Nachtschicht für Az...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen



Nachtschicht für Azubis

Seite 1 / 3
(@hofa04)
Praktikant Mitglied

Hallo,
ich bin neu hier und finde es super das es solch ein Forum für alle Hofas gibt.
Nun zu meinem Anliegen:
Ich bin 19 Jahre alt, Azubi im dritten Lehrjahr und arbeite in einem 4* Haus.
Seit einigen Wochen werde ich jede Nacht zur Nachtschicht an der Rezeption verdonnert. In unserem Hotel gibt es weder einen Nachtdienst, noch einen Nachtportier oder Nachtdiener. Ich bin also ganz alleine im Hotel.
Ist das gesetzlich überhaupt erlaubt? Und wenn nein was kann ich dagegen tun.
Ich wäre euch sehr dankbar wenn Ihr mir helfen könntet.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12/08/2006 2:26 pm
bugi99
(@bugi99)
Power-Mitglied Mitglied

Grundsätzlich spricht nix dagegen, denn du fällst ja nicht unter das Jugendarbeitsschutsgesetz.

Warum sollte der GEsetztgeber verbieten Auszubildende für den Nachtdienst einzuteilen, es gehört ja auch zur Arbeit im Hotel.

Natürlch ist es schwierig, wenn etwas passiert.
Azubis haften im Großen und Ganzen nicht für ihre Fehler, die sie im Dienst begehen, deshalb würde ich als Chef meien Azubis nicht alleien in den Nachtdienst einteilen.

Wer sich nicht wehrt, endet am Herd!

Jeder hat das Recht nachzudenken, allerdings machen davon die wenigsten Gebrauch!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/08/2006 2:53 pm
(@annemarie)
Praktikant Mitglied

Das ist ja wohl das letzte, meine Azubi´s dürften das auf keinen Fall.
Nicht auszudenken, wenn dir da mal passiert- Überfall oder so....
Aber immer dran denken, alles hat ein Ende....... Kopf hoch
Liebe Grüße 😆

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2006 12:16 am



BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

Meine Vertetung im Nachtdienst wird auch von Azubis übernommen, ich bin da zwar skeptisch (bzgl. Haftbarkeit usw.), aber im Endeffekt besteht da ein hoher Lernwert, zumindest wenn Aufgaben zu erledigen sind.
Im Normalfall gibt es ja noch eine Hotelbar, die meist ja doch bis min. 1 Uhr geöffnet ist und ab 5 Uhr kommen doch meist schon die ersten zum Frühdienst, so das sich die Stunden in denen man ganz alleine ist, doch sehr in Grenzen halten.

Wenn ein Überfall passieren sollte, dann passiert der halt. Dann sofort die Kasse rausgeben (das Hotel ist versichert) und der Einbrecher wird schon von dannen ziehen. Nie den Helden spielen!
Und am besten: Nicht drüber nachdenken.

Eventuell lässt sich ja in Absprache mit der Hotelleitung die Eingangstüre verschliessen, so dass niemand das Hotel betreten kann, der kein Hausgast ist. Man könnte Gäste die vor der Türe stehen dann über Abfragen von Namen und Zimmernummer identifizieren und wer kein Hausgast ist, kommt nach Bar-Schluss nicht mehr ins Haus.
Wäre vielleicht eine Überlegung wert.

Eine andere Idee, wäre ein Gespräch mit der Empfangs-, Personal- oder Hotelleitung, in dem du deine Sicherheitsbedenken anführst und um eine Lösung bittest.

Sollte es dir allerdings nur um die Arbeitszeiten gehen, dann muss ich dich enttäuschen: Du bist volljährig und kannst somit in jeden Dienst eingeteilt werden (solange die Ruhezeiten eingehalten werden).

Was ist denn eigentlich deine grösste Sorge was den Dienst betrifft? Ich finde es eine große Chance und auch einen großen Vertrauensbeweis deiner Vorgesetzten, dir diese Verantwortung zu übertragen.

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2006 2:59 am
(@rodger)
Azubi Mitglied

ich sehe es ähnlich....wurde im dritten lehrjahr nach einigen Einarbeitungsnächten auch alleine im nachtdienst eingeteilt....auf der einen seite war da natürlich die "Angst", aber auf der anderen seite unheimlicher Stolz, weil das ne menge mit Vertrauen zu tun hat.
Jetzt wo ich ausgelernt bin, macht es noch immer Spaß, die nacht zum Tage zu machen..nur wenn ich mal wieder mit der Hotline von Fidelio telefonieren muss, weil der tagesabschluss nicht funktioniert, bekomme ich fast nen herzinfakt...aber das kennt ihr ja auch??!!!
lieben gruß aus köln

Ich arbeite Nachts und weiß von Nichts.....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2006 5:35 am
MSMiri
(@msmiri)
Maitre Mitglied

also ich hab zwar keinen nachtdienst in dem sinne aber so bis ein uhr war ich auch schon alleine.unser hotel ist direkt in der innenstadt und hat als eingangtüren nur die sicherheitsglastüren, die man im notfall auch aufdrücken könnte. gut das weiss nicht jeder aber wenn man versucht reinzukommen dann schafft man das auch. dazu kommt das wenn mittwochs, freitags und samstag die besoffenen vorbei kommen dann bekomm ich auch angst. bei uns ist es zum glück aber seit ein paar wochen so dass immer zwei leute hinter der rezi sind. und einen nighty bzw. mehrere hatten wir immer schon. das sind auch ausschliesslich männer 🙂

Chuck Norris kann rückwärts Brustschwimmen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2006 1:29 pm



sam
 sam
(@sam)
Chef de rang Mitglied

ich hatte zwar noch nie nachtdienst, aber ich würde das gerne mal machen, stelle mir das spannend vor! =)

>> Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. <<

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/08/2006 7:28 pm
(@mathilde)
Praktikant Mitglied

Ich kenn das Problem Hofa04.
Ich weiß jetzt nicht ob du auch ein Mädel bist, aber bei uns im Hotel gabs da nen Riesenskandal. War zwar vor meiner Zeit, aber als es spruchreif wurde das weibliche Azubis unter 20 allein die Nachtschicht im Hotel übernehmen mussten hatten wir ruck zuck nen neuen Chef und ne neue Rezzedame. Ich muss zwar auch Nachtschicht machen aber wir haben seit dem einen fest angestellten Nachtdiener (männlich).
Der allerding ist unheimlicher als so mancher Gast 😈

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/08/2006 1:42 pm
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

War zwar vor meiner Zeit, aber als es spruchreif wurde das weibliche Azubis unter 20 allein die Nachtschicht im Hotel übernehmen mussten hatten wir ruck zuck nen neuen Chef und ne neue Rezzedame.

Wieso denn das? Ich wüsste nicht was dagegen spricht, dass auch Mädels unter 20 (allerdings natürlich über 18) Nachtdienst machen.. Ob man jetzt dafür oder dagegen ist, dass Mädels bzw Frauen alleine Nachtdienst machen, ist natürlich wieder ne andere Geschichte, aber rein rechtlich...

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/08/2006 3:42 am



(@hofa04)
Praktikant Mitglied

Danke für die Antworten von euch.
Das hab ich vergessen dazu zu schreiben das ich ein Mädel bin.
Naja ich seh aber schon einen Ausweg gibt es da wohl nicht. Zum Glück hab ich aber nur noch bis Oktober an der Rezeption dann komm ich in die Küche und dann ist es endlich mit dem Horro vorbei.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 15/08/2006 12:25 pm
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

dann komm ich in die Küche und dann ist es endlich mit dem Horro vorbei.

😆 lol 😆 ... Ich hab damals genau umgekehrt gedacht...

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/08/2006 7:36 am
capo
 capo
(@capo)
Chef de rang Mitglied

Küche pfui :>

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/08/2006 12:29 pm



(@kawacat)
Demi-Chef de rang Mitglied

Hi
Also bei mir im Hotel dürfen Azubis Nachtdienst nur zu 2 machen und generell wird immer darauf geachtet das Frauen immer zu zweit sind.
Obwohl ist das ein unterscheid ob eine oder zwei Frauen die Nacht alleine
sin????

Ich hatte die Tage Nachtdienst, ganz wohl war mir auch nicht aber es war ok! Wir hatten die Türen verschlossen, bis auf die Haupstür .....
Der Gedenke an die Nachtschicht ist schlimmer als der Dienst selber....
😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/08/2006 9:12 pm
(@mathilde)
Praktikant Mitglied

Das der Chef und die Rezzedame "vesetzt" wurden lag wohl daran, dass es in unserer Hotelkette sowas wie nen Kodex gibt, der besagt das es nicht gewünscht wird dass Azubis nachts alleine Dienst schieben. Ich kann das auch verstehen, schließlich kann ein Azubi nicht die Alleinverantwortung für ein ganzes Hotel übernehmen, dafür sollte schon entsprechendes Fachpersonal zur Verfügung stehen. Auch schaut das für den Gast schon komisch aus wenn Azubis nachts diensten.
Ich bin mir auch gar nicht so sicher ob es nicht wirklich zum Schutz der Auszubildenden Vorgaben gibt, die einen alleinigen Nachtdienst ausschließen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/08/2006 5:17 pm
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

Mir wäre jetzt mal nichts bekannt, das es verbietet, dass ein volljähriger Azubi Nachtschicht macht.. Es ist natürlich so ne Sache, von wegen Verantwortung, aber das ist prinzipiell Problem der Direktion bzw Empfangsleitung... Ich hab in meiner Azubizeit auch aushilfsweise mal den Nachtdienst übernommen, allerdings mit der Gewissheit jederzeit meine Chefin anrufen zu können, falls was sein sollte...

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/08/2006 3:25 am



Seite 1 / 3



Teilen: