zu langsam

Bewerbung, Praktikum, Schulabschluss, ...

Moderatoren: Mone88, Haze, ShocK, Quin_Tulop

sophy
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jun 27, 2016 20:25

zu langsam

Beitragvon sophy » Mo Jun 27, 2016 20:42

Hey,
ich arbeite seit 3 Tagen in einem Hotel als Aushilfe (und dies zum ersten Mal).
Ich bin zu langsam, während die anderen ca. 20-30 min zum reinigen eines Zimmers brauchen (An- und abreise) brauch ich die ungefähr die doppelte Zeit (besonders zum beziehen des Bettes). Ich mache mein Bett natürlich selbst, aber Hotel-Bett-Ordnung ist eben nicht direkt meine Ordnung. :oops:

Es ärgert mich, ich habe das Gefühl das ich keine Hilfe bin. Einmal war es so doof das ich ca. 10 min für 2 Laken gebraucht haben, weil da immer wieder eine Falte drin war :(

Kann mir jemand Tipps wie ich schneller werden kann?

Sorry, ich musste jetzt einfach meine Probleme jemanden vortragen :oops:


Burghotel
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 41
Registriert: So Dez 25, 2011 19:43
Tätigkeit: Hotelier
Wohnort: Oberwesel
Alter: 38
Kontaktdaten:

Re: zu langsam

Beitragvon Burghotel » Sa Jul 02, 2016 12:37

Hallo erstmal,

schon mal schön das du selbst merkst das du zu langsam bist.
Wichtig ist natürlich wiederholung, wiederholung und wiederholung.
Mit der Routine steigt die Geschwindigkeit. Nicht träumen und auf
die gerade ausgeführte Arbeit konzentrieren sollte am Anfang ebenfalls helfen.
Optimal wäre natürlich wenn Du mit einem der schnelleren Kollegen 1-2 tage
auf Zimmer könntest um Dir von den alten Hasen ein paar Tricks abzuschauen.

Schwarzenbach
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jul 02, 2016 17:42
Tätigkeit: Geschäftsführer
der Hotel for you
und Schwarzenbach Hotel GbR
Wohnort: Olching
Alter: 61

Re: zu langsam

Beitragvon Schwarzenbach » Sa Jul 02, 2016 17:58

Hallo Sophy,
3 Tage ist natürlich sehr kurz und du must mit dir Geduld haben.
Mal mit Kollegen die schon länger dabei sind über mindestens eine Woche mitarbeiten und deren Tricks zu lernen.
Man kann ja von oben nach unten arbeiten und das mit System.
Dann die Wiederholungszahlen, die helfen Geschwindigkeit zu erreichen.
Man spricht bei einer Bewegung von ca. 2000 Wiederholungen um eben diese Bewegung zu automatisieren.

Fall du Fragen hast so kannst du mit auch unter kontakt@software4hotels.de erreichen.

Schwarzenbach
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jul 02, 2016 17:42
Tätigkeit: Geschäftsführer
der Hotel for you
und Schwarzenbach Hotel GbR
Wohnort: Olching
Alter: 61

Re: zu langsam

Beitragvon Schwarzenbach » Sa Jul 02, 2016 18:01

Hallo Sophy,
3 Tage ist natürlich sehr kurz und du must mit dir Geduld haben.
Mal mit Kollegen die schon länger dabei sind über mindestens eine Woche mitarbeiten um deren Tricks zu lernen.
:idea: :idea:
Dann die Wiederholungszahlen, die helfen Geschwindigkeit zu erreichen.
Man spricht bei einer Bewegung von ca. 2000 Wiederholungen um eben diese Bewegung zu automatisieren.

Fall du Fragen hast so kannst du mit auch unter kontakt@software4hotels.de erreichen.


sophy
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jun 27, 2016 20:25

Re: zu langsam

Beitragvon sophy » Di Jul 05, 2016 21:21

Danke,
langsam habe ich wohl den "Dreh" raus, ich bin zwar immer noch langsam, aber schon schneller als beim Anfang. :)
(Es fängt sogar an Spaß zu machen, allerdings bezweifle ich das in diesem Bereich eine Ausbildung beginne. Aber ich habe auf jeden Fall Respekt vor der Arbeit!)

james95

Re: zu langsam

Beitragvon james95 » Mo Aug 15, 2016 10:30

Ist doch ganz normal, am Anfang haben viele Probleme mit der geforderten Geschwindigkeit mitzuhalten. Aber wie du siehst, wird das ganze schon. Noch ein bisschen mehr Übung, und du schaffst das mit Links!



Zurück zu „vor der Gastronomie-Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste