E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

für Umfragen aller Art

Moderatoren: ShocK, Andy

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 47
Kontaktdaten:

E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon DirkT » Do Nov 11, 2010 9:55

Hi,

bei uns wurde für gestern Abend ein Tisch für zwei Personen Reserviert, mit Romantischer gestaltung.
Dies war der E-Mail Austausch:


Gast

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich würde gerne bei Ihnen einen Tisch Reservieren für zwei Personen, wäre es möglich diesen Romantisch zu gestalten?
Mit freundlichen Grüßen Frau.......

Antwort unseres Hauses:

Sehr geehrte Frau .....
was die Romantische Ausstattung betrifft, schauen wir was wir für Sie tun können.
Mit freundlichen Grüßen ......

Hähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh????


Sollte Die Antwort nicht ehr lauten:

Sehr geehrte Frau....

vielen Dank für die Reservierung in unserem Hause.
Sehr gerne werden wir für Sie einen Romatischen Tisch für zwei Personen gestalten, um Ihnen ein
schönes Ambiente bieten zu können. Haben Sie besondere Wünsche? Wenn ja teilen Sie uns diese doch bitte mit.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit freundlichen Grüßen.......


Was haltet Ihr davon? Ich hätte Abgesagt.


Gruss Dirk :D
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)


Benutzeravatar
Lothywien
Moderator
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: Mo Apr 18, 2005 17:16
Tätigkeit: Koch/Restauranfachmann
Wohnort: Fuerteventura
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon Lothywien » Do Nov 11, 2010 13:43

Ich merke so etwas immer und immer wieder, das viele ohne Verantwortung ihre Arbeit machen....

Dies geht jedoch auch oft von beiden Seiten aus. Es gibt Gäste, die Emails voller Fehler schreiben. Interessant sind diese Emails, wenn es dann Beschwerden sind, was das Hotel alles falsch macht. Immer wieder lustig...

Diese Anfrage vom Gast ermöglicht einen ganze einfachen Mehrverkauf, den man ankurbeln kann.

Wie du schon sagtest, man kann es, wie diese Antwort, sehr sehr kurz machen, oder man geht halt auf den Gast ein, sodass er merkt, das man sich um ihn persönlich kümmert.

Also ich würde die Email aufbauen mit:
- Bedanken für die Reservierung
- Fragen nach Datum und Uhrzeit
- Bestätigung der Romantischen Umgebung
- Angebot von Menüs (Menükarte im Anhang)
- MFG

Also wie DU es geschrieben hast, finde ich es auch gut, jedoch stat nach den Wünschen des Gastes zu fragen würde ich versuchen Ihm etwas zu verkaufen, in dem ich ihm etwas anbiete.

Gruß Lothy
Merkwürdige Feststellung: Als ich klein war, war 2000 noch Science-Fiction. Jetzt ist es letztes Jahr - ich muss erwachsen geworden sein.
(39,90 - Frederic Beigbeder)

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 47
Kontaktdaten:

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon DirkT » Do Nov 11, 2010 16:10

Das schlimme ist, es war die Chefin selbst.
Traurig aber war.


Dirk :D
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon NoName*w* » Do Nov 11, 2010 16:55

ach, sowas kommt doch immer öfter vor.

in "meinem" alten hotel gabs mal von einem gast eine kurze und knappe anfrage, irgendwie im sinne von "brauche dringend drei zimmer von..bis.. okee?". emailantwort der chefin: "ok." hm. :roll: gut, man hätte noch wesentlich mehr dazu schreiben können... herrlich daran, die gäste sind nie erschienen. noshow wollten sie nicht zahlen, begründung: in der bestätigung wurden keine AGBs bzw stornobedingungen aufgeführt :-D

aber ich hab auch schon mal ein zimmer per email reserviert, wirklich nett geschrieben, was da halt so reingehört. zurück kam dann ein "wir bestätigen ihre anfrage".
wozu lernt man dann in der schule wochenlang das "korrekte" schreiben von geschäftsbriefen?
manchmal denk ich echt, die leute am anderen ende haben einfach keine lust mehr, sich für ihre gäste mühe zu geben..
will man nicht so professionell wie möglich rüber kommen?


Benutzeravatar
Lothywien
Moderator
Moderator
Beiträge: 569
Registriert: Mo Apr 18, 2005 17:16
Tätigkeit: Koch/Restauranfachmann
Wohnort: Fuerteventura
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon Lothywien » Do Nov 11, 2010 18:13

Genau das ist das Problem,

Was ich natürlich nicht verstehe ist, das man doch für Buchungsanfragen eine "Standard"-Email vorbereiten kann, wo man dann zwar noch bisschen Bezug nehmen sollte, aber wo schon mal bisschen was drin steht (unter anderem Hinweiß auf die AGBs!!!! im Anhang).

Professionalität geht immer mehr verloren, wobei ich immer das Gefühl habe, das es weniger am fehlenden wissen als viel mehr an der fehlenden Lust liegt. Wißt ihr, wenn ich mir die heutige Zeit sehe, und mir Firmen/Hotels und ihr Einstellungs-System sehe, krieg ich das kalte kotzen.

Die einen Firmen frage im Telefoninterview ihre Bewerber fragen wie "Ihr Kollege will etwas aus dem Betrieb stehlen, wie reagieren sie, melden Sie Ihn oder halten Sie Ihn davon ab?" Was soll diese Frage. Ich habe da mit der Zeit mitgekriegt, das der Betrieb Loyalität vor Teamgeist stellt.

Andere stellen nach Sympathie ein, egal welche Qualitäten die Bewerber haben. Weiß von einer Person, die nach der Ausbildung direkt Restaurantleiterin wurde.... und jetzt glaubt nicht das sie n Überflieger war....

Das ist ja die eine Seite, wo man Leute mit fehlenden Qualifikationen einstellen. Nächstes Problem ist auch, das die Bewerber mitterlweile auch anfangen zu lügen. Zu wenig Personalchefs rufen stichprobenartig mal ehemalige Arbeitgeber an, einfach so zum nachfragen.

Wie soll das in der Zukunft weiter gehen?
Gruß Lothy
Merkwürdige Feststellung: Als ich klein war, war 2000 noch Science-Fiction. Jetzt ist es letztes Jahr - ich muss erwachsen geworden sein.
(39,90 - Frederic Beigbeder)

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon NoName*w* » Do Nov 11, 2010 18:47

ich denke, in zukunft wird das höchstens noch schlimmer.
ich bin im dritten lehrjahr, alle aus meiner klasse sind 21+ jahre alt und viel mehr als die hälfte der leute kriegt keinen gescheiten satz für einen geschäftsbrief auf die reihe! von den rechtschreibfehlern mal ganz abgesehen.
es hapert schon an dem wirklich einfachen, ersten satz einer reservierungsbestätigung. deren briefe sehen aus wie sau, es fehlt an form und sprachlichem niveau. aber was tut der lehrer? klatscht den "ausreichend"-stempel aufs papier und ab ins nächste thema. diese leute werden eines tages entlassen und werden exakt solche briefe schreiben, wie oben aufgeführt..

aber es geht ja nicht nur im die briefe. in der berufsschule bekommt man doch heutzutage das "schlampige" arbeiten schon beigebracht. wer hält wirklich ordnung in seinem ordner? keiner. ich weiß noch, wie ich im ersten lehrjahr an den allerersten schultagen von den klassenlehrern gesagt bekommen habe, dass wir uns vorstellen sollen, unser schulordner wäre ein ordner an der rezi. da kommt ein register rein, alles soll ordentlich sein und mit datum versehen werden. in meiner jetzigen schule gibt es leute, die nicht mal ihre unterlagen zumindest für diese verfluchten 3 jahre aufbewahren. stört aber niemanden.

in meinem ersten lehrjahr hatten wir tage in der berufsschule, wo uns gesagt wurde, wir sollen mal einen tag in "berufskleidung" kommen. also nicht unbedingt mit schürze, aber eben gut gekleidet, hosenanzug zb, haare zusammen, dezentes make-up, gepflegte erscheinung eben. in meiner jetzigen schule wurde sowas noch nie verlangt, nicht mal in den projektwochen. ich finde das schade, denn wie oft sitze ich in einem restaurant und werden von leuten mit fettigen haare, ungepflegten fingernägeln, zerissenen schuhen, piercings, disko-make-up und ohne deo bedient. man hat den eindruck, die chefs haben entweder keine zeit, sowas zu sehen, oder keine lust/keinen mut, jemanden auf soetwas anzusprechen. aber in den berufsschulen wird doch kaum/gar nicht darauf hingewiesen, was ein gepflegtes aussehen ist.

oder verkaufsgespräche! boa. meine mutter wollte mal ihren geburtstag in einem restaurant feiern, richtig mit büffet und so weiter. ich dachte mir, bevor ihr jemand was einredet, was sie nicht mag, geh ich mal mit.. ich war erschrocken! wenn ich ein verkaufsgespräch geführt habe, ging das 2 stunden. da wurde auf gästewünsche eingegangen, ich habe alles erklärt, nachgefragt usw. wir waren nach 10min aus dem laden raus. wenn meine gäste aus unserem gespräch gehen, wissen sie genau, wie die veranstaltung ablaufen wird, von A bis Z. ich wusste bei mamas geburtstag nur, wann die feier ist, wieviele personen kommen und das es ein sommerliches büffet geben wird. wir haben dann mal abgesagt. ich hatte den eindruck, man war zu unfähig, uns etwas zu verkaufen... ist doch traurig..

ach und diese telefongespräche.. wie man da heutzutage abserviert wird.. boa! ich könnt mich stundenlang aufregen :-D

evagirl
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 72
Registriert: Fr Mai 01, 2009 21:09
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: gibt 2.
Alter: 30

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon evagirl » Do Nov 11, 2010 22:15

schade schade das eure arbeitgeber nicht lessen können wie ihr hier über die redet.. :shock:
Sehr gerne würde ich die Chefin sehen von der E-mail bei dem lesen. :oops:
was wir aleine nicht schaffen das schaffen wir zusammen :-)

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 47
Kontaktdaten:

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon DirkT » Do Nov 11, 2010 23:14

tja, das brauchen die nicht lesen. Das ändert nichts.


gruß dirk :D
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)

Mone88
Moderator
Moderator
Beiträge: 551
Registriert: Fr Aug 10, 2007 16:43
Tätigkeit: Quality Assurance Consultant
Wohnort: MUC
Alter: 31

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon Mone88 » Fr Nov 12, 2010 0:20

Also sowas finde ich ein absolutes No-Go.
Vor allem schreiben wir ja nicht nur einen Brief am Tag sondern kiloweise. Und sooo schwierig is es ja auch nicht. Fildelio macht ja schon von alleine die Buchungsbestätigungen wenn die Resa eingegebn wurde. Einfach noch ne persönliche Note rein und gut ist es.
Bei uns stehen die AGB's bzgl Storno usw. in der BB drinnen.
@evagirl: Wo genau siehst du jetzt das Problem? Es wird kein Name genannt, schlimmer wäre wenn hier jemand schreiben würde "Frau XY aus dem Hotel ABD" hat das so gemacht!
Seamos realistos y hagamos lo imposible. URUGUAY, EL PAIS DE MI CORAZON Y EL MEJOR LUGAR DEL MUNDO!

Benutzeravatar
Taco
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 87
Registriert: So Okt 03, 2010 15:05
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 29

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon Taco » Sa Nov 13, 2010 0:22

In meinem früheren Betrieb kann ich euch nur zustimmen. Leider, leider werden Bewerber auch aufgrund von Sprachen eingestellt. Natürlich sind Sprachen ein Knackpunkt in der Gastronomie. Aber was kann ich mit nem ungelernten ehemaligen ALG II - Empfänger, der nicht mal einen grammatikalisch-korrekten Satz in Deutsch hinkriegt.

Und sowas wird dann Empfangschefin, ne?! =)


Glücklicherweise gibt es sowas in meinem derzeitigen Betrieb nicht! Bin immer so happy, wenn ich an früher und heute denke!! :-)

evagirl
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 72
Registriert: Fr Mai 01, 2009 21:09
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: gibt 2.
Alter: 30

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon evagirl » Sa Nov 13, 2010 10:12

das wäre ja auch noch schöner , wenn genaueres über diese Person da stehen würde.
Mich stört wie man über das Hotel und die Vorgesetzten redet .
und mich würde interesieren wie diePerson reagieren würde wenn sie wüsste das über ihre Briefe im Internet disskutiert wird!
was wir aleine nicht schaffen das schaffen wir zusammen :-)

Reni
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 95
Registriert: Fr Feb 13, 2009 18:57
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: NRW

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon Reni » Sa Nov 13, 2010 13:49

@evagirl: Wo genau siehst du jetzt das Problem? Es wird kein Name genannt, schlimmer wäre wenn hier jemand schreiben würde "Frau XY aus dem Hotel ABD" hat das so gemacht!
Ich verstehe, was evagirl meint, denn DirkT hat in einem anderen Beitrag das Hotel genannt, in dem er arbeitet.

Doc_Debil
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 108
Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:39
Tätigkeit: Front Office clerk
Wohnort: Berlin

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon Doc_Debil » Sa Nov 13, 2010 13:58

Sieh es doch auch einmal positiv. Dieses Forum ist auch dafür da um über Fehler zu diskutieren, diese aufzudecken und auszubessern.

Vielleicht hilft es einigen Lesern derartige Fehler nicht zu begehen oder ihr handeln zu überdenken.

Ich hab auch schon Situationen erlebt, da kam eine Email: "12.3. Zimmer frei?" ohne alles.
Emailantwort des Mitarbeiters: "Nein. Grußformel...." :D Kommunikation findet auf beiden Seiten statt ;)

batterista
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 145
Registriert: Do Apr 29, 2010 12:53

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon batterista » Sa Nov 13, 2010 15:07

Außer das der AG in einem Post erwähnt wird ist auf seinem Profil seine Homepage hinterlegt wo er seine AGs aufgelistet hat.
nd ich weiß aus eigener Erfahrung was sich HR-Mitarbeiter im Internet alles holen. Wo ich noch in der FOS ein Praktikum machen sollte hatten die alles was über mich im Internet zu finden war ausgedruckt. Und sind da auch über Querverweise auf Seiten wo es nicht deutlich steht dass ich es bin. Und nein, es war kein sicherheitsrelevanter Bereich dass es wirklich wichtig ist wer da alles reinkommt.

Benutzeravatar
DirkT
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mi Jan 27, 2010 21:06
Tätigkeit: Koch-Sous Chef
Wohnort: Wahlheim
Alter: 47
Kontaktdaten:

Re: E-Mail Antwort,schlechter geht es nicht....

Beitragvon DirkT » Sa Nov 13, 2010 16:20

Nachdem ich gemerkt habe welche schöne Diskusionen hier geführt werden, habe ich den NAmen des Hotels gelöscht. Ausserdem finde ich kann man über Fehler sprechen, auch wenn man weiss wo man arbeitet. Ich rede ja nicht schlecht und ich beleidige meine Chefs nicht. Das würde ich nicht tun, ich habe einen guten Job und ich fühle mich dort wohl. Interne Geheimnisse würde ich auch nie preisgeben. Hier geht es doch einfach nur um das wie und warum.



Grüße Dirk :D
Kochen erfordert eine gewisse Konzentration,
eine gewisse Liebe, eine zärtliche Aufmerksamkeit(Norman Müller,Schriftsteller)



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast