BAB EkStErklärung Eltern

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Quin_Tulop, Katzenoma

Benutzeravatar
ioana209
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Di Jul 28, 2009 10:35
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Ansbach
Alter: 43

BAB EkStErklärung Eltern

Beitragvon ioana209 » Mo Jun 07, 2010 17:07

Kann mir bitte jemand sagen wozu ich fürs BAB von den Eltern die Einkommensteuererklärung von vor zwei Jahren brauche?
Wundert mich weil ich:
-über 18 bin
-den Betrieb geändert und sich sonst nichts verändert hat
-nicht bei den Eltern wohne und
-sowieso schon keinen Zuschuß für Wohnkosten bekomme!!!

?)


keksilein
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 41
Registriert: Fr Okt 09, 2009 14:49
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: bei Stuttgart
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: BAB EkStErklärung Eltern

Beitragvon keksilein » Di Jun 08, 2010 1:34

Weil sich das auch nach dem Einkommen deiner Eltern richtet, wenn sie zB 5000€ im Monat verdienen müssen sie dich unterstützen (glaub bis 25 oder so).
Weiß nicht wo genau die Grenze liegt, aber war bei mir damals auch so (habs aber dann nicht bezogen da mir grkündigt wurde und ich in nen anderen Betrieb gekommen bin, der näher bei meinen Eltern lag und ich wieder zu Hause eingezogen bin).

Mosquito

Re: BAB EkStErklärung Eltern

Beitragvon Mosquito » Di Jun 08, 2010 7:03

Du bist doch wirklich schon 33 Jahre al, ioana? Mhhh, komisch. Ruf doch mal bei der Servicehotline der Argentur für Arbeit an, die können dir bestimmt helfen!

Benutzeravatar
ioana209
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Di Jul 28, 2009 10:35
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Ansbach
Alter: 43

Re: BAB EkStErklärung Eltern

Beitragvon ioana209 » Mi Jun 23, 2010 12:43

Danke für eure Antworten.
Sie haben mir gesagt das BAB wird nach dem Einkommen der Eltern berechnet.
Sie verdienen 1600 netto zusammen, damit können sie mich nicht unterstützen.
Hab den Betrieb gewechselt. Das BAB wurde von 350€ auf 30€ gekürzt! Ich habe zwar etwas mehr Lohn und weniger Fahrkosten, aber die Verhältnisse stimmen überhaupt nicht.
Wenn ich vom Realeinkommen (Lohn+BAB) die Wohnkosten und Fahrkosten abziehe, bleiben mir übrig:
1.Jahr: 200€
2.Jahr: 260€
3.Jahr: 120€
Das kann nicht stimmen. Wie soll man mit 120€ im Monat leben? Achso, Arbeitskleidung, Schuhe gehen davon auch weg.
Hab schon alle Wege versucht, Wohngeld, Arge, Schulwegkosten... ist nichts zu machen.


Reni
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 95
Registriert: Fr Feb 13, 2009 18:57
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: NRW

Re: BAB EkStErklärung Eltern

Beitragvon Reni » Mi Jun 23, 2010 14:21

Hast du die Beträge schon mal mit dem BAB-Rechner des Arbeitsamts überprüft?
http://babrechner.arbeitsagentur.de/



Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste