Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Karriere, Gehalt, Positionen - wie geht es weiter?

Moderatoren: Haze, Katzenoma, Buffy

evagirl
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 72
Registriert: Fr Mai 01, 2009 21:09
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: gibt 2.
Alter: 30

Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon evagirl » Mo Jan 24, 2011 12:51

Hallo:-)
Es hört sich zwar etwas bescheiden an ,
aber ich habe wahnsinnige Probleme mit dem kauf von Schuhen für die Arbeit.
ich habe sie meistens bei Thomas Koch in Trier gekauft nur das Problem ist , das sie Absätze haben die Kläppern und das stört die Gäste , trotz Gummiabsatz. Und nach 4 Wochen konnte man sie in die Tonne werfen , das ist bei einem Preis von 104,00€ doch schon heftig.
Und bei all den anderen Schuhen , wo ich ausprobiert habe , war es leider auch so , dass sie nach spätestens 4 Wochen in den Müll mussten!!
Deshalb meine Frage wo kauft ihr erue Schuhe, was sind das für welche , welcher preis und wie lange halten sie.
Vielen Dank schon mal im Vorraus!!
was wir aleine nicht schaffen das schaffen wir zusammen :-)


Mone88
Moderator
Moderator
Beiträge: 551
Registriert: Fr Aug 10, 2007 16:43
Tätigkeit: Quality Assurance Consultant
Wohnort: MUC
Alter: 31

Re: Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon Mone88 » Mo Jan 24, 2011 13:18

Also im service hatte ich Finn Comfort Schuhe an und war damit sehr zufrieden.
Kosten zwar ca. 80-100€ aber haben bei mir ca. 2 jahre gehalten.
Seamos realistos y hagamos lo imposible. URUGUAY, EL PAIS DE MI CORAZON Y EL MEJOR LUGAR DEL MUNDO!

evagirl
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 72
Registriert: Fr Mai 01, 2009 21:09
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: gibt 2.
Alter: 30

Re: Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon evagirl » Mo Jan 24, 2011 14:54

ok , das hört sich doch schon mal gut an...!
Wenn der Schuh gut ist und lange hält ist der preis vollkommen ok !
Wo hast du diese immer gekauft ?
Im Internet?
Bei uns gibts keine Fiale von denen!
Und wiest du noch wie die genau heißen ??
Danke schon mal..!
was wir aleine nicht schaffen das schaffen wir zusammen :-)

Biene21
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Mi Jan 12, 2011 16:02

Re: Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon Biene21 » Mo Jan 24, 2011 19:20

Hi

Ich kann die Schuhe von Ecco sehr empfehlen. Bis jetzt mit Abstand die beste Marke. Sie halten ewig.

Und ich würde immer Einlagen tragen, da man diese auch waschen kann.

Man sollte auf jeden Fall zwei Paar besitzen, damit man zwischendurch einfach wechseln kann.

VlG, Biene


Benutzeravatar
Wind01
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: So Jan 09, 2011 18:58
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Zebecke Ungarn
Alter: 66
Kontaktdaten:

Re: Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon Wind01 » Mi Jan 26, 2011 20:55

Hallo Biene21,
du kannst die aber auch von einem Orthopäden Schuhe verschreiben lassen
und diese dann von einem modernen orth. Schuhmacher nach deinen Vorstellungen
und deinen Füßen maßfertigen lassen. Für Arbeitnehmer im HGG (Service oder Küche egal) ist es praktisch
arbeitskrafterhaltend passende Schuhe zu tragen um nicht nach wenigen Berufsjahren schon Wirbelsäulen, Gelenk etc-Schäden zu haben. Sicher bedeutet es etwas Mühe einen Schuhmacher zu finden, der die Schuhe auf Rezept auch entsprechend ansehnlich arbeitet, aber die Mühe lohnt sich und die Zuzahlung ist auch nicht mehr als gute normale Schuhe.
Grüße aus Ungarn

Peter Weber
staatl.gepr. Hotelbetriebswirt (BW)

Hotelbetriebswirte im Netz
Bild

Koko
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Fr Feb 18, 2011 19:27

Re: Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon Koko » Fr Feb 18, 2011 19:46

Also goldene Regel ist, da darf man nicht aufs Geld schauen =) Gute Kellernschuhe sind arg wichtig..
Ich kann hier Waldläufer empfehlen.. Allerdings hatte ich auch schon normale Sketchers, die haben 3 Jahre gehalten O.o Ich war beeindruckt.. Und warensuper bequem und leicht...


Allerdings mach ich mich da nie so verrückt, ich geh einfach in den Laden und sage: "Ich brauch sau bequeme Schuhe wo ich 12 Stunden drin Laufen kann, die leicht sind und ne dickere Sohle haben, Aussehen völlig wurscht"

Und bis jetz hat das immer ganz gut geklappt :D

LG

Benutzeravatar
Katzenoma
Moderator
Moderator
Beiträge: 604
Registriert: So Mai 18, 2008 19:47
Tätigkeit: Reservierungleiterin, Schulungsreferentin
Wohnort: bei de Riedochse
Alter: 38

Re: Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon Katzenoma » Mo Feb 21, 2011 19:29

Ganz ehrlich: Meine bequemsten Schuhe waren Slipper von Deichmann für 20,00€.

Ich hab teilweise richtig teuere Schuhe gekauft, kann aber nicht behaupten, dass die sonderlich bequemer waren oder länger gehalten haben.

Und die Schuhe für 20,00€ haben immerhin auch 6 Monate Service überlebt.

Kann also nicht unbedingt unterschreiben, dass günstig = schlecht für den Service
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. (Novalis)

Hofa07
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 140
Registriert: Mo Sep 05, 2005 21:36
Tätigkeit: Gelernte Hofa,
momentan außerhalb der Hotellerie
Alter: 33

Re: Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon Hofa07 » Mi Feb 23, 2011 10:49

Günstig ist nicht unbedingt = unbequem. Aber günstig ist auf lange Sicht nicht gut für Hüfte, Wirbelsäule, Füße etc. Habe im Service auch immer Finn Comfort getragen. In den 'Grundschuh' sag ich mal kann man immer wieder eine neue Sohle kaufen. Die Schuhe haben mich meine komplette Ausbildung begleitet und sich mit 100 € dann wirklich gelohnt (wenn man rechnet das man für die 20 € Schuhe in dieser Zeit auch 120 € bezahlt hätte und die dann noch nicht mal gut für die Gesundheit sind). Ja ich weiß, jetzt da wir noch jung sind merken wir noch nichts an unseren Hüften usw. aber wenn man den Job dann doch 15 Jahre auf dem Buckel hat (Wort wörtlich in dem Fall) werden es einem die Knochen danken das man etwas in Schuhe mit gutem Fußbett investiert hat.
Arbeite jetzt an der Rezeption und auch wenn man da mehr steht und sitzt als aktiv rumzulaufen sind auch da gute Schuhe unverzichtbar. Ich würde mir allerdings wünschen, dass sich bei den Arbeitsschuhen mal jemand Gedanken über ein schönes Design machen würde. Die meisten bequemen Schuhe kann man nichtmal zu einem Rock tragen weil sie einfach zu unförmig sind :(
Zaehlt ihr auch jeden Tag wieviele Stunden Schlaf euch noch bleiben?!

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Re: Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon NoName*w* » Mi Feb 23, 2011 18:54

ich muss der katzenoma zustimmen: ich kaufe meine schuhe auch bei deichmann. kosten nur 20-30 euro, halten auch ein halbes jahr, sehen gut aus und wenn ich bock hab, kann ich die privat auch noch tragen... :wink:

Benutzeravatar
Ynee
Maitre
Maitre
Beiträge: 484
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:47
Tätigkeit: Flugbegleiterin
Wohnort: Bremen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Abteilung: Service! Wo kauf ihr eure Arbeitsschuhe?

Beitragvon Ynee » Mi Feb 23, 2011 20:19

Ganz ehrlich: Meine bequemsten Schuhe waren Slipper von Deichmann für 20,00€.

Ich hab teilweise richtig teuere Schuhe gekauft, kann aber nicht behaupten, dass die sonderlich bequemer waren oder länger gehalten haben.

Und die Schuhe für 20,00€ haben immerhin auch 6 Monate Service überlebt.

Kann also nicht unbedingt unterschreiben, dass günstig = schlecht für den Service

Dito... ich bin glaub ich auch während meiner gesamten Ausbildung in Deichmann Schuhen rumgerannt. Ich hatte ein paar Schwarze Ballerinas, die haben mich durch die gesamte Biergartensaison getragen. Ich hätte beinahe geheult, als sie dann wirklich "tot" waren ;)
Wir tanzen Samba an der Weser! ;)



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „nach der Gastronomie-Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste