Notifications
Clear all



erste wochen im hotel  

Seite 1 / 2
  RSS
NinaMaus
(@ninamaus)
Commis de rang Mitglied

wollt euch mal fragen wie euer erster tag bzw die ersten wochen abgelaufen sind als ihr angefangen habt?wann kam der erste wochenenddienst.....

Zitat
Veröffentlicht : 14/07/2006 12:15 pm
MSMiri
(@msmiri)
Maitre Mitglied

ähm sofort?!

Chuck Norris kann rückwärts Brustschwimmen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2006 5:56 pm
Mulle
(@mulle)
Commis de rang Mitglied

Ja, bei mir auch. Hab am Mittwoch angefangen und musste am ersten Wochenende drauf auch beide Tage arbeiten..Ist wohl auch nicht ungewöhnlich 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/07/2006 7:24 pm



Darkwin
(@darkwin)
Chef de rang Mitglied

Du hättest fragen sollen, wann man das erste mal am Wochenende frei hatte. Denn am Wochenende habe ich fast immer gearbeitet.

... und dann kommt meine Abreibung, und ich werde Anarchist, der begreift, daß die Rechtschreibung die Wissenschaft der Esel ist.Ein Freigeist, ein großer Denker, ein Erfinder, ein Poet,ein zukünftiger Weltenlenker beugt sich nicht dem Alphabet ...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/07/2006 12:10 pm
ShocK
(@shock)
Ehrenmitglied Mitglied

Find ich auch gut so, denn dann kann man es sich gleich abgewöhnen, dass die WEs freie Tage sind, sondern ganz normale Werktage! Bin mal gespannt, wie ich damit klarkomm 😉

- To achieve great things, you must first dream great dreams -

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/07/2006 5:42 pm
Heleen
(@heleen)
Commis de rang Mitglied

Also ich hatte die ersten 6 Wochenenden frei 🙂
Mag aber daran liegen, dass ich im Bankettservice angefangen hab und da am Wochenende nie etwas los war.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/07/2006 10:41 pm



NinaMaus
(@ninamaus)
Commis de rang Mitglied

mir ist klar, dass das 3 ziemlich harte jahre werden. aber was ist denn die entspannenste abteilung mit den besten arbeitszeiten?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/07/2006 2:38 pm
ShocK
(@shock)
Ehrenmitglied Mitglied

Das sieht jeder anders denke ich mal. Fakt ist, dass man im Service vermutlich viel arbeiten muss, was auch mit Überstunden verbunden ist. Die besten, geregeltsten Arbeitszeiten wirst du wohl im Büro haben, Verwaltung/Buchhaltung also usw. Ansonsten sind wohl eher mehr Abteilungen stressig als entspannt, aber dafür machen wir den Beruf ja quasi 🙂

- To achieve great things, you must first dream great dreams -

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/07/2006 9:42 pm
Heleen
(@heleen)
Commis de rang Mitglied

Abgesehen von den Büroabteilungen wie Buchhaltung/Sales/Bankettverkauf sollten der Einkauf/Magazin und das Housekeeping noch zu den Abteilungen mit den menschlichsten Arbeitszeiten sein.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/07/2006 2:38 pm



NinaMaus
(@ninamaus)
Commis de rang Mitglied

dann hab ich nochmal ne frage:
ist das bei euch auch geregelt, wie oft ihr sonntags und samstags im monat frei habt?
meine freundin fängt auch eine ausbildung an und ihr wurde gesagt, dass es im ersten lehrjahr so geregelt ist, dass sie ein sonntag und 2 samstage im monat arbeiten muss
ist das überall so?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/07/2006 2:46 pm
ShocK
(@shock)
Ehrenmitglied Mitglied

Wird überall je nach Personalsituation und Einsatzgebiet unterschiedlich sein. Man muss auch damit rechnen können, 3 We's im Monat zu arbeiten und eins freizu bekommen. Oder in der Saison immer zu arbeiten und dafür in der ruhigeren Zeit öfters frei zu haben. Also so wirkliche Richtlinien gibt es da nicht, kann mich aber auch irren. Wie schon gesagt, in der Hotellerie sind auch Wochenenden ganz normale Werktage 🙂

- To achieve great things, you must first dream great dreams -

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/07/2006 3:07 pm
NinaMaus
(@ninamaus)
Commis de rang Mitglied

ok danke. mir wärs halt wichtig das ich mal ein sonntag im monat frei hab. oder samstag halt abends nicht arbeiten muss. aber werd ich schon sehn.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/07/2006 3:10 pm



ShocK
(@shock)
Ehrenmitglied Mitglied

Ja, also im Normalfall wird ein Plan schon so gestellt, dass jeder mindestens einmal im Monat einen Wochenendentag frei hat. Nur garantieren kann es dir halt keiner und dagegen klagen kannst du wohl auch nicht, das meinte ich damit 😉 Außerdem kann man nach einer gewissen Zeit ja auch Wünsche äußern. Wenn du merkst, dass du ungerecht eingeteilt wirst als z.B. andere, dann wirst du das auch sagen dürfen. Ganz am Anfang allerdings würde ich mich an deiner Stelle noch nicht zu sehr mockieren 🙂

- To achieve great things, you must first dream great dreams -

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/07/2006 3:14 pm
NinaMaus
(@ninamaus)
Commis de rang Mitglied

ja ich wusste ja bevor ich mich für diesen beruf entschieden hab wie es mit den arbeitszeiten zugeht. weiß nur das im hotel eine liste hängt wo jeder (auch die auszubildenden) 3-5 tage im monat eintragen können wo sie gerne frei hätten. dies wird soweit wie möglich beachtet. aber die chefin ist auch ganz nett. hat schon gemeint wenn ein auszubildender zu ihr kommt und meint das er an einem tag mal frühdienst haben möchte oder frei haben will wegern ner party versucht sie es zu beachten. dies find ich auch sehr wichtig das sie so locker drauf ist.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/07/2006 3:18 pm
ShocK
(@shock)
Ehrenmitglied Mitglied

Das ist dann natürlich eine schöne Sache, aber bestimmt nicht die Regel! Würde es ganz normal finden, wenn mein Chef/Chefin sich dafür nicht interessieren würde. Die lockere Schulzeit ist eben vorbei und im Arbeitsleben zählt reell nur, dass du arbeitest und deine Sache gut machst. Dein Privatvergnügen musst du eben drumherum legen. Es ist im Grunde genommen immer für einen selber besser, wenn man sich auf eher Schlimmeres gefasst macht und dann angenehm überrascht wird, wenn es doch nicht so schlimm kommt 🙂 Dann kannst du nämlich auch nicht enttäuscht werden.
Also ich würde meine Chefin niemals fragen, ob ich da frei bekomm, nur weil ich auf eine Party gehen will. Würde dann eher versuchen, mit einem Kollegen zu tauschen, aber es geht ums Prinzip. "Nur für eine Party" würde ich nicht meinen Dienst umstellen, da müssen schon wichtigere Sachen anstehen. Und nein, ich bin kein Partymuffel, gehe auch wirklich gern und lange weg 🙂

- To achieve great things, you must first dream great dreams -

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/07/2006 3:22 pm



Seite 1 / 2



Share: