Notifications
Clear all



Teller tragen  

Seite 1 / 5
  RSS
Hf05
 Hf05
(@hf05)
Azubi Mitglied

wie trage ich drei teller auf einer hand richtig. ich bekomm das nicht so richtig hin, bei mir wakelt der hintere,denke aber auch dass ich die teller unten in der hand schon falsch hebe.

"Lehrjahre sind keine Heerenjahre" 🙂

Zitat
Veröffentlicht : 08/01/2006 11:39 pm
wiebse
(@wiebse)
Commis de rang Mitglied

Wie hebst du den die ersten zwei???

Rechtschreibfehler und alle anderen Fehler dürfen behalten, ausgedruckt oder angestrichen werden- Hauptsache ich bekomme sie nicht zurück!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/01/2006 10:43 am
Hofa1981
(@hofa1981)
Power-Mitglied Mitglied

Hi!!

Schau am Besten in einem Lehrbuch oder im Internet nach. Mit Fotos ist es schon wesentlich einfacher. Das hier zu erklären wird schwierig und für Dich sehr unverständlich. Teller tragen muss man einfach üben, irgendwann ist es einfach "drin".

Ähnliches gilt auch beim Vorlegen von der Platte...

Geht nicht, gibts nicht !!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/01/2006 12:33 pm



Buffy
(@buffy)
Ehrenmitglied Mitglied

Es ist wirklich reine Übungssache. Nimm dir zu Hause drei Teller vor und laufe damit rum. So wirst Du auf jeden Fall sicherer. 😉

Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/01/2006 4:01 pm
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

Meiner Erfahrung nach ist der hintere Teller der schwierigste, aber mit ein bißchen Training wird man sicherer. Ob Du die beiden unteren richtig hältst, weiß ich nicht und da sich das textlich wirklich schwer erklären lässt, hier noch ein paar Bilder:

Der erste Teller wird nur mit Zeigefinger und Daumen getragen (links natürlich).

Dabei liegt der Daumen parallel zum Tellerrand und sollte sowenig wie möglich vom Teller berühren (um Fingerabdrücke zu vermeiden).

Der Zeigefinger liegt hierbei an der Kante an der Tellerunterseite (leider hat mein Beispielteller keine deutliche Kante).

Nun schiebt man den zweiten Teller unter den ersten. Gleichzeitig wird der Zeigefinger vom zweiten Teller etwas mehr in die Mitte unter den ersten geschoben. Die restlichen Finger spreizt man möglich weit ab und hält den zweiten Teller. (hier ein Blick unter die Teller, um die Fingerstellung zu verdeutlichen)

Der obere Teller liegt auf der Außenseite des unteren Tellers und wird oben mit dem Daumen festgehalten. Außerdem kann man mit dem Daumen noch den Neigungswinkel des oberen Tellers regulieren.

Nun hat man schon den klassischen Untergriff, mit dem man zwei Teller halten kann. Mit diesen 2 Tellern sollte man relativ problemlos laufen können. Wer das Training etwas verschärfen möchte, nimmt etwas Wasser auf die Teller, um Soße zu simulieren - Achtung: der Tellerrand darf nicht nass werden! 8)

Um den dritten Teller aufzusetzen, winkelt man das Handgelenk (und nur das!) um 90° an.

Nun setzt man den dritten Teller mit dem unteren Rand auf den Unterarm und auf den zweiten Teller. Durch diese beiden Aufsetzpunkte erreicht der Teller eine gute Stabilität und wackelt nicht.

Voilá! 😀

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/01/2006 5:25 am
sakura
(@sakura)
Ehrenmitglied Mitglied

Schöne Teller habt Ihr! Und sehr schön erklärt, natürlich. 🙂

Moe: "Damit kannst du einen Ochsen in 40 Sekunden blitzfrittieren." Homer: "In 40 Sekunden?! Ich will ihn JETZT!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/01/2006 4:02 pm



wiebse
(@wiebse)
Commis de rang Mitglied

Nicht schlecht diese Bilder erklärung... besser kann man es glaub auf online weg keinem zeigen...

Rechtschreibfehler und alle anderen Fehler dürfen behalten, ausgedruckt oder angestrichen werden- Hauptsache ich bekomme sie nicht zurück!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/01/2006 6:25 pm
Hofa_HH
(@hofa_hh)
Commis de rang Mitglied

Es wird doch aber nie jemand von dir verlagen 4 Teller zu tragen. Ich hab jedenfalls während der letzten 6 Monate im Service nie jemanden mit 4 rumlaufen sehen. Ab 4 Tellern geht immer ne 2. Person mit.

Schön, wenn mans kann, aber kein Muss würd ich sagen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/01/2006 9:15 pm
Hf05
 Hf05
(@hf05)
Azubi Mitglied

ich danke euch für eure tips und für die bilder. sie haben mir wirklich geholfen und jetzt klappt das auch schon besser.
Von mir wird schon nach 5Monaten verlangt dass wir 4teller tragen können. HAben jetzt einen neuen F&B manager und bei dem istdas einfach pflicht das zu können nur konnte er mir das auch nicht richtig erklären, darum bin ich heil froh das ich das jetzt so klasse erklärt bekommen habe. Dankeschön!!!

"Lehrjahre sind keine Heerenjahre" 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/01/2006 9:31 pm



Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

@Hofa_HH: Es stimmt schon, mit 4 Tellern zu servieren ist als Bahnhofsservice verpönt und wird in der gehobenen Gastronomie eigentlich nicht gemacht.
Aber: Als gelernter Gastronom sollte man es können. Was unterscheidet uns denn sonst von den studentischen Aushilfen?! 😀
Und ab und zu kommt man vielleicht doch in die Situation, daß 4 Teller auf dem Pass stehen, unbedingt raus müssen und weit und breit kein Kollege zu sehen ist. Meine Meinung: Das Können ist ein Muß, das Anwenden muß nicht sein.

Außerdem sind 3 Teller auf einer Hand ja nicht unbedingt nur zum Servieren gedacht - das klassische Tischabräumen wirst Du auf andere Art nur unästhetisch lösen können. Ein Teller für Besteck, einer für Reste und einer zum Stapeln. Oder gehst Du auch mit 2 Kollegen an einen 10er Banketttisch?

Alex

P.S.: Es gibt die Praxis und es gibt die Prüfungsrelevanz 😉

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/01/2006 9:49 pm
homer
(@homer)
Power-Mitglied Mitglied

also während meiner probearbeiten im steigenberger war ich echt am verzweifeln. ich bin an den händen immer total verkrampft, wollte auch zu hause üben, aber es klappt einfach nicht. irgendwie fange ich immer an zu zittern 😯
und ich bin in den fingern nicht sehr beweglich, sprich, so wie es mir gezeigt wurde, mit zwei fingern von unten den tellerboden berühren und den kleinen und den ringfinger dann so seitlich nach oben, kann ich es einfach nicht. muss man alle finger einzeln bewegen können? wenn ich meine ringfinger hochhebe, gehen die kleinen gleichzeitig mit, ich kann das nicht ändern 😯

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/04/2007 1:06 am
Buffy
(@buffy)
Ehrenmitglied Mitglied

Dann heißt das wohl üben, üben, üben! 😈 😉

Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/04/2007 6:08 pm



NoName*w*
(@nonamew)
Foren-VIP Mitglied

so wie es mir gezeigt wurde, mit zwei fingern von unten den tellerboden berühren und den kleinen und den ringfinger dann so seitlich nach oben, kann ich es einfach nicht.
das kann ich auch nicht..
ich mach immer nur den kleinen finger seitlich nach oben. der ringfinger geht irgendwie mit untern teller.. iss vllt. falsch, aber die teller bleiben oben- meiner meinung nach die hauptsache.
einfach üben, irgendwann bekommst du ein sicheres gefühl dabei und kriegst auch 4 pizzateller auf einem arm hin (ja, man verbiegt sich da nen bisschen bei, aber klappt scho...) 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/04/2007 6:24 pm
Schneepunzel
(@schneepunzel)
Maitre Mitglied

Viel Training mit heißem Wasser 😈 😈 😈 und irgendwann klappts von alleine...

Mal so nebenbei....macht die Küche bei euch die teller die am pass stehen auch so unerträglich heiß..hatte letztens kleine brandblasen von den tellern 🙁

"Was ein wirkliches Grand Hotel ist, habe ich erst wieder in Frankfurt gesehen, im Frankfurter Hof. Da weiß man doch, wofür man zahlt, und tut's mit einer Art Freudigkeit."- Thomas Mann

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/04/2007 10:41 pm
annka155
(@annka155)
Commis de rang Mitglied

hab da ein ähnliches aber doch ganz anderes problem.
ich bin umerzogener linkshänder dh ich binetz rechtshänder, trage aber meine teller im service immer auf der rechten niccht auf er linken hand, weil ich sonst nicht damit klar komm
wird mir dass in der prüfung zum verhängniss (ch hab schon dieses jahr)?

Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfaßt die ganze Welt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/04/2007 10:04 pm



Seite 1 / 5



Share: