Teller tragen

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Rieussec, Haze, Mone88

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Mi Mai 02, 2007 13:21

Aufregung deshalb, weil Du seit drei Posts das Tragen auf der rechten Hand bei Linkshändern als Sonderfall in der Prüfung bestätigt haben möchtest, der dann bitte entsprechend bewertet bzw. berücksichtigt werden soll.
Leider kann ich den Grund dafür nicht nachvollziehen, da das nunmal fachlich falsch ist. Das Umgewöhnen kann ja nicht so schwer sein, da die Linke sowieso die Arbeitshand der Lefties ist und auch Righties sich erst an das Tragen auf dem linken Arm gewöhnen müssen. Ich konnte es jedenfalls nicht von Anfang an.

Natürlich verstehe ich die Argumentationsfreude der Betroffenen, schließlich hatte ich diese Diskussion nicht nur einmal. Dazu kann ich aber nur sagen: Hätten Sie es von Anfang an richtig geübt und sich nicht mit faulen Ausreden stur gestellt, wäre das Ganze überhaupt kein Problem.
Und mir kann absolut niemand erzählen, daß sie/er erst in der Prüfung völlig überrascht feststellt, daß Teller und Tabletts links zu tragen sind und ihr/er das niemand vorher gesagt hat!
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen


Benutzeravatar
Amenity
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 53
Registriert: Mi Mai 02, 2007 21:18
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Cuxhaven
Alter: 34

Beitragvon Amenity » Mi Mai 02, 2007 22:36

also ich fand es schon immer schwer mit den linken hat den Teller zu tragen. Aber damit bin ich bei weitem nicht die einzige.

Wa ich dafür kann ich vorlegen *lach*

ChainReactor
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 120
Registriert: Di Apr 24, 2007 18:54
Tätigkeit: Restaurantfachmann
Wohnort: Meissen
Alter: 33

Beitragvon ChainReactor » Do Mai 03, 2007 13:26

Ich hatte mal eine ähnliche Diskussion mit meiner Service-Praktikum Lehrerin. Das die Linke Hand Tragehand ist ist definitiv Prüfungsrelevant da es sich hier um eine fachliche Regel handelt. Du kannst ja auch zur Prüfung nicht einfach gegen den Uhrzeigersinn um den Tisch laufen, nur weil dein linkes Bein länger ist :D
Bin übrigens auch Linkshänder und hatte noch nie Probleme mit rechts zu arbeiten, eher hätte ich Probleme, mit rechts zu tragen, da ich in der rechten Hand weniger Kraft und Koordination hab.
Aber vier Teller muss ich auch noch üben, sieht immer aus als würde ich gleich abheben, so sehr flattern die auf und ab :D

stefan

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Mi Mai 09, 2007 19:29

... aber wir haben ja immer noch keine Info von ganz "oben" was denn nun bei der Prüfung dazu gesagt ...
Wie versprochen habe ich entsprechend nachgehakt. Selbst mein Kontakt als Prüfungsvorsitzender hat sich extra nochmal bei der IHK rückversichert, da es diesen Fall bei ihm noch nicht gab.
"Info von ganz oben": Keine Ausnahme für Linkshänder.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen


Benutzeravatar
sammy
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 630
Registriert: Mi Sep 27, 2006 1:29
Tätigkeit: Ausgelernter Refa und Koch
Wohnort: Oberwesel am Rhein
Alter: 34
Kontaktdaten:

Beitragvon sammy » Do Mai 10, 2007 1:19

Alles klar, Danke für die Mühe! Hatte es mittlerweile dir auch so geglaubt! :lol:

Lg Sammy

Ps: Sorry wenn ich manchmal ein bisschen uneinsichtig bin! :oops:
Zuletzt geändert von sammy am Do Mai 10, 2007 1:20, insgesamt 1-mal geändert.
♫♪♫♪ Die Hotelfachsuche :arrow: eine tolle Funktion die man auch benutzen kann! :wink: ♫♪♫♪ ♫♪

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Do Mai 10, 2007 14:12

Kein Problem, bin ich auch. 8)
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 39
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » Fr Mai 11, 2007 3:02

Aber wir mögen euch doch trotzdem. ;-)
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

Benutzeravatar
sammy
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 630
Registriert: Mi Sep 27, 2006 1:29
Tätigkeit: Ausgelernter Refa und Koch
Wohnort: Oberwesel am Rhein
Alter: 34
Kontaktdaten:

Beitragvon sammy » Fr Mai 11, 2007 12:31

Danke, das ist aber sehr nett von euch!:-)

Bild
♫♪♫♪ Die Hotelfachsuche :arrow: eine tolle Funktion die man auch benutzen kann! :wink: ♫♪♫♪ ♫♪

Benutzeravatar
Aki
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 133
Registriert: Mo Sep 25, 2006 9:07
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Kempen
Alter: 36

Beitragvon Aki » Fr Mai 11, 2007 15:16

Puh, gute Frage! Frag doch einfach mal beim Prüfungsausschuss nach...
Normalerweise ist es ja veraltet linkshänder umzuerziehen!

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Fr Mai 11, 2007 15:26

Bis zu welchem Post hast Du denn gelesen? :lol: 8)
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
mell
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 125
Registriert: Fr Mai 11, 2007 19:14
Tätigkeit: Scheiss Job GmbH
Wohnort: Köln
Alter: 37
Kontaktdaten:

Beitragvon mell » Sa Mai 12, 2007 16:38

ich weiß auch von keiner sonderregelung!
hab auch meinen lehrer gefragt, der mit in einem prüfungsausschuß ist.
MFG

Es gibt nichts was es nicht gibt!!!
&
Jeder ist ersetzbar!!!

homer
Maitre
Maitre
Beiträge: 396
Registriert: Di Jan 17, 2006 15:37
Wohnort: Nähe Mainz
Alter: 28

Beitragvon homer » Mo Jul 02, 2007 20:03

waaaaaaah!
alex, vielen dank für die bilder. zwei teller tragen klappt jetzt ganz gut, tut irgendwie nen bisschen weh, aber bleibt alles oben :)

nur mit dem 3. teller komme ich nicht klar. wenn ich schon zwei teller habe, kann ich das handgelenk nicht um 90 grad drehen. es geht irgendwie nicht :shock: :?

sanny19
Maitre
Maitre
Beiträge: 332
Registriert: Fr Jan 27, 2006 12:30
Tätigkeit: Restaurantfachfrau
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon sanny19 » Mo Jul 02, 2007 20:51

Mit üben, üben, üben bekommt man das auch hin. Dauert halt etwas, aber irgendwann macht man dieses von ganz allein. Grade dann, wenn unbedingt 4 Teller am Pass stehen und raus müssen, wenn kein weiterer Kollege da ist.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...

homer
Maitre
Maitre
Beiträge: 396
Registriert: Di Jan 17, 2006 15:37
Wohnort: Nähe Mainz
Alter: 28

Beitragvon homer » Mo Jul 02, 2007 21:48

und noch eine frage, sorry.

der arm ist doch beim tragen angewinkelt, oder? weil dann der dritte teller bei mir fast an den oberarm stößt. ist das in ordnung?

Benutzeravatar
ShocK
Moderator
Moderator
Beiträge: 970
Registriert: Sa Mai 13, 2006 11:38
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Hamburg
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon ShocK » Di Jul 03, 2007 12:47

Probier mal aus, den bzw die Arme so weit wie möglich beim Tragen von dir zu stecken, dann wird alles automatisch stabiler und die Arme legen bzw. drehen sich so, dass die Teller besseren Halt haben. D.h. nicht unbedingt 90° anwinkeln! Bei mir funktioniert das zumindest.
- To achieve great things, you must first dream great dreams -



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste