Notifications
Clear all



Betrieb nach dem 2.Lehrjahr wechseln  

  RSS
mellimoo97
(@mellimoo97)
Praktikant Mitglied

Hey Leute 🙂

ich bin im 1.Lehrjahr und möchte gerne nach dem 2.Lehrjahr meinen Betrieb wechseln, da ich es nicht mehr aushalte in meinem jetzigen Betrieb.. Während der Schulzeit müssen wir jedes Wochenende komplett durcharbeiten, auf Pausen- und Arbeitszeiten wird überhaupt nicht geachtet (unteranderem gibt es solche Schichten das man morgens um 6 anfängt und abends um 8 erst gehen darf, und das ganze ohne Pause), die Ausgelernten arbeiten NICHTS, es bleibt alles an uns Azubis hängen (das ganze kann ich teilweise auch verstehen, dennoch finde ich es bei uns übertrieben!!!), Leute werden schikaniert nur weil sie mal ne Woche Krankenschein hatten, vom Küchenchef wird man fertig gemacht weil man mal was bei der Frühstücksbestellung vegessen hat.. und und und.

Nun zu meiner eigentlichen Frage.. ich möchte nach dem 2. Lehrjahr wechseln in eine andere Stadt und habe dort auch schon ein Hotel gefunden die Hotelfachleute suchen für nächstes Jahr. Allerdings bräuchte ich etwas Hilfe bei der Bewerbung.. Ich weiß nicht wie ich das alles formulieren soll und was alles in eine Bewerbung reinkommt weil ich ja das erwähnen muss das ich den Betrieb wechsel undso.. hoffe mir kann hier irgendjemand schnellstmöglichst helfen :))

Danke im Vorraus 🙂

Zitat
Veröffentlicht : 29/05/2014 12:51 am
Lilia
(@lilia)
Azubi Mitglied

hallo du,

ich würde mir da garnicht so einen stress machen. 🙂 es gibt bestimmt ein paar vorlagen im internet. Aber du könntest zum Beispiel im anschreiben schreiben, dass du zu viele Überstunden machen musst, und dadurch ein optimales Lernen für die Berufsschule unmöglich ist. oder dass ein schelchtes Betriebsklima herrscht.

ich wünsche dir viel erfolg.

vg
lilia

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/01/2015 1:33 pm
Nicolai
(@nicolai)
Demi-Chef de rang Mitglied

zu viele Überstunden machen musst, und dadurch ein optimales Lernen für die Berufsschule unmöglich ist. oder dass ein schelchtes Betriebsklima herrscht.

ich wünsche dir viel erfolg.

Das kann aber auch als ein Mangel an Belastbarkeit und Anpassungsvermögen ausgelegt werden. Arbeitstage von 14 Stunden und mehr sind in größeren Businesshotels nicht ungewöhnlich.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/01/2015 3:50 pm





Share: