Zimmer checken...

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Mone88, Rieussec, Haze

Sabsel
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 05, 2006 12:39
Tätigkeit: Azubi

Zimmer checken...

Beitragvon Sabsel » Fr Nov 24, 2006 17:50

Hallo,

ich habe da mal eine Frage an euch. Hoffe Sie ist nicht zu lächerlich... :oops:

Also, habe auch nächsten Sommer Prüfung und meine Frage ist, was genau muss ich beim Zimmer checken beachten? Wie muss ich ein Bett machen, womit fange ich an??!!

Sorry, aber war noch nie auf Etage und komm wahrscheinlich nicht mehr hin.

Wäre für eine Antwort sehr dankbar.

Servus, Sabsel


NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Beitragvon NoName*w* » Fr Nov 24, 2006 19:08

ich versuch mich mal dran zu erinnern, wie das damals in meinem praktikum war....


also..
ich meine das wichtigste iss, das licht anzumachen.. egal wie hell es ist (guggen, ob alle lampen funktionieren). dann war der erste gang ins bad. da angefangen mit waschbecken (alle wasserflecken weg?), rüber zur badewanne (sauber?) bis hin zur toilette (auch sauber? klopapier gefaltet?) und wieder zum seife- und shampoospender (voll?) und zum fön (aus?). ach ja, und schauen, ob alle handtücher da sind und ordentlich an ort und stelle liegen.
dann im wohnbereich schauen, ob über die regale gewischt wurde. falls es ein nichtbewohntes zimmer ist, in den schubladen schauen, ob alle drin ist (tele-buch, bibel und hotel infos), fernseher aus?, fernbedienung an ort und stelle legen, vorhänge zurecht ziehen, fenster zu machen, bett gemacht?, unter'm bett nach verlorenen gegenständen schauen, alle lampen nach funktionstüchtigkeit kontrollieren, eventuell staub in lampenschirmen wegputzen, mülleimer bei bedarf leeren, minibar nach inhalt checken und beim zimmerverlassen noch ganz elegant zur geradrobe schauen (alle bügel da? irgenwo staub? spiegel hinter der zimmertür sauber?) und wieder das licht aus und tür zu..

was vergessen..?

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Fr Nov 24, 2006 19:20

die Naht des Lampenschirms ;)
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Beitragvon NoName*w* » Fr Nov 24, 2006 19:25

okee, darauf musste ich im 3* haus nicht achten :D


Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 38

Beitragvon Buffy » Fr Nov 24, 2006 22:30

Auf die Gefahr hin, dass ich jetzt ein wenig das wiederhole, was "noname" gesagt hat:

1. Dreimal klopfen und "Housekeeping" laut sagen, wiederholen beim Tür aufmachen.
WICHTIG: Nicht wahrlos durch den Raum checken, sondern nach dem Uhrzeigersinn (oder andersrum ;))
2. Angefangen beim Türrahmen und dem Notausgangschild: Checken nach Staub und ob alles lesbar ist.
3. Hinter der Tür am Türstopper und in der Ecken nach Staub schauen.
4. Am Schrank an den Rahmen außen, den Türrahmen und im Schrank nach Staub schauen, sowie nach Vollständigkeit der Amenities.
5. Kofferablage, sowie Leisten nach Staub checken.
6. Schreibtisch checken: Vollständigkeit der Mappe, der Zeitschriften, etc., Lampe checken, Lampenschirm, sowie Glühbirne und Naht richtig drehen, Telefon checken auf Sauberkeit und Funktion. Alle Schubladen nach Fundsachen überprüfen. Wenn vorhanden, dann den Safe checken. Den Mülleimer checken und unter dem Schreibtisch, sowie den Stuhl nach Staub/Sauberkeit checken.
7. Die Fensterbank, die Ecken hinter den Vorhängen, die Fenster und die Vorhänge checken.
8. Nachttische nach Sauberkeit, Staub und Fundsachen checken. Funktion der Nachttischlampe und des Telefons, Radios, Fernsehens, etc. checken.
9. Laken und Bettzeug überprüfen und unterm Bett checken.
10. alle Bilderrahmen überprüfen (hängt das Bild gerade, Staub auf den Rahmen).
11. Im Bad alles nach Wasserflecken, Haaren, Sauberkeit, Funktionstüchtigkeit und Vollständigkeit der Amenities checken. Mülleimer und Stöpsel im Waschbecken und der Dusche, sowie die Klobürste nicht vergessen.
12. Die Handtücher nach Sauberkeit überprüfen.

Hoffe, ich habe nichts vergessen und dass es übersichtlich ist... ;)

Gruß, Buffy
Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... :D

Sabsel
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 05, 2006 12:39
Tätigkeit: Azubi

Beitragvon Sabsel » So Nov 26, 2006 15:08

Danke, ich denke, dass mir das schon sehr weiterhelfen wird! :idea:

Servus, Sabsel

Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 38

Beitragvon Buffy » So Nov 26, 2006 20:00

Immer wieder gerne!
Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... :D

Sadohina
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Fr Jan 04, 2013 20:47

Re: Zimmer checken...

Beitragvon Sadohina » Fr Jan 04, 2013 20:54

Hallo zusammen.. :)

Kurz vor der Prüfung hab auch eine Frage, weil es ja zwei Möglichkeiten gibt..

Wo fange ich beim Zimmer-Check an? Badezimmer oder Wohn-/Schlafbereich?

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Gruß Kristina.

Benutzeravatar
Katzenoma
Moderator
Moderator
Beiträge: 604
Registriert: So Mai 18, 2008 19:47
Tätigkeit: Reservierungleiterin, Schulungsreferentin
Wohnort: bei de Riedochse
Alter: 37

Re: Zimmer checken...

Beitragvon Katzenoma » Mi Jan 09, 2013 9:14

Ich hab in meiner Ausbildung gelernt, dass zuerst das Zimmer und dann das Bad kontrolliert wird.

Es kommt ja immer mal wieder vor, dass man irgendwo noch einen Fleck entdeckt und hierfür den Lappen zwischendurch anfeuchten muss. Wenn man mit dem Bad anfängt, dann muss man nach dem Checken noch mal rein und muss dann das Waschbecken nochmal auswischen etc.

Wenn man es umgekehrt macht, passiert das hingegen nicht.

Ich würd aber mal behaupten, dass es keinen sooo großen Unterschied macht, wenn man es umgekehrt lernt und anwendet.
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. (Novalis)

LaJessy89
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 47
Registriert: Do Feb 23, 2012 9:43
Tätigkeit: HoFa Azubine
Wohnort: Passau
Alter: 30

Re: Zimmer checken...

Beitragvon LaJessy89 » Mi Jan 09, 2013 11:05

bei uns in der Abschlussprüfung ist es so, dass wir entweder das Zimmer oder das Bad checken müssen..
Wir werden dann allerdings noch nach Bettengröße, Materialien, umweltbewusstes Arbeiten im Hausdamenbereich usw abgefragt..



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste