Kann man zu einem Gast sagen: ... ?

für Umfragen aller Art

Moderatoren: ShocK, Andy

Restaurantfachfrau25
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 127
Registriert: Mi Jan 19, 2011 19:28
Tätigkeit: Restaurantfachfrau
Ausbilderin
Alter: 34

Kann man zu einem Gast sagen: ... ?

Beitragvon Restaurantfachfrau25 » Di Mai 10, 2011 0:06

Es tut mir leid, aber Sie bekommen nix mehr zu trinken (Alkohlisches Getränke)?


Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Re: Frage: Kann man zu eine Gast sagen!

Beitragvon Melanie82 » Di Mai 10, 2011 0:29

Kann man nicht nur, MUSS man sogar ab nem gewissen Pegel!

"Kein Ausschank von Alkohol an sichtlich betrunkene"

Wir sind dafür verantwortlich, wenn einer nicht mehr heil daheim ankommt und wir ihm den Alkohol ausgeschenkt haben, der ihm den Heimweg "erschwert" hat...

Mone88
Moderator
Moderator
Beiträge: 551
Registriert: Fr Aug 10, 2007 16:43
Tätigkeit: Quality Assurance Consultant
Wohnort: MUC
Alter: 31

Re: Frage: Kann man zu eine Gast sagen!

Beitragvon Mone88 » Di Mai 10, 2011 10:17

Hier der Gesetzestext zum Thema:

Allgemeine Maßnahmen gegen Alkoholmissbrauch, § 112 der Gewerbeordnung

(5) Die Gastgewerbetreibenden sind verpflichtet, Personen, die durch Trunkenheit, durch ihr sonstiges Verhalten oder ihren Zustand die Ruhe und Ordnung im Betrieb stören, keine alkoholischen Getränke mehr auszuschenken.


Bitte immer bei Betrunkenen auf genügend Sicherheitsabstand achten, bei Pöbeleien SOFORT die Security holen, denn leider kann man oft alkoholisierte Gäste schlecht einschätzen und der Schutz der eigenen Gesundheit hat IMMER Vorrang!!
Seamos realistos y hagamos lo imposible. URUGUAY, EL PAIS DE MI CORAZON Y EL MEJOR LUGAR DEL MUNDO!

Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Re: Frage: Kann man zu eine Gast sagen!

Beitragvon Melanie82 » Di Mai 10, 2011 12:54

Dabei fällt mir gerade der Fall ein, der neulich bei uns an der Schule aufkam:
Ein Familienvater, der in der Gastwirtschaft als "trinkgewohnt und trinkfest" bekannt ist, stürzt auf dem Heimweg in einen Fluss und ertrinkt. Die Ehefrau mit 2 minderjährigen Kindern verklagt den Gastwirt auf Wittwen- und Waisenrente.
Das Oberlandesgericht hat der Ehefrau rechtgegeben, der Gastwirt muss zahlen. Da kommt dann auch die Fürsorgepflicht zu tragen. Auch, wenn der Gast nicht erkennbar geh-unfähig war, aber die Trinkfestigkeit war bekannt...

Jetzt hab ich auch die gesetzliche Grundlage zu meiner Aussage: §20 Ziffer 2 GastG sagt:

http://www.gesetze-im-internet.de/bunde ... gesamt.pdf
"In Ausübung eines Gewerbes ist er verboten, in Ausübung eines Gewerbes alkoholische Getränke an erkennbar Betrunkene zu verabreichen"
Wer gegen diese Vorschriften verstößt (vorsätzlich oder fahrlässig), begeht eine Ordnungswidrigkeit (§28 Absatz 1 Ziffer 9 GastG)
und muss mit einer Geldstrafe von bis zu 5000€ rechnen (§28 Absatz 3 GastG)



Schon hart eigentlich, oder? Als Gastwirt stehen wir schon mit einem Fuß im Gefängnis, weil wir auch Kindermädchen sind...


Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Re: Frage: Kann man zu eine Gast sagen!

Beitragvon Melanie82 » Di Mai 10, 2011 13:14

Wer noch tiefer sich damit beschäftigen will, für den werf ich das Wort "Garantenstellung" noch in den Raum :D
Das ist die Pflicht, für einen anderen als Beschützer zu fungieren.
http://notfallmedizin.de/download/gesetze.pdf

Restaurantfachfrau25
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 127
Registriert: Mi Jan 19, 2011 19:28
Tätigkeit: Restaurantfachfrau
Ausbilderin
Alter: 34

Re: Frage: Kann man zu eine Gast sagen!

Beitragvon Restaurantfachfrau25 » Di Mai 10, 2011 18:36

Danke für die viele Informationen!

Denn ich hab zwei solche Fälle bei mir auf Arbeit!
Wo ich den ein Druck hab das Sie vorher schon wo anderes was getrunken haben.
Und da hab ich mich mit meinen Kolleginnen abgesprochen das wir den nicht mehr als 3 Bier (0,5l) geben.

Denn der eine hab mich letzten blöde angemacht.
Da waren noch andere Gäste mit im Restaurant.
Und die fragen mich dann ob ich das über hab machen darf jemanden das trinken zu verbieten!

Schöne Grüße
Restaurantfachfrau25

Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Re: Frage: Kann man zu eine Gast sagen!

Beitragvon Melanie82 » Di Mai 10, 2011 19:21

So eine Situation ist immer schwierig... Das oben, das ist die Theorie. Aber in der Praxis? Wie leicht kann man erkennen, dass der Gast jetzt genug hat? Ist er einfach nur angeheitert, oder kriegt er wirklich schon langsam ein Problem? Und jeder Mensch ist anders, der eine verträgt locker mal 10 Bier und ihm geht's danach noch recht gut, der andere sollte nach dreien besser schon aufhören.

Feinde macht man sich da bestimmt... Wenn wir aber mal nicht vom schlimmsten ausgehen wollen, dass der Gast nicht mehr heil heim findet: Man muss ja auch ein wenig auf den Ruf des Hauses achten. Und da muss man dann auch abwägen, was einem lieber ist: 1 grölender Bier-Stammgast weniger (weil er nichts mehr kriegt) oder 10 Speisegäste, die im ganzen Freundeskreis erzählen: Da brauchst nicht mehr hingehen, da geht's zu wie in der Bahnhofskneipe

Cappu
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 71
Registriert: Di Mär 22, 2011 19:14
Tätigkeit: Fachkraft im Gastgewerbe
Wohnort: Koblenz
Alter: 33

Re: Kann man zu einem Gast sagen: ... ?

Beitragvon Cappu » Mo Mai 16, 2011 23:16

Also ich hab viele Jahre in Discotheken, Kneipen und Restaurants gearbeitet und muss sagen: Manchmal gehts nicht anders. Der Ton macht hier die Musik, man muss bisschen einfühlsam sein. Z.b. ein Taxi anbieten, oder ein Wasser aufs Haus - wirkt manchmal Wunder ;)
Prinzipiell hat man schon ne Verantwortung dem Gast gegenüber, in Discotheken etc. ganz klar - irgendwann is Schluss - in Restaurants / Hotels naütrlich schwieriger, aber auch hier muss man zur Not durchgreifen.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste