P45-Formular mitbringen?

Länder, Voraussetzungen, Erfahrungen, ...

Moderator: Andy

ceridwen
Praktikant
Beiträge: 8
Registriert: Mi Dez 31, 2008 16:49

P45-Formular mitbringen?

Beitragvon ceridwen » So Jul 26, 2009 12:11

Hallo Ihrs!

ich habs geschafft ich hab nen vertrag in London gekriegt. Nun steht in meinem Vertrag ich solle bitte meine P45 mitbringen. Habe mich im Internet erkundigt was das ist und so. Aber laut den Seiten kriege ich P45 von meinem Arbeitgeber und ist halt für Steuern und so. Kann mir bitte jemand sagen wieso im Vertrag steht ich solle das mitbringen?
und wenn ich was falsch verstanden habe was das p45 angeht was es ist... könnte mich bitte jemand so schnell es geht aufklären?^^
danke :)


Grogg23
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 30
Registriert: Sa Jul 14, 2007 7:31
Tätigkeit: Schichtleiter Vapiano SE
Wohnort: Krefeld
Alter: 36
Kontaktdaten:

Beitragvon Grogg23 » So Jul 26, 2009 19:25

Hallo Ceridwen,

du brauchst dir überhaupt keine Sorgen zu machen! Ich gehe davon aus, dass es dein erster Job im UK ist?? Du als "Ausländer" wirst von deinem Arbeitgeber beim HR Customs angemeldet und musst dich dann nur noch um deine National Insurance Number kümmern. Ich bin mir aber sicher, dass ähnlich wie bei deiner Bankverbindung, deiner Unterkunft auch bei diesem Thema dir von deinem neuen Arbeitgeber jemand beratend zur Seite stehen wird.

Ich wünsche dir auf der Insel schon mal viel Spass.)=
Geniess dein Leben in vollen Zügen.

ceridwen
Praktikant
Beiträge: 8
Registriert: Mi Dez 31, 2008 16:49

Beitragvon ceridwen » So Jul 26, 2009 23:05

also brauch ich das net mitzunehmen sondern der macht das? jo is mein erster job aba mit unterkunft muss ich mich selbst durchfutzeln aba das krieg ich schon hin :) und bank auch irgendwie obwohl das in UK ziemlich nervig sein soll... naja das einzige was mir halt bissl sorgen gemacht hat war dieses p45 aba da schreib ich nochma mit meinem arbeitgeber und red mit ihm ^,^
dankeschööön!

Benutzeravatar
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 1310
Registriert: Mo Jan 29, 2007 18:07
Tätigkeit: glücklich
Alter: 35

Beitragvon Andy » Mo Jul 27, 2009 5:15

Ich denke auch, es ist das Beste nochmal mit dem Arbeitgeber darueber zu sprechen um alle Unklarheiten zu beseitigen.
God gave us two ears and one mouth, and most people haven't taken the hint.

Disclaimer: Alle meine Posts enthalten meine eigene Meinung.


Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Mo Jul 27, 2009 22:43

Das P45 bekommst Du, wenn Du einen britischen Arbeitgeber verlässt. Darauf stehen u.a. Deine Sozialversicherungsnummer, Dein Steuercode und was Du bisher an Lohn verdient bzw. an Steuern bezahlt hast.
Im Prinzip also ähnlich der deutschen Lohnsteuerkarte (wobei das hier mittlerweile online läuft).
Da Du natürlich noch kein P45 hast, brauchst Du logischerweise keins mitbringen. Das wird lediglich eine Standardformulierung im Vertrag sein.
Wie Grogg23 schon schrieb, musst Du Dich nur ziemlich schnell um Deine Sozialversicherungsnummer kümmern, sobald Du auf der Insel bist. Aber dabei wird Dir, wie gesagt, sicher jemand helfen. :)
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen



Zurück zu „Arbeiten im Ausland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste