Buchempfehlungen – Rezeption

Die Rezeption: Grundlagen der Arbeit am Hotelempfang

Theorie und Praxis sind inhaltlich nah verwandt und doch so unterschiedlich. Dieses Buch ist ein Leitfaden für Auszubildende sowie Quereinsteiger an der Hotelrezeption und erleichtert die praktische Umsetzung von theoretischen Wissen um ein vielfaches.Angefangen vom Check In über Kenntnisse zu PM-Konten, Weckservice, Kassenabmeldungen bis hin zum Check Out werden die Grundlagen der Rezeptionsarbeit praxisorientiert und schnell verständlich erklärt.Rezeptionsneulinge erhalten hiermit einen Schnellkurs, unabhängig von der verwendeten Hotelsoftware. Es gibt doch nichts besseres, als praktisch erlerntes Wissen theoretisch und trotzdem nah an der Praxis zu wiederholen oder gleich neu zu erlernen.Dieser Pocket Guide macht es möglich!

amazon.de-Rezension:
Titel trifft absolut zu
Habe mir dieses Buch für die Ausbildung gekauft, war jedoch schon 2 Monate an der Rezaption, als ich es gekauft habe, daher wusste ich die meisten Sachen doch schon. Die Grundlagen wie z.B. Schichtabläufe und Begriffe werden sehr gut erklärt. Würde dieses Buche jedem empfehlen, der bald an einer Hotelrezeption anfängt,es erleichtert die anfängliche Orientierung ungemein.


Rezeption: Frontofficemanagement im Hotel

Professionelles Frontofficemanagement ist einer der Erfolgsgaranten moderner Hotelbetriebe: Vom ersten Gästekontakt bis zur Abreise wird die Dienstleistung am Gast großgeschrieben. Und dass in unserer Dienstleistungsgesellschaft einiges dazugehört, um Gäste zufriedenzustellen, weiß heute jeder in der Branche. Was benötigt wird, damit der Gast sich optimal betreut fühlt, finden Hoteliers, Frontofficemanager und -mitarbeiter in diesem umfangreichen Fachbuch, das erstmals den gesamten Frontofficebereich mit seinen vielfältigen Aufgaben umfasst. Die Autoren legen besonderen Wert auf die Förderung des Bewusstseins von Eigenverantwortung der Mitarbeiter im Dienste des Gastes. Der Begriff Dienstleistung geht dabei weit über seine bisherige Bedeutung hinaus, denn Verantwortung dem Gast und dem Betrieb gegenüber zu übernehmen ist eine Herausforderung, deren Früchte schließlich alle gemeinsam ernten werden. Mit dem im Buch angeführten Code finden Sie darüber hinaus im Internet auf unserem Kompetenzportal unter http://www.trauner-kompetenzportal.at“>www.trauner-kompetenzportal.at Checklisten und Formulare sowie Briefmuster zur Erstellung Ihres individuellen Frontofficemanagements. Die Unterlagen sind einfach den Bedürfnissen des Betriebes anzupassen.
Aus dem Inhalt
Der Tourismus – Ihre Branche
Der Gast – Ihr Kunde
Der Hotelbetrieb – Ihr Umfeld
Die Mitarbeiter im Frontoffice
Die Rezeption – Ihr Arbeitsplatz
Von der Anfrage bis zum Follow-up – der operative Ablauf der Gästebetreuung
Das Marketing – Ihre Positionierung – mit großem Schwerpunkt Webmarketing
Zusammenarbeit mit Reisevermittlern und Tourismusorganisationen

amazon.de-Rezension:
Sehr gut!
Jedem, der an der Hotelrezeption arbeitet, oder arbeiten möchte wärmstens zu empfehlen. Das Buch ist sehr gut aufgegliedert und es wird alles genauestens erklärt, was man im Front Office wissen muss! Jede einzelne Seite ist Ihr Geld wert!


Hotel- und Rezeptionstechnik

Die Qualität der Hotellerie liegt zu einem Großteil in den Händen der Mitarbeiter/innen. Daher benötigen die zukünftigen Rezeptionistinnen und Rezeptionisten einerseits spezielles Fach-Know-how und andererseits auch das Wissen, welche Bedürfnisse die Gäste in welcher Situation tatsächlich haben. Darum lernen die Schüler/innen in dieser Neuberarbeitung in Farbe zuerst die Mitarbeiterorganisation kennen, orientieren sich an den Berufsbildern der Halle und holen sich anschließend ihr Handwerkszeug für eine optimale Kundenbetreuung von der Ausstattung des Hotels über das Management des Gästekontakts, Kommunikation, Abrechnung und Zusammenarbeit mit Reisebüros bis zum immer wichtiger werdenden Thema Webmarketing. So sind die zukünftigen Rezeptionistinnen und Rezeptionisten bestens auf ihren Beruf vorbereitet – und sie werden merken, je mehr ihnen ihre Arbeit Freude bereitet, desto wohler fühlt sich der Gast. Dies zeigt er ihnen und für sie wird die Welt der Hotellerie ein Erlebnis. Sie werden staunen, wie viel Einfluss sie auf die Qualität eines Betriebes haben können.

Das Besondere an diesem Buch

Die Neuauflage hat einen eigenen Schwerpunkt auf das Thema Webmarketing. Die Themen Online-Auftritt, Umgang mit Web Booking Engines, Social Media, Bewertungsplattformen, Newsletter u. v. m. werden erklärt und ihre Bedeutung für das Frontoffice eingehend dargelegt.


Korrespondenz im Hotel: Musterbriefe und Bausteine

Musterbriefe in deutscher, englischer, französischer und spanischer Fassung, die die häufigsten Fälle der allgemeinen Hotelkorrespondenz abdecken: Geschäftsbriefe, Werbung, Briefe an Gäste (u.a. Angebot, Reservierung), Briefe an Lieferfirmen (u.a. Anfrage, Bestellung), Planung von Veranstaltungen, Schriftverkehr mit dem Personal (u.a. Bewerbung) u. v. a. m.

Textbausteine in 4 Sprachen ermöglichen individuelles Zusammenstellen der Briefe. Mit detailliertem Inhaltsverzeichnis und Fachvokabular in thematischen Übersichten zum Schnellen Nachschlagen.

Für alle im Hotelbereich Tätigen und für die Ausbildung.

amazon.de-Rezension:
Gut als Vorlage für jegliche Korrespondenz eines Hotels
Ich habe mich aufgrund der Rezessionen für dieses Buch entschieden und bereue diesen Kauf keineswegs.
Immer wieder habe ich versucht professionelle Vorlagen für den Emailverkehr zu erstellen – trotz mehrer Anläufe leider jedoch immer ohne Erfolg.
Mit Hilfe dieses Buches kann ich nun 100% sicher sein, das mich englische, spanische und französische Gäste/Kunden/Geschäftspartner beim lesen der Korrespondenz nicht mehr belächeln.
Auch Hotel-AZUBIS, reguläre Mitarbeiter und Shiftleader sind mit dieser Hilfestellung gut beraten.
Vorlagen für Stornierungs- oder Reservierungsbestätigungen, Angebote, Lost and Found Anschreiben und Absagen sind nur ein kleiner Teil des Inhalts.
Für Hotelangestellte mit fortgeschrittenen Englischkenntnissen könnte dieses Buch jedoch überflüssig sein.


Newsletter Anmeldung