Hotelbetriebswirt

Abschlüsse, Voraussetzungen, Studiengänge und mehr ...

Moderator: Katzenoma

manaus
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: So Nov 16, 2008 13:02
Tätigkeit: Stellv. Restaurantleiter
Staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt mit Diplom,
Alter: 33

Hotelbetriebswirt

Beitragvon manaus » Di Dez 09, 2008 23:44

Hallo!
Möchte ab Herbst nächsten Jahres auf die Hotelfachschule in Heidelberg gehen und den Hotelbetriebswirt machen. War da schon mal jemand von euch??
Als Hotelbetriebswirt mit weiterer Berufserfahrung kann man doch eigentlich ein Hotel führen, also als Hotelmanager arbeiten oder?
Was muss eigentlich ein Hotelmanager alles wissen, wo muss er sich auskennen? Gibt es vielleicht sogar ein Buch für Führungskräfte in der Hotellerie, die das Wissen vermitteln, das man haben muss?
Ich bin mir zur Zeit irgendwie unschlüssig, in wieweit ich mein Wissen erweitern muss. Ich habe fast nur Erfahrung im Restaurant, also Servicekunde, Getränke, Speisen......was ja für einen Hotelmanager erstmal nicht das Wichtigste ist oder?

Kann mir jemand weiterhelfen?

DANKE!!!

Grüße!


manaus
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: So Nov 16, 2008 13:02
Tätigkeit: Stellv. Restaurantleiter
Staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt mit Diplom,
Alter: 33

Beitragvon manaus » Mi Dez 10, 2008 23:29

Kann mir niemand weiterhelfen?

Chris1973
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 68
Registriert: Mi Jun 18, 2008 9:35
Tätigkeit: Hotelmeister
Wohnort: Mengen

Hallo

Beitragvon Chris1973 » Do Dez 11, 2008 14:31

ich war jetzt für 3 Monate als externer Hotelmeisterschüler Intensivkurs in Heidelberg.

Die Schule geniesst einen hervorragenden Ruf, es ist zudem die beste
Hotelfachschule in Deutschland.

Was ich so mitbekommen habe von den Studenten dort war nur positiv.

Wie lange hast du den schon berufserfahrung ?
In was für einem Hotel hast du gerlernt, und welche Abteilungen hast du
schon durch ?

Der Stoff ist sehr hart und du musst viel lernen.

Danach kannst du so ziemlich alles machen, d.h. es stehen dir alle wege offen.

manaus
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: So Nov 16, 2008 13:02
Tätigkeit: Stellv. Restaurantleiter
Staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt mit Diplom,
Alter: 33

Beitragvon manaus » Do Dez 11, 2008 21:59

Also ich bin seit 2006 ausgelernt, hab also 2 Jahre Berufserfahrung. Meine Ausbildung hab ich in einem 5-Sterne Hotel bei mir zu Hause im Allgäu gemacht, danach hab ich knapp 2 Jahre in der Traube Tonbach gearbeitet und direkt darauf für 6 Monate auf ein Kreuzfahrtschiff, was ich demnächst nochmal vor habe.
Also leider hab ich bis jetzt fast nur Erfahrung im Restaurant, also Service, Getränke, Speisen......was für ein Hotelbetriebswirt erst mal nicht das Wichtigste ist!! In der Ausbildung war ich eben im Housekeeping, Empfang, aber nur ein paar Monate!!
Darum weiß ich nicht, in wieweit ich mein Wissen für den Hotelbetriebswirt erweitern soll. Möchte mich nämlich jetzt mehr mit diesen Themen beschäftigen und lernen.
Meine Bewerbung für Heidelberg werde ich auch demnächst abschicken
( bis 1. März oder? für Herbst diesen Jahres )
Weißt du wie ich schon jetzt lernen kann ( Themen ) die man für den Hotelbetriebswirt braucht? Also erst mal die Grundlagen, intensiver kommt es ja dann in der Hotelfachschule!
Sag mal, du hast ja den 13-Wochen Crashkurs zum Hotelmeister gemacht. Wie war das?

Schonmal DANKE!!!

Gruß:-)


Chris1973
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 68
Registriert: Mi Jun 18, 2008 9:35
Tätigkeit: Hotelmeister
Wohnort: Mengen

Beitragvon Chris1973 » Do Dez 11, 2008 22:47

Hallo,

ja ich hab den 13 Wochen Hotelmeister Kurs gemacht.

Habe jetzt noch die praktische Prüfung am Montag und Dienstag.

Der Kurs ist sehr hart, weil du von morgens 7.45 bis abends 18.00 !! Untericht hast. Wenn du nach hause kommst, kannst du kaum noch was in den Kopf kriegen.

Du musst also während dem Untericht immer gut aufpassen und am Wochenende lernen.

Der Kurs ist aber troztdem zu empfehlen, weil du halt schnell den Titel hast.

Beim Betriebswirt mit deiner Erfahrung wird es aber auch sehr hart,
der Stoff geht schon ziemlich hart ab.
Bitte halt uns auf dem laufenden wie es mit deiner Bewerbung aussieht.
Oder wie du dich entscheidest.
Hast du im elterlichen Betrieb gelernt ?

Chris

manaus
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: So Nov 16, 2008 13:02
Tätigkeit: Stellv. Restaurantleiter
Staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt mit Diplom,
Alter: 33

Beitragvon manaus » Do Dez 11, 2008 23:05

Hey Chris!!

Ja, das glaub ich sehr, dass der Kurs hart ist. Aber in diesem Kurs kann man ja nur den Hotelmeister machen, ich will ja den Hotelbetriebswirt!! Meinst du, dass ich trotz meiner Erfahrung den Hotelbetriebswirt hinbekomme, klar muss ich dafür viel lernen, aber das will ich ja!!
Klar halt ich euch auf dem Laufenden, ich werd halt mal ne Bewerbung abschicken und hoffen, dass es klappt. Mit dem Lernen hab ich an sich kein Problem, möcht ja jetzt schon ein wenig anfangen zu lernen nur was, aber das wird trotzdem hart werden!!
Meine Eltern haben rein gar nichts mit der Gastronomie zu tun, ich hab mich selber für meinen Traumberuf entschieden!!

Johannes

Chris1973
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 68
Registriert: Mi Jun 18, 2008 9:35
Tätigkeit: Hotelmeister
Wohnort: Mengen

Beitragvon Chris1973 » Fr Dez 12, 2008 12:39

Ich glaube das du das Lernen schon hinbekommst.
Das Problem ist, das sie Bewerber mit wenig Berufserfahrung
oder einseitiger Erfahrung unter Umständen nicht nehmen.
Das habe ich mal so gehört....ob das stimmt weis ich nicht genau.
Aber wenn ein hoher Bewerberandrang ist, dann kann ich mir das vorstellen.
Was möchtest du denn danach genau machen ?
Chris

Mone88
Moderator
Moderator
Beiträge: 551
Registriert: Fr Aug 10, 2007 16:43
Tätigkeit: Quality Assurance Consultant
Wohnort: MUC
Alter: 31

Beitragvon Mone88 » Fr Dez 12, 2008 22:18

Hey! Echt, super Thema...ich bin zwar noch in der Ausbildung, aber ehrlich gesagt bin ich halt auch am Überlegen wie es danach weitergehen soll...zuerst ins Ausland, das steht schon relativ fest, aber dann??
Und naja, ich habe mich da im Internet auch über Heidelberg schon mal ein bisschen informiert da mir meine Chefin schon einiges darüber erzählt hat und finde es, so rein was man aus der HP rauslesen kann, sehr sehr interessant....
Wäre sehr schön wenn du schreiben könntest wie es bei dir so weitergeht....

phily1986
Maitre
Maitre
Beiträge: 343
Registriert: Mi Jun 28, 2006 20:56
Tätigkeit: Sales Director
Alter: 33
Kontaktdaten:

Beitragvon phily1986 » Do Dez 25, 2008 13:44

Hallo zusammen und ein frohes Fest an dieser Stelle...

Bin auch seit 2006 ausgelernt und habe als Rezeptionist gearbeitet und bin nun seit einem halben Jahr Verkaufsrepresentant.

Ich habe mich auch für nächstes Jahr in Heidelberg beworben und ja man muss bis zum 01.03.2009 alle Unterlagen beglaubigt und vollständig eingereicht haben.

Bin auch mal gespannt ob es klappt, die Voraussetzungen für HD sind minimum 2 Jahre Berufserfahrung, jedes weitere Jahr wird dir positiv angerechnet wenn es mehr Bewerber als Plätze gibt.

Ich war auch persönlich dort um meine Bewerbung abzugeben und die Schule macht einen sehr respektablen eindruck, einer Studenten war auch so nett mit mir einen Rundgang zu machen. :D
Und er teilte mir noch mit das es nicht nur auf die Brufserfahrung ankommt, der Mix zwischen Berufserfahrung, Noten im Abschlusszeugniss und deinen Arbeitszeugnissen machts, d.h. wenn jemand Top Noten hat und 2 Jahre Berufserfahrung aber total schlecht von den Vorgesetzen bewertet wurde, kann es passieren das er deshalb abgelehnt wird, so sagte man es mir zumindest...

@Manaus

Wie machst du das mit der Wohnungssuche? Ich tu mich da momentan noch ein bisschen schwer, wegen der Mieten usw... hast du da vielleicht einen Tipp?

Bin gespannt wie es bei uns beiden läuft Manaus! Ich drücke dir die Daumen!

Greetings

Phil
Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird.
-Hemingway

Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Beitragvon Melanie82 » Do Dez 25, 2008 17:20

Hallo Manaus, hallo Phil,

ich schließe mich hier mal an weil ich eventuell (ziemlich sicher) im nächsten Jahr auch in Heidelberg sein werde.

Laut Homepage ist das Auswahlverfahren folgendes:
Das Auswahlverfahren richtet sich nach der Bewertungszahl, die sich aus dem Durchschnitt von Ausbildungs- und Berufsschulzeugnis ergibt. Für je sechs Monate Berufstätigkeit über der Mindestdauer gibt es einen Bonus von 0,1.
Die nötige Berufserfahrung beträgt (meistens) 2 Jahre, mit Abitur oder Fachhochschulreife 1 Jahr (wer also trotzdem 2 Jahre gearbeitet hat, bekommt einen Bonus von 0,2 :D
Die Aufnahmevoraussetzungen
Mittlerer Bildungsabschluss (Fachschulreife, Realschulabschluss) oder höher
Abgeschlossene Ausbildung in einem dreijährigen Ausbildungsberuf des Hotel- und Gaststättengewerbes
Anschließende einschlägige Berufstätigkeit von i.d.R. mindestens zwei Jahren. Bei Bewerbern mit Fachhochschulreife oder Abitur genügt ein Jahr Berufstätigkeit. Bewerber aus zweijährigen Ausbildungsberufen können mit drei Jahren Berufstätigkeit und nach einem Fachgespräch aufgenommen werden.
Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen.
Bewerber ohne Berufsausbildung können nach sieben Jahren einschlägiger Berufstätigkeit in Verbindung mit einer Abschlussprüfung nach § 40 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes aufgenommen werden.

Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Beitragvon Melanie82 » Do Dez 25, 2008 18:11

Ach so ja, die Wohnungssuche, das ist eine gute Frage. Da Heidelberg eine Studentenstadt ist, werden vermutlich einige Leute eine bezahlbare Unterkunft suchen.. :roll: Und die guten und günstigen Zimmer gehen bestimmt schon unter der Hand weg, die werden gar nicht offiziell ausgeschrieben.
Nein, ich will euch jetzt keine Angst machen, ich mal mir nur grad das schlimmste aus... :?
Wollt ihr jetzt schon Wohnungen suchen, auch wenn im April erst die (hoffentlich) Bestätigung kommt?

Ich werde die Tage mal ein Informationsgespräch mit einem ehemaligen Schüler führen und die Beziehungen von einem Freund nutzen, der bis letztes Jahr in Heidelberg war und hoffe, dann schlauer zu sein wegen der Schule und wegen Wohnungen.

Im Januar ist ja die nächste Informationsveranstaltung, geht ihr da auch hin?

manaus
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: So Nov 16, 2008 13:02
Tätigkeit: Stellv. Restaurantleiter
Staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt mit Diplom,
Alter: 33

Beitragvon manaus » Fr Dez 26, 2008 1:40

Hey...freut mich, dass ihr auch nach Heidelberg wollt!!
Also ich möchte mich jetzt dann bewerben. Bin auch gespannt was da kommt, weil ich zwar Hotelfachmann gelernt hab aber fast nur im Restaurant war. Berufserfahrung hab ich 2 Jahre, hab in der gehobenen Gastronomie und aufm Schiff gearbeitet.....Hab auch von dem Auswahlverfahren gehört, mal schauen....:-))
Mit der Wohnungssuche hab ich mir ehrlich noch gar keine Gedanken gemacht. Ich weiß halt, dass die Schule einem da sehr helfen kann. Wenn ich ne Zusage hab, werde ich mich darum kümmern!
Ich kann wahrscheinlich leider nicht zu dem Informationstag gehen, aber wenn einer von euch geht, freue ich mich sehr wenn ihr das hier posten könnt?!?!
Ich möchte undbedingt nach Heidelberg und es wär super wenn wir uns da wieder treffen würden oder?
Also wir halten uns einfach hier auf dem Laufenden und dann wird das schon:-))

Liebe Grüße und noch schöne restliche Feiertage!!

Manaus
:D

Melanie82
Maitre
Maitre
Beiträge: 412
Registriert: Mi Nov 28, 2007 21:40
Tätigkeit: Hotelfachfrau
Alter: 37

Beitragvon Melanie82 » Fr Dez 26, 2008 10:10

Deine Schiffszeit müsste ja eigentlich mit dem Faktor 1,5 multipliziert werden, oder? Während wir 5 Tage pro Woche gearbeitet haben, hast du vermutlich einiges mehr getan :idea:

Übrigens, wenn du aus Leutkirch bist, können wir eventuell eine Fahrgemeinschaft bilden, ich hab die gleiche Richtung 8)

manaus
Azubi
Azubi
Beiträge: 26
Registriert: So Nov 16, 2008 13:02
Tätigkeit: Stellv. Restaurantleiter
Staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt mit Diplom,
Alter: 33

Beitragvon manaus » Fr Dez 26, 2008 10:35

Hey Melanie.....wo kommst du denn her? Natürlich wenn noch mehr aus der Gegend sind dann können wir alle zusammen fahren, würd mich rießig freuen!!
Weiß ich gar nicht ob der Faktor 1,5 stimmt. Hab auch nichts gelesen wie die Schiffserfahrung als Berufserfahrung angerechnet wird.
Ich werd jetzt einfach meine Bewerbung so langsam mal fertig machen und abschicken. Den Anmeldebogen hast du auch oder? Da muss man ja schon ankreuzen was man im 2. Jahr verbindlich machen will!!!

Freu mich wenn wir hier in Kontakt bleiben, ist immer interessant wie es bei anderen läuft!!

Liebe Grüße und einen schönen letzten Feiertag!! ( Ich muss arbeiten :-( )

Moonflower
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Fr Dez 26, 2008 12:52

Beitragvon Moonflower » Fr Dez 26, 2008 13:07

also ich will auch unbedingt am 26. zum informationstag. habe allerdings erst ein jahr berufserfahrung, wenn ich im herbst dort anfangen würde. habe aber abitur auf dem wirtschaftsgymnasium gemacht. mein berufsschulzeugnis ist sehr gut und habe ein sehr gutes abschlusszeugnis vom ausbildungsbetrieb bekommen. was denkt ihr? meint ihr ich habe chancen?



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Hotelfachschule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste