Notifications
Clear all



Neue Hotel-Azubis 2006  

Seite 1 / 4
  RSS
Angel86
(@angel86)
Praktikant Mitglied

Hallo Leute, das neue Jahr hat für euch alle hoffentlich gut angefangen und die Sylvesterschicht ist heil überstanden 8) . Ich bin mal wieder so interessiert, wer von euch 2006 eine Lehre im Hotel anfängt und in welchem Hotel (egal ob HoFa, ReFa,Koch) mich selbst hat heute die freudige Nachricht erreicht. JIPPIE ich fang am 1.9. als Hofa im Warnemünder Hof (4*) bei Rostock an *MEGA FREU*. An alle, denen Praktika und Prüfungen noch bevorstehen: VIEL ERFOLG ! IHR SCHAFFT ES ! 😀 Dann könnt ihr euch auch soooooooo sehr freuen wie ich es gerade tu 😉
Ich freue mich über Antworten, vielleicht lerne ich ja schon frühzeitig meine neuen Mitschüler an der Hauswirtschaftsschule in der Thomas-Morus-Straße in Rostock-Evershagen kennen ?!

Schöne Grüße, eure Angel86

Zitat
Veröffentlicht : 12/01/2006 3:54 pm
Mulle
(@mulle)
Commis de rang Mitglied

Hey,

ich fange in 20 Tagen meine Ausbildung zur Hofa in einem Best Western Hotel in Hamburg an 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2006 4:21 pm
Angel86
(@angel86)
Praktikant Mitglied

Herzlichen Glückwunsch !

Biste zufällig im Alsterkrug Hotel ??? Ist doch Best Western, da lernt der Nachbar von meinem Freund...wünsche dir jetzt schon mal viel Spaß !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2006 9:20 pm



Mulle
(@mulle)
Commis de rang Mitglied

Japp, Alsterkrug..die Welt ist ja so klein 🙂
Gefällts ihm denn?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2006 9:44 pm
Hofa_HH
(@hofa_hh)
Commis de rang Mitglied

Am 1.2. gehts dann auch bei mir endlich los... Mach ne Hofa-Ausbildung im Park Hyatt Hamburg.
Ändern wird sich da im Vergleich zu jetzt aber wohl nicht viel, bin schon seit 2 1/2 Monaten zu Azubi-Konditionen als Praktikantin da.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/01/2006 1:33 am
kitty
(@kitty)
Praktikant Mitglied

Hallo Ihr!

Ich fang ebenfalls am 1.2. an, im Prinzregent-Hotel in München. 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/01/2006 4:23 pm



smilyfranzi
(@smilyfranzi)
Praktikant Mitglied

Hey ihr alle!

Ich habe gerade das erste mal auf diese Homepage geschaut und musste im Forum gleich zwei Zufälle festellen.

1. @mulle: Ich fahre nächstes We. nach Hamburg um mir König der Löwen anzuschaun und übernachte genau in dem Hotel in dem du am Mittwoch anfängst. Da schaumer doch gleich mal wie es da so is 🙂

2. @kitty: In welche Prinzregenten Hotel lernst du den? In dem an der Messe oder am Friedensengel? Arbeite nämlich selber schon seit einem Jahr im Hotel Prinzregent 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/01/2006 8:31 pm
kitty
(@kitty)
Praktikant Mitglied

Hallo smilyfranzi!

Ich fang in dem am Friedensengel an! In welchem arbeitest du denn?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/01/2006 9:46 pm
Becci
(@becci)
Praktikant Mitglied

Hey Leute!
Erstmal muss ich sagen,dass ich diese sehr sehr cool und vor allem hilfreich finde!Ich mache z.Z. mein Fachabitur und werde im Mai meine Prüfungen schreiben.Im September werde ich dann meine Ausbildung als Hotelfachfrau beginnen.Es ist zwar kein riesiges Hotel,aber die Mitarbeiter sind nett und das Klima ist super.Ich freue mich sehr auf die Ausbildung.Leider habe auch ich vor den bekannten Problemen Angst.Zum Beispiel das ich keine Zeit mehr für meinen Freunde habe weil die Arbeitszeiten zu extrem sind.Ich bin mir narürlich darüber im Klaren,dass es in dieser Branche anders zugeht als woanders.Aber gibt es denn keine Vorschriften bezüglich der Arbeitszeit an den sich der Betrieb halten muss?Über eure Antoworten würde ich mich sehr freuen 😆

Liebe Grüße and have a nice day!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2006 3:26 pm



christoph
(@christoph)
Chef de rang Mitglied

Hey Leudz, also ich beginne meine Ausbildung am 01.08.2006 im Dorint sofitel Bayerpost MÜnchen. Zu Becci ihrem Beitrag folgendes: So weit ich weiss ist eine Ruhepause von mind. 10 Std. bis zur nächsten Schicht festgelegt.

Lächle jeden Tag!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2006 3:59 pm
sakura
(@sakura)
Ehrenmitglied Mitglied

Hallo Christoph, diese Vorschrift gilt meistens aber auch nur auf dem Papier!!! Ich würde mich nicht unbedingt darauf verlassen. 🙄

Moe: "Damit kannst du einen Ochsen in 40 Sekunden blitzfrittieren." Homer: "In 40 Sekunden?! Ich will ihn JETZT!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2006 4:26 pm
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

Hey, das Thema Arbeitszeiten ist wieder da - lange nicht gesehen ... Wie geht's dir? 😆 8)

Natürlich sind die Arbeitszeiten im Arbeitszeitgesetz (bzw. im Jugendarbeitsschutzgesetz) geregelt. Für die Gastronomie gibt es zwar hier und da Ausnahmen, aber eine Ruhezeit von 10/11 Stunden ist darin eindeutig festgehalten.
Aaaber, es kann in der Gastronomie vorkommen, daß diese Ruhezeiten unterschritten werden. Wenn zum Beispiel eine große Gruppe eine Veranstaltung über ein paar Tage hat und entsprechend viel Personal abends und auch am nächsten Tag (morgens) benötigt wird. Es ist einfach so - das ist der Job, das macht man mit und das macht auch Spaß.
Natürlich ist das aber nicht die Regel - kein Arbeitgeber hat etwas davon, wenn völlig übernächtigte Mitarbeiter müde und lustlos seine Kunden/Gäste bedienen.
Daß man in der Hotellerie auch mal zu Zeiten arbeiten muß, zu denen die eigenen Freunde feiern - o.k. auch das weiß man vorher. Aber erstens ist das nicht immer so und zweitens findet man im neuen Lebensabschnitt Ausbildung/Berufsleben auch neue Freunde. Jedenfalls in der Gastronomie ist das normal und geht ganz schnell.

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2006 6:06 pm



christoph
(@christoph)
Chef de rang Mitglied

Kann Alex nur zustimmen, es ist nicht die Regel das man jeden Tag mehr als sein 8 Std. pensum überschreiten muss.

Lächle jeden Tag!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2006 8:43 pm
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

Eigentlich habe ich etwas komplett anderes gesagt 😉

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/01/2006 12:32 am
Line
 Line
(@line)
Azubi Mitglied

Hey Ihr,

Natürlich ist der Job im Hotel hart und man muss auf Vieles verzichten. Doch das heißt ja nicht, dass die Beziehung gleich den Bach runtergeht. Kann aus Erfahrung sprechen, dass das alles trotz der oft besch... Arbeitszeiten funktioniert. Hängt ja auch von der Beziehung selbst ab und wie man das miteinander regelt.
Aber ich bin überzeugt, dass viele Beziehungen die Ausbildung überstehen. Es gibt ja auch genügend andere Jobs/Ausbildung z.B Krankenhaus- da sind ja auch nicht alle Singles 😀

Grüßle

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/01/2006 3:55 pm



Seite 1 / 4



Share: