10 Std mehr ohne Ausgleich arbeiten ?

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Rieussec, Haze, Mone88

laminga
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: So Aug 28, 2011 13:13

10 Std mehr ohne Ausgleich arbeiten ?

Beitragvon laminga » So Aug 28, 2011 13:19

Hallo,
ich habe am 01.08. meine Ausbildung zur Hotelfachfrau angefangen. Den Vertrag habe ich mit 8 Std. täglich / 5 Tage pro Woche arbeiten unterschreiben. Nun musste ich bisher jeden Tag ca. 10 Std. arbeiten, was bedeutet, dass ich jede Woche 10 Std mehr arbeite. Als ich meinen Chef darauf angesprochen habe, ob ich das aufschreiben soll oder wie das geregelt wird, meinte er das wäre Saisonbedingt und würde nicht aufgeschrieben werden. In einer anderen Saison bekäme ich dafür öfter frei. Ich hab nur die Befürchtung, dass ich diese Stunden, die ich jetzt mehr arbeite, wohl nie mehr ausgeglichen bekommen werde. Immerhin ist es ja nicht schwarz auf weis aufgeschreiben. Ich arbeite in einem relativ kleinen Hotel. Nun wollte ich fragen ob das normal ist oder wenn nciht, was ich machen könnte. Mir gefällt es dort schon ziemlich gut.

LG


Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Re: 10 Std mehr ohne Ausgleich arbeiten ?

Beitragvon Melanie82 » So Aug 28, 2011 17:24

In der Gastronomie ist das leider normal... Im Moment habe ich das Glück, dass meine täglichen ca. 1-5 Überstunden aufgeschrieben werden, bzw. wir stempeln, und ich krieg sie bezahlt. In der Ausbildung gab es theoretisch keine Überstunden, man ist halt einfach nicht pünktlich rausgekommen... ;-)

NoName*w*
Maitre
Maitre
Beiträge: 827
Registriert: So Dez 11, 2005 22:42
Alter: 31

Re: 10 Std mehr ohne Ausgleich arbeiten ?

Beitragvon NoName*w* » So Aug 28, 2011 17:33

herzlich willkommen in der gastronomie, denn dies ist die realität.

nur selten wirst du das glück haben und in einem betrieb landen, indem überstunden aufgeschrieben und in form von freizeit ausgeglichen werden..

"saisonbedingt". das sagen sie alle. verlass dich nicht drauf! ;)

Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Re: 10 Std mehr ohne Ausgleich arbeiten ?

Beitragvon Melanie82 » So Aug 28, 2011 17:47

habe gerade meine Stunden für diesen Monat zusammen geschrieben. Muss nur noch 14h arbeiten, dann habe ich mein Soll erreicht. Und dabei hab ich die ersten 5 Tage noch nicht mal gearbeitet, die ich angemeldet war, aber die sind somit wohl locker reingeholt in den anderen Nächten... ;-)


Benutzeravatar
Katzenoma
Moderator
Moderator
Beiträge: 604
Registriert: So Mai 18, 2008 19:47
Tätigkeit: Reservierungleiterin, Schulungsreferentin
Wohnort: bei de Riedochse
Alter: 38

Re: 10 Std mehr ohne Ausgleich arbeiten ?

Beitragvon Katzenoma » Mo Aug 29, 2011 12:09

Hallo Laminga,

wenn dein Chef sagt, dass die Stunden zu einem anderen Zeitpunkt abgegolten werden, dann schreib dir die Überstunden immer auf. Wenn dann mal eine ruhigere Woche kommt, schnapp dir den Schrieb und frag an, ob du abfeiern kannst. Wenn es für die Woche abgelehnt wird, dann frag direkt nach, welchen Alternativtermin man dir anbieten kann.

In meinem Ausbildungsbetrieb wurden die Überstunden auch abgefeiert, wenn es mal etwas ruhiger war.

Wie läuft das denn bei den anderen Azubis in deinem Betrieb? Frag doch dort mal nach, vielleicht kann man dir ein paar Tips geben!
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. (Novalis)

Cappu
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 71
Registriert: Di Mär 22, 2011 19:14
Tätigkeit: Fachkraft im Gastgewerbe
Wohnort: Koblenz
Alter: 33

Re: 10 Std mehr ohne Ausgleich arbeiten ?

Beitragvon Cappu » Di Aug 30, 2011 13:34

Ja das ist normal und oft werden die Überstunden einfach ignoriert.. Schreib dir trotzdem alles auf, falls es ein Mal von Bedeutung sein wird (Rechtsstreit). Man muss es im großen und ganzen hinnehmen, aber man darf sich auch nicht alles gefallen lassen. Schau dir an ob es wirklich notwendig ist dass du mehr arbeitest und schau dir auch an wie es aussieht, wenn mal weniger zu tun ist - spätestens hier sollte es dann mal möglich sein früher zu gehen - falls das nicht der Fall ist , ruhig mal den Mund aufmachen. Hab mir so einige Überstunden erspart in meinem Leben, in dem ich mich mal getraut habe höflich nachzufragen. ;)



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste