Teller tragen

für alle Fragen zur und während der Ausbildung

Moderatoren: Mone88, Rieussec, Haze

Benutzeravatar
sammy
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 630
Registriert: Mi Sep 27, 2006 1:29
Tätigkeit: Ausgelernter Refa und Koch
Wohnort: Oberwesel am Rhein
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon sammy » Di Apr 24, 2007 10:25

Erstmal bin ich mir nicht sicher ob das wirklich der richtige Tread heifür ist aber egal.
zum Thema: Die Prüfer können (bist ja so geboren was sollst du da machen :)) und werden von dir nicht verlangen das du deine Teller auf der linken Hand trägst, nur wird es bei dir mit dem Servieren von rechts immer ein bisschen schwierig oder?! :lol:
Genauso mit dem Getränkeservice :arrow: welche Hand führt den denn bei dir aus?

Ich hatte in meinem alten Hotel auch eine rechts"trägerin", die hatte aber nie Probleme...........

Lg Sammy
♫♪♫♪ Die Hotelfachsuche :arrow: eine tolle Funktion die man auch benutzen kann! :wink: ♫♪♫♪ ♫♪



Benutzeravatar
Davos20
Maitre
Maitre
Beiträge: 855
Registriert: So Mai 28, 2006 16:48
Tätigkeit: Glücklicher Ex-Refa
Wohnort: Heidelberg, aber geboren in Freiburg
Alter: 37

Beitragvon Davos20 » Fr Apr 27, 2007 1:15

1. LOL@Training mit heissem Wasser xD
2. Ja, die Teller sind meistens sauheiss... Aber SCHEISSEGAL! Was tut man nicht alles für den Betrieb, und sogar "SEHR GERNE!!!". 40 Grad Fieber? Auch Wurst!!! Arbeiten, los, los!!! xD

Ok, zum Thema, is ja gut ^^. Also von uns wurde auch nie verlangt mehr als 3 Teller tragen zu können. Und ich finds auchn Unding das zu verlangen. Das sieht meiner Meinung einfach nicht mehr schön aus. Und sind wir doch mal ehrlich. Es gibt Leute die haben das vielleicht echt drauf, aber es gibt halt auch viele Leute die kriegens nur irgendwie hin. Wie sieht das dann wohl aus wenn die an den Tisch laufen? Ja, genau so ^^. Und die Unfallgefahr steigt doch auch erheblich. Da kann ich das eine Woche gut hinbekommen: Wenn am 8en Tag ein Teller ne 1a-Deluxe-Kopf-Landung beim Gast abzieht war doch das erfolgreiche Jonglieren vorher fürn Arsch *gg*

nonchef
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 188
Registriert: Mi Mär 28, 2007 7:26
Tätigkeit: rezeptionist
Alter: 39

Beitragvon nonchef » Fr Apr 27, 2007 3:31

da kann ich nur sagen "watch learn and dont----" !Respekt! da bekomme sogar ich Lust auf Tellertragen :)

Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 37

Beitragvon Buffy » Sa Apr 28, 2007 19:31

"watch learn and dont----" !
????
Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... :D


Izzy
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: Sa Apr 28, 2007 19:39
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Wohnort: Neukirchen- Vluyn
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon Izzy » Sa Apr 28, 2007 21:36

Bevor ich meine Ausbildung angefangen habe und nur so, nebenbei gekellnert habe wurde mir auch immer geprädigt: Wenn du keinen 4 Teller tragen kannst hast du in der Gastronomie nichts zu suchen, jeder Trottel könnte das...
ja und wenn man da noch nicht so die Ahnung von hat macht man sich dann schon verrückt wie sau, hab geübt geübt..dann woanders angefangen und Ärger bekommen weil ich das mache....
Also bitte mal entscheiden ob ja oder Nein!
:x
Grüße

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » So Apr 29, 2007 17:03

zum Thema: Die Prüfer können und werden von dir nicht verlangen das du deine Teller auf der linken Hand trägst ...
Warum denn nicht? Ich würde es auf jeden Fall verlangen, denn rechts tragen ist m.E. fachlich falsch.
Mit ein bißchen Training und Übung geht das auch und man kann sich umgewöhnen.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
BenTheMan
Ehren-Mod
Ehren-Mod
Beiträge: 1906
Registriert: Fr Nov 29, 2002 1:26
Tätigkeit: Night Manager/Night Concierge
Wohnort: Velden am Wörthersee
Alter: 39
Kontaktdaten:

Beitragvon BenTheMan » Di Mai 01, 2007 1:22

Also von uns wurde auch nie verlangt mehr als 3 Teller tragen zu können.
In meiner Ausbildung hiess es immer, maximal drei Teller tragen. Ab 4 Teller sieht es aus, wie in der Bahnhofswirtschaft!
Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer

"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"

Meine Bilder auf flickr.com

Benutzeravatar
sammy
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 630
Registriert: Mi Sep 27, 2006 1:29
Tätigkeit: Ausgelernter Refa und Koch
Wohnort: Oberwesel am Rhein
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon sammy » Di Mai 01, 2007 2:12

Mit ein bißchen Training und Übung geht das auch und man kann sich umgewöhnen.
Klar geht das aber wenn ich mir überlege das ich mich umgewöhnen müsste und dann meine "linke" die Arbeitshand stelle ich mir echt schwer vor!! :oops: Glaubst du man kann das wirklich verlangen das, wenn es einem angeboren wurde, sich umzugwöhnen?!?!
Wie schon gesagt, hatte mal ein Kollegin mit dem selben Problem aber sie hat die Prüfung auch geschafft..
Werde aber mal versuchen mich mit meiner ehemaligen Prüferin in verbindung zu setzen und dann werde ich mich nochmal melden. :)

Lg Sammy
Zuletzt geändert von sammy am Di Mai 01, 2007 2:13, insgesamt 1-mal geändert.
♫♪♫♪ Die Hotelfachsuche :arrow: eine tolle Funktion die man auch benutzen kann! :wink: ♫♪♫♪ ♫♪

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Di Mai 01, 2007 14:02

Frag meine ehemaligen linkshändigen Azubis 8)
Außerdem soll man sich ja nicht komplett umgewöhnen, sondern lediglich mit links tragen und mit rechts servieren.
Die linkshändigen Profis, die ich kenne, können jedenfalls beides!
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
sammy
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 630
Registriert: Mi Sep 27, 2006 1:29
Tätigkeit: Ausgelernter Refa und Koch
Wohnort: Oberwesel am Rhein
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon sammy » Di Mai 01, 2007 14:06

Gut wenn ihr welche habt und bei denen es klappt, dann kann mich die Mühe ja sparen es mir auf beide Hände anzutranieren :lol:
Würde mich aber trotzdem noch interresieren ob es bei der Prüfung wirklich verlangt wird wenn es drei Jahre auf der rechten Hand traniert wurde, wenn ja steht man da dann ja ziemlich dumm da.............

Lg Sammy
♫♪♫♪ Die Hotelfachsuche :arrow: eine tolle Funktion die man auch benutzen kann! :wink: ♫♪♫♪ ♫♪

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Di Mai 01, 2007 16:47

Kannst Dich ja auch nicht rausreden, wenn bei Euch 3 Jahre lang das Weinflaschenöffnen per Hals-Abschlagen "trainiert" wurde. ;)
Gesagt und beigebracht werden o.g. Regeln sicher jedem Azubi. Wie oft der Ausbilder dann etwas sagt bzw. der Azubi protestiert (eigentlich jedesmal), ist ja jedem selbst überlassen.
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
Buffy
HF-Täubchen
HF-Täubchen
Beiträge: 1985
Registriert: Di Dez 02, 2003 19:08
Alter: 37

Beitragvon Buffy » Di Mai 01, 2007 19:20

Ich weiß zwar nicht, ob es prüfungsrelevant ist, aber man steht sich doch auch selbst im Weg, wenn man mit rechts trägt und links einsetzt. Zu dem sieht es echt komisch aus. Ich könnte mir vorstellen, dass das ein Problem mit zumindest einigen Prüfern geben könnte...
Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... :D

Benutzeravatar
sammy
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 630
Registriert: Mi Sep 27, 2006 1:29
Tätigkeit: Ausgelernter Refa und Koch
Wohnort: Oberwesel am Rhein
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon sammy » Mi Mai 02, 2007 0:40

Natürlich steht man sich da selbst im Weg, aber ich meine wenn dem Ausbilder das egal ist und man dann auf der Prüfung steht und keinerlei vorinfo hat ob es Prüfungsrelevant ist hat man den Salatmist! Denke auch nicht das sowas in der Schule besprochen wird, oder? Kann mich nicht daran erinnern...............

Aber um jetzt mal zu einem Schluss zu kommen:
Natürlich ist es fachlich richtig und auch besser zu arbeiten wenn die rechte Hand die "Arbeitshand" ist aber wir haben ja immer noch keine Info von ganz "oben" was denn nun bei der Prüfung dazu gesagt wird da ich denke für meinen Teil das dass eine spezielle Situation ist!
♫♪♫♪ Die Hotelfachsuche :arrow: eine tolle Funktion die man auch benutzen kann! :wink: ♫♪♫♪ ♫♪

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Beitragvon Alex » Mi Mai 02, 2007 1:11

Was heißt denn dabei prüfungsrelevant? Ich verstehe gerade die Aufregung nicht?!
Und natürlich wird das in der Schule gelehrt. Vielleicht nicht unbedingt bei den prüfungsvorbereitenden Stunden, aber im Praxis-Unterricht sicherlich.
Wenn's Dir hilft, frage ich trotzdem noch einmal einen prüfenden Kollegen. Aber wäre ich nicht umgezogen, hätte ich auch geprüft und meine Meinung dazu steht fest. ;)
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
sammy
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 630
Registriert: Mi Sep 27, 2006 1:29
Tätigkeit: Ausgelernter Refa und Koch
Wohnort: Oberwesel am Rhein
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon sammy » Mi Mai 02, 2007 1:18

Wieso aufregung.....? 8)
Ja, frag bitte mal würde das echt gerne wissen
Thx Sammy :roll:
♫♪♫♪ Die Hotelfachsuche :arrow: eine tolle Funktion die man auch benutzen kann! :wink: ♫♪♫♪ ♫♪



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste