Urlaub!

Alles, was woanders nicht reingehört

Moderatoren: Katzenoma, Quin_Tulop

Benutzeravatar
eCityWolf
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 39
Registriert: Sa Sep 10, 2005 8:49
Tätigkeit: Restaurantfachmann
Wohnort: Chemnitz
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon eCityWolf » So Sep 11, 2005 14:13

wäre auch schlimm wenn nicht ;)
Ich wollte auch schon sagen, so normal ist das nicht... :wink:
kann vielleicht daran liegen das wir 14 Azubis im selben Lehrjahr sind!
schreiben aber auch minus stunden, da wir am wochenende nur 2-3 Stunden arbeiten!

Im praktikum bei einem "Arcor-Hotel" hatte man auch 2 Tag frei in der Woche! Und wenn man nur ein Tag frei hat, hat man in der nächsten Wochen 3 Tage frei! Aber man hat da immer genau aufn Plan geschaut, das keiner weniger hatte! :wink:



Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 38
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » So Sep 11, 2005 16:18

Das nennt man dann vorbildliche Personaleinteilung. Sollte natürlich nach Möglichkeit immer so sein, nur in vielen Hotels herrscht leider stets Personalmangel und da sind Überstunden die Regel, und auch zwei freie Tage sind nicht stets selbstverständlich.
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

kleene
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 41
Registriert: Mo Nov 01, 2004 20:16
Tätigkeit: Hofa
Wohnort: Ostfriesland
Alter: 31
Kontaktdaten:

Beitragvon kleene » So Sep 11, 2005 20:23

wir haben auch einen gergelten dienstplan, mit 2 tagen frei, und wenn mal doch nur ein freier tag sein sollte, dann in der nächsten woche halt 3 freie tage.
Aber wie ist das denn mit Feiertagen, wenn noch ein Feiertag in einer woche ist, stehen einem dann theoretisch 3 freie tage die woche zu?

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » So Sep 11, 2005 22:06

Ja, wie jedem "Normal"-Arbeitenden auch.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen


Annett
Maitre
Maitre
Beiträge: 221
Registriert: Sa Aug 13, 2005 15:35
Tätigkeit: Auszubildene Hotelfachfrau
Alter: 35

Beitragvon Annett » Mo Sep 12, 2005 11:09

Bei uns hat die Arbeitswoche 5 Tage, natürlich gibt es Abweichungen wo du auch 6 oder 7 Tage pro Arbeitswoche arbeitest, das ist aber nicht die Regel. Das heißt jetzt aber nicht das wir im 5 Tage rhytmus arbeiten. ( 5 Tage arbeiten 2 Tage frei usw.) Es wird bei uns im Haus ebenso wie in allen anderen Häusern 10 bis ... Tage am Stück gearbeitet.
LIEBE GRÜSSE !!!

Benutzeravatar
eCityWolf
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 39
Registriert: Sa Sep 10, 2005 8:49
Tätigkeit: Restaurantfachmann
Wohnort: Chemnitz
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon eCityWolf » Sa Sep 17, 2005 12:35

Jop, im Ausbildungsvertrag unterschreibt man ja auch eine 40 Stunden Woche! :wink:

Meistens werden die Überstunden abgesetzt!

Bei wem wird denn diese ausgezahlt?

Annett
Maitre
Maitre
Beiträge: 221
Registriert: Sa Aug 13, 2005 15:35
Tätigkeit: Auszubildene Hotelfachfrau
Alter: 35

Beitragvon Annett » Sa Sep 17, 2005 14:15

schön war´s glaube aber das ist ehr selten,oder
LIEBE GRÜSSE !!!



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste