Bequeme Anzugsschuhe die auch etwas aushalten

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Quin_Tulop, Katzenoma

Büddy
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Di Jan 24, 2012 17:26
Wohnort: Frankfurt
Alter: 31

Bequeme Anzugsschuhe die auch etwas aushalten

Beitragvon Büddy » Di Jan 24, 2012 17:35

Guten Tag!

Wir kamen heute auf der Arbeit auf das Thema "Schuhe".

Glaub jeder der den Beruf schon länger ausübt, hat aufgehört zu zählen wieviel Paar Schuhe er bereits gekauft hat. Bei mir löst sich meißt die Sohle ab bzw man läuft die Sohle einfach durch.

Mitlerweile bin ich soweit, dass ich einfach Schuhe für 20-30 € kaufe und diese meißt nach einem halben Jahr vernichten kann. Auch mit teureren Schuhe 70+ war das Ergebnis gleich.

Nun haben wir uns eine Frage gestellt. Gibt es einen Händler der Schuhe verkauft, die von oben her wie Anzugschuhe aussehen aber unten eine Art turnschuhähnliche Sohle haben? bzw Schuhe benutzt ihr beim Arbeiten? Wie lange halten diese? und sind die auch nach 9-11 Stunden arbeiten noch bequem? Oder gibt es sogar beim Schuhster eine variante sich den Schuhe besondern weich besohlen zu lassen?
Preislich weiß ich, dass ich bei 20 € für ein Paar Anzugsschuhe nicht viel erwarten kann. Würde durchaus auch 150-200 € für ein Paar ausgeben welche sich anfühlen als würde man auf Wolken laufen + mindestens 2 Jahre halten (bei ordentlicher Pflege)


LG Büddy :)


leosana
Maitre
Maitre
Beiträge: 214
Registriert: Do Jul 10, 2008 22:24
Tätigkeit: Hotelbetriebswirtin/stv. der Geschäftsführung
Alter: 37

Re: Bequeme Anzugsschuhe die auch etwas aushalten

Beitragvon leosana » Di Jan 24, 2012 19:46

Also ich glaube in unserem Job hält kein Paar Schuhe 2 Jahre.
Ich lege für mich einfach wahnsinnig viel Wert darauf, dass ich nur Schuhe mit Fussbett und aus Leder oder Goretex Material kaufe.
Auch diese teureren Schuhe halten nicht ewig, egal wie gut ich pflege, aber wenigstens laufe ich gesund die Zeit die ich sie trage und das tut man definitiv nicht in billigen Schuhen.
Es ist einfach wichtig eine gute Sohle und Fussbett zu haben, damit man die Gelenke schont und nicht durch schiefes Laufen zB Rückenschmerzen oder andere PRobleme bekommt.
Das Materia ist einfach wichtig damit man ein trockenes, angenehmes Fussklima im Schuh hat.

Also im ZWeifel: Investiert in eure GEsundheit und gebt ein bischen mehr aus für einen guten Schuh

foreigner
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 33
Registriert: Mi Sep 24, 2008 22:58

Re: Bequeme Anzugsschuhe die auch etwas aushalten

Beitragvon foreigner » Di Jan 24, 2012 22:01

Da stimme ich dem leosana zu. Kann ausserdem noch empfehlen, sich mehrere Schuhe zum wechseln anzuschaffen.

Benutzeravatar
Katzenoma
Moderator
Moderator
Beiträge: 604
Registriert: So Mai 18, 2008 19:47
Tätigkeit: Reservierungleiterin, Schulungsreferentin
Wohnort: bei de Riedochse
Alter: 38

Re: Bequeme Anzugsschuhe die auch etwas aushalten

Beitragvon Katzenoma » Do Jan 26, 2012 18:28

Manchmal hat man einfach Glück mit den Schuhen.

Ich arbeite ja nebenher an den Wochenenden im Service und hab mir vor einem Jahr bei Real ein paar Schuhe für 29,00€ gekauft. Sehen von oben her sehr schick aus, haben aber eine Turnschuähnliche Sohle. Hab damit gar keine Probleme/Schmerzen und sie sehen noch aus wie neu.

Man muss aber natürlich auch berücksichtigen, dass ich nur einmal und nicht fünf mal pro Woche arbeite...

Generell würd ich persönlich keine allzu teuren Schuhe mehr kaufen. Konnte nie feststellen, dass diese besser (im Sinne von angenehmer zu tragen) waren als günstigere Schuhe.
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. (Novalis)



Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste