Wasserflaschen unge...
 
Notifications
Clear all



Wasserflaschen ungeöffnet servieren?  

Seite 1 / 2
  RSS
bimmabom
(@bimmabom)
Azubi Mitglied

Hallo Ihr lieben, ich bin mal platt und lass mich gerne überraschen und lerne auch gerne dazu, deswegen eine dringende Frage.
Mein Azubi hat in der BBS gestern vom Lehrer erzählt bekommen:
Wasserflassen werden am Gast geöffnet .
Ich erst mal ❓
in meiner Ausbildung(bissrl her) wurde ikch nahezu geprügelt Sie vorab zu öffnen.
Was richtig oder falsch oder doch völlig schnuppe ist kann mir doch bestimmt wer sagen!?!
Danke vorab, und muss noch was tun.
LG

Zitat
Veröffentlicht : 14/04/2010 12:54 pm
NoName*w*
(@nonamew)
Foren-VIP Mitglied

ich habs "eingeprügelt" bekommen, dass sie wirklich am tisch erst geöffnet werden, um "betrug" ausschließend zu können (wirklich frische flasche, nicht angebrochen, usw).

das heißt, du gehst mit wasserkühler zum tisch, drehst dort die 0,75 liter flasche auf (etikett zum gast) und schenkst dann einfach der reihe nach ein. 😉
bei den kleineren flaschen ist das natürlich etwas schwieriger, die flasche elegant auf dem tablett zu halten und nebenbei freundlich grinsend mit dem flaschenöffner die flasche zu öffnen.. 😆

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/04/2010 1:32 pm
andyplanet
(@andyplanet)
Maitre Mitglied

Also wir haben die grossen Flaschen auch immer am Gast direkt "aufgedreht" die kleinen Flaschen sind mit dem Flaschnoeffner etwas komplizierter.... daher seh ich da kein Problem wenn man die geoeffnet serviert... solange es aber als Mineralwasser angeboten ist, muss es in der Flasche serviert werden, nur Tafelwasser darf im Glas serviert werden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/04/2010 3:35 am



elais
(@elais)
Azubi Mitglied

Halli Hallo,

also ich kenne das auch nur so, dass man große Flaschen Wasser am Tisch im Acrylbehälter stellt und dann öffnet, kleine Flaschen Wasser bringen wir geöffnet zum Gast an den Tisch. Betrug hin oder her, bei kleinen Flaschen sieht und merkt man das doch. Ob das jetzt allerdings richtig ist, keine Ahnung... 😉

LG elais

AntwortZitat
Veröffentlicht : 03/05/2010 9:12 pm
Reh Bäcker
(@reh-baecker)
Praktikant Mitglied

Ich habe es von meiner Lehrerin beigebracht bekommen, kleine Flaschen am Buffet zu öffnen und große 0,75 L Wasserflaschen mit einem Wasserkühler am Gast zu öffnen 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/07/2012 7:55 pm
FOM21
(@fom21)
Praktikant Mitglied

Ich habe es von meiner Lehrerin beigebracht bekommen, kleine Flaschen am Buffet zu öffnen und große 0,75 L Wasserflaschen mit einem Wasserkühler am Gast zu öffnen 🙂
so kenn ich es auch

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/07/2012 8:33 pm



Rocket
(@rocket)
Praktikant Mitglied

Habe es auch so gelernt, dass alle Flaschen erst am Gast geöffnet werden, auch die kleinen Flaschen. Flaschen zu öffnen, bevor man zum Tisch geht, wurde uns direkt als falsch beigebracht. Ob es wirklich an sich falsch ist, keine Ahnung, denke das ist auch abhängig vom Gastronomie-Betrieb.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 02/07/2012 6:45 pm
Miraculix
(@miraculix)
Praktikant Mitglied

Vielleicht hängt es wirklich vom Gastronomiebetrieb ab. Ich kenne es auch nicht anders, als dass die Öffnungsprozedur von der Flasche und auch vom Getränk abhängig ist. Wie habt ihr es denn eigentlich beim Öffnen von Weinflaschen gelernt?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/07/2012 11:05 am
goldmarie
(@goldmarie)
Praktikant Mitglied

Vielleicht hängt es wirklich vom Gastronomiebetrieb ab. Ich kenne es auch nicht anders, als dass die Öffnungsprozedur von der Flasche und auch vom Getränk abhängig ist. Wie habt ihr es denn eigentlich beim Öffnen von Weinflaschen gelernt?

Also Weinflaschen - so habe ich es gelernt - sollen grundsätzlich immer vor den Augen des Gastes entkorkt werden. Ist glaube ich aber überall so Gang und Gebe oder nicht? Bei den großen Wasserflaschen sollte ebenfalls eine Öffnung direkt am Tisch erfolgen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/07/2012 10:07 pm



Sonnenmatrix
(@sonnenmatrix)
Demi-Chef de rang Mitglied

grundsätzlich gebe ich euch da auch recht, gerade unter dem gesichtspunkt betrug.

nun ist aber auch folgendes meiner meinung nach wichtig:
man wird immer darauf hingewiesen, niemals ein tablett am tisch des gastes abzustellen beziehungsweise das tablett aus der hand zu geben, so, aber wie willst du denn dann eine wasserflasche öffnen ohne das tablett abzustellen?

ich handhabe es immer so, das ich die flasche schon leicht aufschraube, sodass ich vor dem gast mühelos den deckel mit daumen und zeigefinger und OHNE das tablettabzustellen abdrehen kann.

Dann, stellt euch noch was anderes vor. Die Flasche ist hinundwieder meinst so stark zugedreht bzw. mit dem Flaschenhals verschraubt, das du manchmal erst mal kämpfen musst bis du die flasche aufbekommst, und vorher warscheinlich noch deinen "starken männlichen" kollegen um Hilfe bitten musstest. und diesen kampf, bis du die wasserflasche auf hast, willst du vor dem gast machen?

Da sage ich doch danke NEIN, ich schraub mir die flasche vorher leicht an 🙂

LG

*~> Ding Dong, die Hexe ist tot.... <~*

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/07/2012 8:10 pm
Terkoo
(@terkoo)
Praktikant Mitglied

Früher wurden auch kleine Flaschen mit dem Öffner am Tisch geöffnet. Persönlich gesagt, mag ich es lieber, wenn alles bei mir geöffnet wird. So vermeidet man Panscherei und bei Wasser Billigsabbel. Nur so garantiert man das Original.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/07/2012 8:36 pm
AnnettK
(@annettk)
Praktikant Mitglied

Also ich kenn es auch nur am Platz und habe mich da schon oft geärgert, weil es schwieriger ist. Aber der Kunde ist König und es ist gut, wenn man ihm zeigt, dass man keine Fehler machen will, bzw. nur Originale serviert.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/08/2012 12:49 pm



Superior
(@superior)
Praktikant Mitglied

Wenn der Gast ein Mineralwasser bestellt, muss es sogar beim Gast geöffnet werden. Da Mineralwasser in Deutschland das einzige Lebensmittel ist, dass eine amtliche Kennung bedarf. Es darf nicht im Geschmack verändert werden bsp. durch eine Zitrone oder Eiswürfel, solang der Gast dies nicht ausdrücklich wünscht. Das Öffnen am Platz stellt sicher, dass es geschmacklich unverfälscht den Gast serviert wird.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/11/2013 6:47 pm
Medusa
(@medusa)
Azubi Mitglied

Wir haben an jedem Tisch einen Gueridon stehen und müssen die Tabletts dort abstellen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/01/2014 9:36 pm
danko03
(@danko03)
Demi-Chef de rang Mitglied

klein am Thresen, große am Gast. Besonders wichtig bei stillem Wasser, da manche Gäste glauben, das diese Flaschen immer nur wieder mit Leitungswasser nachgefüllt werden. 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/02/2014 12:15 pm



Seite 1 / 2



Share: