Die richtigen Schuhe für die rezi..

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Quin_Tulop, Katzenoma

aumentato
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 97
Registriert: Do Jun 07, 2007 16:49
Tätigkeit: ausbildung zur hofa
Kontaktdaten:

Die richtigen Schuhe für die rezi..

Beitragvon aumentato » Mo Apr 20, 2009 20:59

Hi könnt ihr gute Schuhe für die Rezi empfehlen?Sie sollten ja schon schick sein ..vielleicht nen ganz bisschen absatz aber trotzdem bequem...
Auf ganz hohen HAcken kann ich garnich laufen und mein Fußgelenk entzündet sich mega schnell wieder...
Deswegen sollte sie schick aber trotzdem beqeum sein..
könnt ihr was empfehlen?


leosana
Maitre
Maitre
Beiträge: 214
Registriert: Do Jul 10, 2008 22:24
Tätigkeit: Hotelbetriebswirtin/stv. der Geschäftsführung
Alter: 37

Beitragvon leosana » Mo Apr 20, 2009 21:13

Da hatten wir doch schon einige Threads zu.

Ich persönlich trage Gabor und Ara. Die sind klassisch, immer schick, haben meistens ein Fußbett und sind aus Echtleder (Auch innen!!!).

Sind zwar etwas teurer, aber das muss sein!

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Die richtigen Schuhe für die rezi..

Beitragvon Alex » Di Apr 21, 2009 0:41

... für die Rezi empfehlen?Sie sollten ja schon schick sein ...
Wozu? sieht doch eh keiner ... , oder? ;) 8) :D
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Beitragvon NoName*w* » Di Apr 21, 2009 14:56

ne freundin von mir arbeitet an der rezi in schwarzen high heels.. hose natürlich drüber... na ja, sie kann drin laufen und da die hosen lang genug sind, sieht keiner den mörder absatz.. :roll:


Benutzeravatar
Ynee
Maitre
Maitre
Beiträge: 484
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:47
Tätigkeit: Flugbegleiterin
Wohnort: Bremen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon Ynee » Di Apr 21, 2009 16:52

ne freundin von mir arbeitet an der rezi in schwarzen high heels.. hose natürlich drüber... na ja, sie kann drin laufen und da die hosen lang genug sind, sieht keiner den mörder absatz.. :roll:
tue ich auch *g*
Wir tanzen Samba an der Weser! ;)

Franzi86
Praktikant
Beiträge: 9
Registriert: So Okt 12, 2008 15:15
Tätigkeit: Rezeptionistin
Wohnort: Kaprun
Alter: 33

Beitragvon Franzi86 » Di Apr 21, 2009 19:17

Bei mir wechselt das täglich ab. An einem Tag trage ich eher was bequemeres mit wenig Absatz und an anderen Tagen dafür wieder High Heels. Will ja meine armen Füße nicht zu sehr strapazieren ;-)
Ihr Urlaub ist unsere Herausforderung -
Ihr Wohlbefinden unser Ziel -
Das Wiedersehen unser Lohn.

Benutzeravatar
Ali Baba
Maitre
Maitre
Beiträge: 749
Registriert: Sa Jun 14, 2008 14:51
Tätigkeit: Ex-Hofa
Wohnort: Franken
Alter: 40

Beitragvon Ali Baba » Di Apr 21, 2009 19:41

Ich hab mich immer mit "gemäßigten" Dockers an den Emppfang gestellt. War prima und vor allem waren sie nicht so schnell durch :wink:
Der Glubb is a Debb!
Wou die Hasen Hoosn und die Hosen Huusn haaßn dou is Franken.

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » Mi Apr 22, 2009 3:35

Sorry aber high heels, das is doch nun wirklich alles andere als gesund, ich moechte nicht sehen wie ihr in 20 Jahren lauft
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.

Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Beitragvon Melanie82 » Mi Apr 22, 2009 11:22

Sorry aber high heels, das is doch nun wirklich alles andere als gesund, ich moechte nicht sehen wie ihr in 20 Jahren lauft
Spricht der Fachmann...

Aber ich würde es auch nicht gerne wollen, habe teilweise auch mit Absatz gearbeitet, aber nicht soo hoch, und auch nicht sehr lange. :D

Benutzeravatar
Davos20
Maitre
Maitre
Beiträge: 855
Registriert: So Mai 28, 2006 16:48
Tätigkeit: Glücklicher Ex-Refa
Wohnort: Heidelberg, aber geboren in Freiburg
Alter: 37

Beitragvon Davos20 » Mi Apr 22, 2009 13:42

Spricht der Fachmann...
Wer weiß was Andy so in seiner Freizeit treibt? :mrgreen:

alwine
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Mo Mär 10, 2008 14:15
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Sylt
Alter: 29
Kontaktdaten:

Beitragvon alwine » Mo Mai 18, 2009 18:19

welche schuhe sehr zu empfehlen sind: Daniel HECHTER die Mokassins davon. Muss man kein Stück einlaufen, Ich wollte das meiner Kollegin ja erst nicht glauben aber es war tatsächlich so:) sind auch gar nich so teuer--> 60 euro circa

Till
Maitre
Maitre
Beiträge: 441
Registriert: Mi Feb 08, 2006 13:47
Tätigkeit: Mädchen für alles
Wohnort: Ba Wü
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon Till » So Mai 24, 2009 21:52

Lloyd for president!

Das letzte Paar nach 5 maligem besohlen und 3 Jahren intensivem tragen erst in den Müll geschmissen
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Di Mai 26, 2009 17:29

Mein Favourite sind auch Lloyds (auch wenn beim aktuellen Paar der rote Streifen viel zu schnell abgegangen ist).
Was zahlt man denn für's Neubesohlen und ist das ein Service von Lloyd oder gehst Du zum lokalen Schuhmacher?
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Till
Maitre
Maitre
Beiträge: 441
Registriert: Mi Feb 08, 2006 13:47
Tätigkeit: Mädchen für alles
Wohnort: Ba Wü
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon Till » Di Mai 26, 2009 19:17

Lokaler Schuhmacher - kostet normalerweise so zwischen 20-35 Euro.
Wichtig wenn du es hast machen lassen schau das die Ränder richtig verklebt sind. Sonst fällt dir nach 3 Monaten die Sohle ab. Wenn es richtig gemacht ist läufst du als ob nichts gewesen wäre.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste