Zwischenprüfung Hofa Winter 2009

Fragen, Antworten, Erfahrungen, Ängste

Moderatoren: Haze, Mone88, ShocK

Schoggimaus
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Sa Jun 30, 2007 16:03
Tätigkeit: Empfangsmitarbeiterin
Wohnort: München

Zwischenprüfung Hofa Winter 2009

Beitragvon Schoggimaus » Di Feb 17, 2009 15:46

Hallo everyone

Ich hatte am 06. Feb. 09 in Bayern die Zwischenprüfung und so lief es bei uns ab.

Aufgabe 1: Theorie
Erstellen Sie eine fachgerechte Getränkekarte aus den unten vorgegeben Getränken. Sortieren Sie diese in Warengruppen, nach Preis- und Mengenangaben.
Anschliessend erstellen Sie noch eine weitere (noch nicht vorhandene) Warengruppe mit 5 Getränken.
Zeit: 45 min.

Da wurde uns eine Liste mit ca. 25 Getränken gegeben und diese mussten wir einsortieren, unsere Preise angeben und die Mengenangaben aufschreiben

Aufgabe 2: Praxis
Servieren, die von den Prüfern gewünschten Getränke und führen ein Verkaufsgespräch.
Zeit: 30 min.

Ich wurde dann über die einzelnen Getränken genauer ausgefragt (z.B. Was ist Nektar, nenne mir 5 Weinanbaugebiete aus Deutschland und hierfür welchen Wein ich gerade empfehlen würde. Was ist der unterschied zwischen einem dunklen und normalen Weizen? usw.)


Jacqui
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 37
Registriert: So Jun 10, 2007 20:32
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: OWL
Alter: 31

Beitragvon Jacqui » Mi Feb 25, 2009 22:12

Hey liebe Hotelfachuser,

hatte heute (25.2.2009) meine Zwischenprüfung in NRW (OWL) und das waren meine Aufgaben:

- 5 theoretische Fragen (z.B. Nennen Sie den Unterschied zwischen Espresso und Cappucchino); Der Unterschied zwischen Rot- und Weißweinservice; Nach welchen Regeln wird ein Menü geschrieben; Was ist bei der Zuordnung von Getränken bekannt und eine Matheaufgabe (berechnen Sie folgene Materialkosten....)

-Ein Verkaufsgespräch ( Aperitife vorschlagen, warme Vorspeisen, Degistive erklären, welche Füllmenge und welches Glas sowie Serviertemperatur wurden gefragt...)

-Küchenteil: Eine Karte für ein Gericht wurde gezogen... Ich musste ein Omelette zubereiten, sowie Warenerkennung (Nennung von 10 Waren sowie deren Lagertemperatur und für welche Verwendung es dient)

-Rotweinservice am Tisch des Gastes (zwei Personen)

-Tischeindecken für ein drei-Gang-Menü, welches man vorher geschrieben hat (im theoretischen Teil)

Ansich war die Prüfung schaffbar.... Allerdings hatte ich viel zu wenig Zeit und bin nicht mit allen Aufgaben exat fertig geworden...

Eigentlich konnte ich alles, bzw. hab ich alles zur genüge geübt... hätte einfach nur mehr Zeit benötigt...

Aber es ist NUR Zwischenprüfung... nächstes Jahr bei der Abschlussprüfung, weiss ich worauf es ankommt...

LG Jacqui
Nimm das Leben nicht zu ernst, denn du kommst eh nicht lebend davon ;)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Zwischenprüfung / Abschlussprüfung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste