Notifications
Clear all



Probearbeiten  

  RSS
Susanne
(@susanne)
Praktikant Mitglied

Habe ein wirklich grausames Wochenende hinter mir, und wollte mich bei euch erkundigen, ob sowas normal ist.
Ich hab letzten Sommer meine Ausbildung zur Hotelfachfrau abgeschlossen, und die Zeit seitdem mit Jobben verbracht, da ich keine Stelle fand.
Letzten Mitwoch hatte ich wieder mal ein Bewerbungsgespräch, habe mich auch direkt zum Probearbeiten übers Wochenende bereiterklärt.
Samstag ist alles super gelaufen, allerdings hab ich imLaufe des Tages herausgefunden, dass man die Aushilfe, die mir alles gezeigt hat, nur abzubestellen vergessen hat. Deshalb wurde ich nach der Hälfte des Frühstücksbuffets auf die Etage geschickt.
Am Sonntag hat man mich ganz stumpf irgendwo stehenlassen, und ich konnte alles alleine machen. Wenn ich Fragen hatte, wurde mir so knapp wie möglich geantwortet, und man war offensichtlich genervt von mir.
Da mich niemand wirklich herumgeführt hatte, hab ich viel Zeit damit verbracht Sachen zu suchen.
Als ich mit dem Frühstücksdienst fertig war, hat mich der Chef des Ladens
eine halbe Stunde lang angemeckert, und mir gesagt, dass meine Ausbildung anscheinend nichts gebracht hätte und ich in seinen Augen nichts darstellen würde. Dann hat er mir gesagt, dass ich ein Vierteljahr Praktikum bei ihm machen könnte, denn für meine Leistung könnte ich kein Gehalt erwarten, und danach könnte ich sehen, dass ich woanders unterkäme.
Nach dieser Predigt, standen mir die Tränen in den Augen, und er teilte mir mit dass ich jetzt die Küche schrubben sollte.
Da bin ich gegangen.
Meine Frage an euch: Ist es normal, dass sich eine Ausgelernte in einem Betrieb sofort zurechtfinden muss?
Bitte antwortet mit, und seit vor allen Dingen ehrlich, ich möchte notfalls das Gewerbe wechseln, bevor mir sowas nochmal passiert.

Optische Perfektion ersetzt Qualität!

Zitat
Veröffentlicht : 04/04/2006 8:39 am
sakura
(@sakura)
Ehrenmitglied Mitglied

Hallo Susanne,

das ist absolut nicht normal! Jedes Hotel ist doch anders aufgebaut, wie kann man denn da erwarten, dass Du Dich sofort problemlos zurechtfindest?!

Wie war es denn bisher dort, wo Du gejobbt hast? Niemand wird Dich hoffentlich in die Ecke gestellt und gesagt haben, "Jetzt mach mal schön.".

Dieser von Dir beschriebene Chef hört sich nach einer ganz schlechten Führungspersönlichkeit an. Dass er Dir zu Deiner "fachlichen Erlösung" ein unbezahltes Praktikum anbietet und Dich dann auch noch in die Küche zum Putzen schickt, lässt ebenfalls tief blicken...

Bitte zweifele nicht an Dir selber. Das von Dir Geschilderte ist meiner Meinung nach weder Deine Schuld noch normal.

Viele Grüße

sakura

Moe: "Damit kannst du einen Ochsen in 40 Sekunden blitzfrittieren." Homer: "In 40 Sekunden?! Ich will ihn JETZT!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/04/2006 5:53 am



Share: