Bewerben nach der Ausbildung und Umzug nach "ganz weit weg"

Karriere, Gehalt, Positionen - wie geht es weiter?

Moderatoren: Haze, Katzenoma, Buffy

lion
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 126
Registriert: Fr Aug 27, 2010 16:36
Tätigkeit: Koch

Bewerben nach der Ausbildung und Umzug nach "ganz weit weg"

Beitragvon lion » Di Jul 02, 2013 23:37

Hallo,

sorry für den etwas seltsamen Titel, aber mir fiel nichts Besseres ein. :D

Nr 1:
Ich weiß inzwischen, dass ich im Winter auslernen darf. Den Antrag habe ich gestern eingereicht und bin mir zu 99% sicher, dass er bewilligt wird.
Wann sollte ich am Besten mit Bewerben anfangen? Ich habe ja noch kein konkretes Datum, wann ich fertig bin / ab wann ich verfügbar bin.

Nr 2:
Ich habe eine bestimmte Region im Blick, fahre dafür aber fast 600 km eine Strecke.
Jetzt weiß ich nicht so richtig, wie ich das alles koordinieren soll. Logischerweise möglichst viele Vorstellungsgespräche/Probetage auf einmal, aber dann ist ja noch die Sache mitm Dienstplan...


Im November ist bei uns nochmal eine Phase, wo nichts los ist (und ich theoretisch auch Resturlaub nehmen und Überstunden abbauen könnte), aber ich weiß nicht, ob das nicht vielleicht schon viel zu spät ist.


Wie koordiniert ihr alles, wenn ihr euch "ganz weit weg" bewerben wollt?



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „nach der Gastronomie-Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste