Lehre fertig, und n...
 
Notifications
Clear all



Lehre fertig, und nun? - In welchen Bereich wollt Ihr?  

Seite 1 / 2
  RSS
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

In welcher Abteilung seht Ihr Eure Zukunft nach der Ausbildung?
Was hat Euch am meisten interessiert und was sind Eure Ziele?

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Zitat
Veröffentlicht : 01/11/2002 5:13 pm
BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

Werde nächsten Sommer nach Ende der Ausbildung, über HRC (www.hrc-international.com) in die USA gehen, um dort ein Trainee-Programm am F/O zu machen.

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/11/2002 11:02 am
Michaela
(@michaela)
Praktikant Mitglied

In welcher Abteilung seht Ihr Eure Zukunft nach der Ausbildung?
Was hat Euch am meisten interessiert und was sind Eure Ziele?
Habe meine Prüfung hinter mir,muß noch bis Januar auf mein Ergebniss warten. Habe vor in Schleswig-Holstein was zu suchen....evtl.Saisonarbeit... mein Problem wäre jetzt nur das Bewerbungen schreiben 🙁

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/12/2002 9:08 pm



Paulo
(@paulo)
Commis de rang Mitglied

Ich Arbeite derzeit in einem Sehr Guten kleinen Restaurant mit sehr anspruchsvolle Gästen, ich habe vor ca. einem Jahr meine Ausbildung beendet und habe bis dato in drei Hotels/Restaurants gearbeitet. Was das Lustige daran ist, ist das ich nach der Ausbildung als F&B Manager in einem Kleinen Hotel war. Ich war der einzige Ausgelernte dort und das Hotel gehört den Eltern meiner Freundin 🙂 . Also jetzt bin ich wieder Commis de Rang 🙁 umd muss nun mal auch meine Erfahrungen in anderen Guten Hotels/Restaurants sammeln.

Carpe diem (Lebe den Tag)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/01/2003 3:56 pm
Christine
(@christine)
Commis de rang Mitglied

Ich habe die Chance bekommen, in einem ***Hotel am Empfang zu arbeiten. Meine Ausbildung habe ich zwar in einem ****Haus gemacht, doch so gigantisch wird der Unterschied nicht sein. Und auf ewig will ich auch nicht im Hotel bleiben. Eben nur, so lange es mir noch Spaß macht, ich Lottomillionärin bin oder schwanger werde 😀

Yours,ChristineES IST GESCHAFFT!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/04/2003 12:22 am
Annett
(@annett)
Maitre Mitglied

das über 50% an den Empfang wollen ist erstaunlich. also ich geh da ehr in die richtung F&B / Restaurant oder was ich mir noch vorstellen könnte wäre der Bankettbereich.
liebe grüße

LIEBE GRÜSSE !!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/08/2005 8:33 pm



1983Melanie
(@1983melanie)
Commis de rang Mitglied

Eigentlich will ich ja gar nicht in der Gastro weiterarbeiten, aber wenn ichs doch tun würde, dann nur im Büro!

Gern geschehen! 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/05/2006 1:04 pm
Morgaine
(@morgaine)
Commis de rang Mitglied

ich bin noch relativ unentschlossen....

eigentlich gefällt mir die arbeit am fo sehr gut, da ich, selbst als azubi, schon relativ selbsständig arbeiten darf und auch service mache ich eigentlich ganz gerne (wenn die gäste nett sind 😆 )

aber ehrlich gesagt:die schicht schafft und ich weiß nicht, ob ich das nach der ausbildung noch weiter machen will.

Kennt einer einen job, bei dem man die tollen tätigkeiten eines hotels mit geregelten arbeitszeiten verbinden kann und trotzdem die tägliche dosis stress bekommt 😉 ❓

rgds

Morgaine

[...] Chuck Norris weiß, warum da Stroh liegt...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/06/2006 3:47 am
ShocK
(@shock)
Ehrenmitglied Mitglied

Da würden dann wohl über kurz oder lang alle hinwollen, in so einen Bereich 🙂

Das ist eben das "Problem" an der Sache, am geregelsten sind die Arbeitszeiten wohl noch in der Buchhaltung bzw. generell "hinterm Schreibtisch", aber das würde ich halt gerade nicht mein Leben lang machen wollen - daher muss man Opfer bringen und lieber dafür in dem Bereich arbeiten, der einem richtig Spaß macht! Und das werden auch deine Gäste und Kollegen und Vorgesetzten dann merken!

Auch du wirst deinen Weg machen 😉

- To achieve great things, you must first dream great dreams -

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27/06/2006 10:04 am



BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

Wie siehts denn mit der Reservierung aus? Arbeitszeiten "relativ" geregelt, nah am FO und Stress ist auch dabei!

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/06/2006 4:38 am
NightySB
(@nightysb)
Power-Mitglied Mitglied

Also ich möchte bei uns nicht in der Reservierung sitzen bzw. arbeiten...
Unsere Reservierungsabteilung ist zusammen mit der Restaurantleitung in einem Büro untergebracht, hängt den ganzen Tag nur am Telefon und sieht eigentlich nur ihren Computer.. Für mich wär das nix...

Dann lieber Nachtdienst am F/O..
Dort hat man auch halbwegs geregelte Arbeitszeiten, einen gesunden Mix aus Schreibtischarbeit und Gästekontakt und es laufen nicht die ganze Zeit irgendwelche AL's durch die Gegend, die einen mit den unmöglichsten Sachen nerven..

Carpe noctem - Nutze die Nacht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/06/2006 6:05 am
Rina
 Rina
(@rina)
Azubi Mitglied

Also ich bin seit einem jahr augelernt Ahb ejtezt 10 Monate einem Hotel gearbeitet wo ich mein gelerntes niocht so wirklich umsetztn konnte da wir ziemlich auf uns allein gestellt waren, jetzt din ich in einem 4 sterne haus in hamburg fühle mich dort ganz wohl und hoffe das ich mich dort weiter bilden kann, arbeite dort im service was mir auch total viel spaß macht, muß aber auch da zu sagen das ich refa gelernt hab. Ich denke auch das ich erstmal im Service arbeiten werde bis ich dann chef de rang bin. 😀 mal schaun was das ausland so sagt!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/06/2006 11:09 pm



Sweet-mj
(@sweet-mj)
Demi-Chef de rang Mitglied

Also ich komm jetzt im sommer erst in sdritte lehrjahr weiß aber jetzt schon dass ich gerne im Service weiter arbeiten möchte und das dann auch gerne im Spätdienst denn ich finde frühdienst mit diesem ganzen frühstückscheiß sooätzend langweilig und eintönig. möchte aber auch erst mal ins ausland am liebsten nach australien mit nem working holiday visa muss aber noch drauf sparen hat da vielleicht jemand schon mal erfahrungen gemacht und kann mir nen tipp geben.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/06/2006 3:22 pm
MSMiri
(@msmiri)
Maitre Mitglied

ich will hausdame werden. meist geregelte arbeitszeiten und man kann sich relativ schnell hocharbeiten. Und so schnell kommt man nirgends an eine Abteilungsleiterstelle. Nachteil: man is arsch für alles...war schon mal hausdamenassi, der pieper geht einem auf die nerven und ständig is irgendwas. Denn die Zimmer sind nunmal das Herzstück eines Hotels. Ansonsten finde ich die Arbeit super. Auch abendhausdame is super.
Naja mal sehen.

Chuck Norris kann rückwärts Brustschwimmen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/07/2006 11:28 am
nkellerr92
(@nkellerr92)
Praktikant Mitglied

Mich würde nach meiner Lehrer am meisten die Buchhaltung etc. interessieren.

Spricht mich einfach am meisten an & macht riesigen Spaß.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/08/2011 4:45 am



Seite 1 / 2



Share: