

Bei uns ist es leider auch sehr schade, wie schnell die Gäste ein Gratis-Frühstück oÄ bekommen. Ich bin mir sicher, dass einige Gäste sich dessen voll bewusst sind und deswegen meckern, kein Spaß! Dabei find ich es so Mist, dass wir uns in den Abteilungen echt jede Kleinigkeit einsparen(mittlerweile spart sich das Personal selbst ein, in dem es sich andersweitig umsieht....) und die Gäste schmunzeln einmal und alles eingesparte ist wieder weg.

Wo ich hier so von den "motzigen Köchen" lese, muss ich doch glatt mal unsere Chefs loben. Die haben zwar alle eine gesunde Portion Selbstbewusstsein, aber man kann trotzdem ernst reden, wenns nötig ist.

So und jetzt noch schnell was mich am allermeisten nervt:
Gerade am Buffet halten viele Gäste es einfach nicht für nötig mit dem Service-/Showküchen-Personal zu reden. Am Frühstücksbuffet gibts bei uns eine Live-Cooking Omelett/Waffel/Pancake-Station. Abgetrennt mit einer Glasscheibe stehen dort auch verschiedene Gemüsearten aus, die ein Gast wählen kann(Champignons und so). Dann flitscht der Gast einmal über alles und nickt dann.

Und was soll das jetzt heißen? Vielleicht ein Omelett mit allem? Neiiiin, das wäre ja eindeutig! Ist doch selbstverständlich dass der Gast Spiegeleier nur mit Zwiebeln wollte....

Das macht mich echt sauer. Wenn die Gäste sich echt zu fein sind um mit mir niederem Angestellten zu reden...Und es liegt nicht an Sprachschwierigkeiten, denn gerade deutsche Gäste sind fest von meinen Gedankenlese-Fähigkeiten überzeugt! :x

Porcelain.
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Fr Feb 05, 2010 17:42
Tätigkeit: ReFa Azubi
Alter: 26

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon Porcelain. » Mi Nov 10, 2010 21:23

mich nerven Gäste

1. die mit der Kaffekanne wedeln und in komischen Ton "Fräulein, können wir nochmal Kaffee haben?" oder "Kaffee is alle" schreien wenn ich ein paar Sekunden zuvor an ihnen vorbeigelaufen bin

2. Gäste die sich frühs in Restaurant setzen (um in unseren Frühstücksraum und Buffet zu gelangen muss man durchs Restaurant) obwohl dort überall Reservierungsschilder auf für's Mittagessen eingedeckten Tischen stehen.

3. Gäste die Früh's Cola wollen, sich dann aber beschweren weil sie das Seperat zahlen müssen und es nicht beim Frühstück dabei ist.

4. Gäste die am Saftspender stehen, sich ein Glas vollmachen das auf Ex noch vor dem Saftspender leertrinken und das Glas dann am Buffet stehen lassen.

5. Allgemein Gäste die irgendwas am Buffet stehen lassen was da nicht hingehört

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon DirkT » Fr Nov 12, 2010 9:45

Gut, es gibt auch noch die Leute die Kohle zum Fressen haben und meinen man ist Ihr persönlicher Diener. Natürlich ist unser Job eine Dienstleistung, aber viele denken gar nicht daran, wie hart unser Job eigendlich ist. Überstunden, schlecht gelaunte Menschen, schlecht gelaunte Chefs, beschissene Kollegen die einen in die Pfanne hauen usw. Das wir am Tag mehr als 8 Stunden auf den Beinen stehen und trotzdem noch ein Lächeln über die Lippen bringen, das sehen die nicht. Der GAst ist König, klar das sagt ihnen auch keiner ab, aber freundlichkeit sollte immer auf beiden Seiten bestehen. Denn wir verdienen unsere Geld damit das andere einen schönen Abend haben und toll Essen können und sich einma richtig schön Bediennen lassen können. Aber bitte mit Respekt uns gegenüber. Kein anderer Job, ausser vieleicht Kassiererin bei Lidl, hat mit soviel Menschenkontakt zu tun als die Gastronomie. Deswegen sollten wir daran denken, ohne uns, würden die Leute nicht Essem gehen können.


Gruss Dirk :D
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon Alex » Fr Nov 12, 2010 23:08

mich nerven Gäste
4. Gäste die am Saftspender stehen, sich ein Glas vollmachen das auf Ex noch vor dem Saftspender leertrinken und das Glas dann am Buffet stehen lassen.
Aber jetzt mal ehrlich - soll ich das Glas als Gast
- zu meinem Tisch tragen, damit Du es abräumst?
- zu irgendeinem schmutzigen Tisch tragen, damit Du es abräumst?
- an einem sauberen Tisch abstellen?
- zum Regalwagen mit den Gläserracks bringen?

Sieh' Dich als Gast! Was würdest Du machen, wenn Du nur den Saft trinken möchtest ... (und mit irgendwelchen Abräummodalitäten nicht vertraut bist ...) 8) ?)
Und jetzt mal ganz ehrlich - wie oft kommt das vor?
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

batterista
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 145
Registriert: Do Apr 29, 2010 12:53

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon batterista » Sa Nov 13, 2010 2:17

Mich nerven Gäste, die sich auf RTL u.ä. ein paar Doku-Soaps wie "urlaubs-Retter" oder wie sie auch alle heißen anschauen und dann mit dem was sie dort gesehen haben in ein Hotel gehen um möglichst viel Rabatt rauszuschlagen.
Das geht zum Teil soweit dass sie selbst Mängel verursachen (z.B. Glühbirne raus) und sich dann an der Rezeption beschweren....

Anni*
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 65
Registriert: Do Okt 22, 2009 20:39

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon Anni* » Sa Nov 13, 2010 8:25

Mich nerven gäste, die die ganze zeit laut am handy am telefonieren sind: sie kommen schon mit dem handy am Ohr zur rezi und wollen einchecken und sind die ganze Zeit über am telefonieren, man kann noch nicht mal dazwischenkommen und was fragen.
Genauso unhöflich finde es von Gästen im Restaurant mit dem handy zu telefonieren. Ich würde es auch als anderer Gast im Restaurant störend finden, wenn am Tisch nebenan ständig das handy klingelt oder jemand die ganze Zeit lautstark am telefonieren ist.
Einmal hatte ich sogar im Restaurant einen Gast beim Frühstück der sich telefonierend an den Tisch gesetzt hatte, ich bin nicht sofort hin zum Tisch mit Kaffee, weil ich ih nicht stören wollte. Als er dann aber auf seine Tasse tippte bin ich hin und habe Kaffee eingeschenkt. Als kurz daraufhin sein Telefonat zu Ende war hat er sich beschwert, weil er Tee haben wollte und keinen Kaffee. Nagut da hätte er sich halt eben die Zeit neben können und einen Moment das Handy vom ohr zunhemen und mir das sagen können, konnte ja nicht wissen, dass das tippen auf die Tasse bedeutet, er möchte Tee!

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ten: Was nervt euch bei Gästen so RICHTIG?

Beitragvon DirkT » Sa Nov 13, 2010 16:25

Das Handy gehört aber heute zu unserem alltag. Leider. Ich benutze auch ein HAndy ich muss erreichbar sein. Jedoch im restaurant würde ich nie Telefonieren. Wenn ich mit meiner Faru Essen gehe, wird das Ding ausgemacht. Aber vielen ist das Ding mittlerweile an die Hand gewachsen. Ich frage mich echt wie wir vor 30 Jahren überlebt haben. Naja da kannste nix ändern, die Dinger werden immer Moderner und Technich ausgereifter, das heisst es wird noch viel mehr Handyverkehr stattfinden. Da müssen wir durch.


Grüße Dirk :D
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste