Hochzeit planen und Verkaufsgespräch - was ißt man da???

Fachfragen und Fachwissen zu Speisen, Lebensmitteln und Rohstoffen

Moderatoren: Lothywien, ShocK

sarahline
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Di Jun 11, 2002 12:02

Beitragvon sarahline » Di Nov 19, 2002 20:31

hilfe ich soll ne Hochzeit planen und mich auf das Verkaufsgespräch vorbereiten. Kann mir jemand sagen was ich da so anbieten könnte??? Sie is im Mai


danielssv
Commis de rang
Commis de rang
Beiträge: 32
Registriert: Mo Mai 13, 2002 20:23

Beitragvon danielssv » Di Nov 19, 2002 20:42

Erst mal würde ich in einem sogenanten Saisonkalender nachsehen was es gerade frisch gibt...

z.B. unter:
http://www.kueche-genuss.de/fripro.htm
http://www.vitalstoffe.de/saisonkalender.shtml
http://www.gastrofacts.ch/bereich....ult.htm

das sind nur einige Beispiele...

Auf jeden Fall würde ich auch mindestenes einen 4 Gang machen und vorher einen Sektempfang

sarahline
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Di Jun 11, 2002 12:02

Beitragvon sarahline » Mo Nov 25, 2002 1:31

danke, aber ich hab gedacht es giebt so sachen die typisch für ne Hochzeit sind. ich weiss das nicht bei uns sind nie Hochzeiten! :( -Es ist die Hochzeit vom chef.

Roxana
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jan 08, 2003 21:10
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Roxana » Fr Jan 31, 2003 16:25

Hey auch wenn es ein wenig spät für meine Antwort ist, hier ein paar Tipps fürs Verkaufsgespräch:
du solltest dir einen Checkliste aufstellen und mit dem Hochzeitspaar klären:
-Datum
-Uhrzeit
-Personenzahl
-davon Kinder und deren Alter
-Räumlichkeiten
-Welche Tafelform
-Dekorationen(Dekostofffarbe,Kerzenleuchter,Blütenblätter,Farbe der Platzteller und den Preis, sowie Blumengestecke welcher Form und Farbe und deren Preis.)
-Sonderwünsche (Pianist,DJ,Liveband oder nur CD-welche Musikrichtung)
-Begrüßungsgetränke (Champanger/Sekt/Orangensaft)
-Menüvorschläge unterbreiten (mit Küchenchef absprechen)
-korrespondierende Weine (mit Sommelier absprechen)

-dann Kostenvoranschlag machen inklusive Deko, Blumengestecke, Raummiete(fällt ja sicher beim Chef weg),
Bergrüßungsgetränk und Menü. Preis pro Person ...€

-dann Zahlungsweise klären (Deposit oder nicht)


-dann unterschreiben lassen

Name/ Unterschrift Bestelle und Auftragnehmer

soviel dazu!!!

Üblich für Hochzeiten ist das Baumstammsägen, die Brautentführung, und das Werfen des Brautstraußes. Mehr fällt mir leider auch nicht ein. Vielleicht konnt' ich dir ja damit noch ein wenig helfen.
Also Viel Glück! Du packst das schon!!! Und übrigens ich find' es echt gut dass du sowas mal praktisch machen darfst oder musst. Denn wenn du Glück hast kommt genau solch eine Situation in der Prüfung dran. Also sieh' es optimistisch!!
MfG Roxana
Roxana-HOFA-Auzubi-3.LJ


Benutzeravatar
der_maitre
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: Di Mai 11, 2004 3:48
Tätigkeit: Hotelfachmann
Wohnort: Bei Hannover
Alter: 35
Kontaktdaten:

Beitragvon der_maitre » Di Mai 11, 2004 4:06

Hochzeitssuppe

Benutzeravatar
Kairostern
Azubi
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: Sa Nov 20, 2004 17:57
Tätigkeit: Bankettcoordinator
Wohnort: Gelsenkirchen
Alter: 36

Beitragvon Kairostern » Sa Nov 20, 2004 18:55

Also, mach dir auf alle Fälle eine Checkliste, so wie hier schon vorgeschlagen wurde.
Dann bist du viel lockerer und kannst all deine Punkte abhaken kannst nichts vergessen.
Informiere dich umbedingt nach der Personenzahl und vielleicht auch nach dem Buget.
Kläre ab, ob du ein Menü oder ein Buffet anbieten möchtest(richtet sich auch nach der Personenzahl!).
Falls du ein Buffet erstellen sollst, kann ich dir ein schönes Hochzeitsbuffet anbieten.

VORSPEISEN:
*Fischvariationen*
Ganzer Pochierter Lachs auf Salatbouqet mit Zitrone&Dill mariniert
Crevettencocktali mit Whiskysauce
Meeresfrüchtesalat mit Knoblauchsauce
Gebeizter Heilbutt mit Meerrettichsahne
Gefüllte Tomaten mit Thunfischsalat

'kalte Vorspeisenvariationen*
Roastbeef"Englisch" mit Mixed Pickels&Remoladensauce
Parmaschinken an Melonenschiffchen
Poulardenbrüstchen mit frischen Früchten
Auberginen und Zucchini in Tomatensauce
Tomaten mit Mozzarella&Basilikum

*Salate*
Indonesischer Reissalat, Rindfleischsalat, Geflügelsalat "Hawaii",
Schinkenlauchsalat, Waldorfsalat, frische Salate mit diversen Dressings

*Warme Speisenvariationen*
Putenmedaillions mit Ananas&Weintrauben in Currysauce
Lachsmedaillions auf Blattspinat mit Sauce Hollandaise
Schweinefiletmedaillions mit Champignonrahmsauce
Beilagen: Kartoffelplätzchen, Butterreis, Petersilienkartoffeln& Gemüse der Saison

*Dessert*
Mousse von weißer&dunkler Schokolade
Tropical-Frucht-Paste
Frischer Obstkorb vom Markt
Tiramisu oder Panna Cotta

Du kannst auch noch eine gemischte Käseauswahl zum Schluß mit anbieten.
Vielleicht hilft dir das etwas weiter, also ich konnte das Buffet schon einige Male verkaufen.
Viel glück, und bloß nicht nervös sein bei dem Verkaufsgespräch.... :wink:
Carpe diem!
Es kann alles nur besser werden ;)



Zurück zu „Speisenkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste