gelernte Refa, Was kann ich mit der Ausbildung noch machen??

Karriere, Gehalt, Positionen - wie geht es weiter?

Moderatoren: Haze, Katzenoma, Buffy

Honey1986
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: So Mai 24, 2009 12:01
Tätigkeit: Refa
Wohnort: Münster

gelernte Refa, Was kann ich mit der Ausbildung noch machen??

Beitragvon Honey1986 » So Mai 24, 2009 12:15

Hallo, habe 2007 meine Ausbildung zur Restaurantfachfrau abgeschlossen.
War danach ein jahr selbstständig (nicht in der Gastro.) und jetzt arbeite ich wieder seit einem Jahr als Refa.
Nun meine Frage was kann ich noch mit meiner Ausbildung machen???
Ich habe einfach keine lust mehr zu "Kellnern"....
Also ich die Frage bezieht sich aufs Berufliche, da ich auch nicht studieren oder ins Ausland möchte.... Danke :)


Benutzeravatar
LadyDie
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Sa Apr 18, 2009 9:18
Tätigkeit: ausgelernte Refa/ Azubi Hofa
Wohnort: Dresden
Alter: 35

Beitragvon LadyDie » So Jun 07, 2009 16:17

Hallöchen Honey!
2007 habe ich ebenfalls meine refa gemacht ein jahr noch als sericeleitung in meinem restaurant gearbeitet, wo ich meine ausbildung machte und habe im august 2008 noch eine 1jährige ausbildung zur hotelfachfrau gemacht an der rezeption und housekeeping und lerne jetz im juli 2009 aus.
Wäre ein Vorschlag
:D LG

Kay-Ci
Azubi
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: So Sep 24, 2006 3:47
Tätigkeit: Guest Service Assistant F/O / Controlling / Revenue & Yield
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 35
Kontaktdaten:

Beitragvon Kay-Ci » Mi Jun 10, 2009 0:51

Ne 1 Jährige Ausbildung zur Hofa nach einer Refaausbildung??? Sowas kann man machen???? Höre ich zum erstenmal.
Diese Signatur hat keine Lust einen Sinnvollen Text zu verfassen!!!!

Benutzeravatar
LadyDie
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Sa Apr 18, 2009 9:18
Tätigkeit: ausgelernte Refa/ Azubi Hofa
Wohnort: Dresden
Alter: 35

Beitragvon LadyDie » Do Jun 11, 2009 5:41

Guten Morgen! :D

jup da machst du bloß das dritte lehrjahr wie de hofas,weil die refas erstes und zweites so fast das gleiche an stoff dran haben..

naja ich empfand es zwar nich so,aber nun hab ich mitte juli prüfung und habs dann geschafft und hab 2 breufe so zu sagen gelernt:)


Benutzeravatar
sammy
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 630
Registriert: Mi Sep 27, 2006 1:29
Tätigkeit: Ausgelernter Refa und Koch
Wohnort: Oberwesel am Rhein
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon sammy » Do Jun 11, 2009 12:24

Hey...
Ich bin auch gelernter Refa...und hab jetzt innerhalb eines Jahres noch eine Kochausbildung gemacht. Hab also auch 2 Berufe/Ausbildung...
Es ist halt die Frage wo du wirklich hinwillst und auf was du dich spezialisieren möchtest. Ich arbeite auf meinen eigenen Betrieb hin und werde als nächstes eine Sommelierausbildung anstreben.

Die Refa/Hofa Kombi finde ich persönlich nicht wirklichso überzeugend. Was lernt ein Refa oder Hofa denn wirklich mehr im 3.ten Jahr?
Also nen Geschäftsbrief schreiben, mit nem Reservierungsystem arbeitn und ne Veranstaltung planen kann ich auch ohne 1 Jahr Hofa Ausbildung.......;-$!!

Lg Sammy
♫♪♫♪ Die Hotelfachsuche :arrow: eine tolle Funktion die man auch benutzen kann! :wink: ♫♪♫♪ ♫♪

Kay-Ci
Azubi
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: So Sep 24, 2006 3:47
Tätigkeit: Guest Service Assistant F/O / Controlling / Revenue & Yield
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 35
Kontaktdaten:

Beitragvon Kay-Ci » Do Jun 11, 2009 18:40

Klingt ja echt nicht schlecht. Ich hab damals nur meinen Kaufmann neben meinem Fachabitur gemacht und danach den Hofa. Refa hat mich damals zwar auch recht interessiert aber wusste damals nie das man dass ebenfalls neben seiner normalen Ausbildung machen kann. Naja was solls. Dafür gehts im Oktober ab zum Studium. :)

So nun zur eigentlichen Frage von Honey1986.

Hab eine Seite gefunden die sämtliche Weiterbidungen und Karrierewege aufllistet und beschreibt die man als Refa machen kann. Ist meiner Meinung nach sehr ausführlich beschrieben.

http://www.boyng.de/informieren/berufe/ ... spektiven/
Diese Signatur hat keine Lust einen Sinnvollen Text zu verfassen!!!!

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Do Jun 11, 2009 22:39

Stimmt, das ist sehr ausführlich ... :lol:
- ...
- Kellner/in in Diskotheken
- Kellner/in im Partyservice (mit Bedienung)
- Restaurantfachmann/frau im Speisesaalservice
- Restaurantfachmann/frau im Hallenservice
- Trancheur
- ...
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Kay-Ci
Azubi
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: So Sep 24, 2006 3:47
Tätigkeit: Guest Service Assistant F/O / Controlling / Revenue & Yield
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 35
Kontaktdaten:

Beitragvon Kay-Ci » Fr Jun 12, 2009 0:06

Ausführlich im quantitativen Sinne Alex. :wink:

So weiß man wenigstens, was man alles als Refa machen kann. So wäre ja schonmal ein Grundstein gelegt. :P
Diese Signatur hat keine Lust einen Sinnvollen Text zu verfassen!!!!



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „nach der Gastronomie-Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste