Notifications
Clear all



concierge, aber wie?  

  RSS
kleene
(@kleene)
Commis de rang Mitglied

hallöle 🙂
Also nach der Ausbildung würde ich gerne irgendwann mal concierge werden, leider weiß ich nicht, wie ich das so recht anstellen soll, und was es für vorraussetzungen gibt. Meine Ausbildung mache ich ja auch "nur" in einem 4* mit 50 zimmern. Auf jeden Fall muss ich an meinem englisch arbeiten, ich würde es gerne so gut können, das ich es fließend und vor allem richtig sprechen kann. Sprach-genie war ich nie, also wie stell ich das am besten an, zeit regelmäßig irgendwelche kurse zu besuchen hab ich ja nicht 😕
Also kurz gefragt: Wie verbesser ich mein schlechtes englisch am besten, und wie sind die vorraussetzungen für einen concierge?
Danke
kleene

Zitat
Veröffentlicht : 08/03/2006 12:32 am
Hofa1981
(@hofa1981)
Power-Mitglied Mitglied

Unser Concierge lebt seit über 40 Jahren in der Stadt, spricht acht Sprachen fliessend, ist mit Postboten und Piloten aus aller Welt per Du und wird von allen Gästen geliebt. Natürlich kann man das nicht von jedem verlangen, Englisch solltest Du als Concierge in einem grösseren Hotel fliessend sprechen können.

Ein Concierge ist multifunktionell und muss alles können. Beste Umgangsformen, Spaß an der Arbeit, sehr belastbar, gute Kontakte in diverse Branchen sollte man vorweisen können. Auch solltest Du die Stadt (von Stadtgeschichte bis Erlebnispark für Kinder) gut kennen.

Bestimmt ein sehr schöner Beruf.

Geht nicht, gibts nicht !!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/03/2006 10:31 am
Alida
(@alida)
Praktikant Mitglied

Hier ein paar Infos!!!

Einen Portier/Concierge findet man meistens nur in den Häusern der Luxus-Kategorie. Als Mitglied des Empfangsteams unterstützt man natürlich in allen Abläufen in dieser Abteilung. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf der Betreuung der Gäste sowie Erfüllen der Gästewünsche. Als Concierge verfügt man über sehr gute Kenntnis des lokalen Marktes was die Kulturlandschaft (Theater, Konzerte, Ausstellungen etc.) anbelangt. Als Organisationstalent weiss ein Concierge immer, wo z.B. noch gefragte Theaterkarten zu bekommen sind oder wie ein Tisch in einem „angesagten“ Restaurant reserviert werden kann. Man sollte sich mit internet-basierten Vorverkaufssystemen auskennen und auch am Telefon sehr verbindlich und versiert auftreten können.

Concierges haben sich oft in der Vereinigung „Cles d’Or“ zum Erfahrungsaustausch zusammen geschlossen. Von einem Concierge wird ein extrovertiertes Verhalten erwartet. Sie müssen aktiv auf Gäste zugehen können und dürfen keine Scheu haben! Auch in dieser Abteilung wird im Schichtdienst – auch am Wochenende – gearbeitet. Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (englisch sowie mind. eine weitere) sind insbes. bei den internationalen Ketten Voraussetzung.

Wie wärs wenn du einfach mal nach England, Irland oder USA gehst um deine Englisch-Kenttnisse aufzubessern??? Super Chance!!!

LG Alida :wishes:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/03/2006 4:35 pm



kleene
(@kleene)
Commis de rang Mitglied

naja, an sich ist die idee mit dem ausland gut, aber selbst dafpr muss man ja auch die Sprache dort in einem gewissen maße können, was bei mir nicht der fall ist.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/03/2006 11:54 am
Alla
 Alla
(@alla)
Demi-Chef de rang Mitglied

hey kleene 😉

also ich habe in meiner stufe in der schule ganz viele leute, die totale nieten in englisch oder französisch waren, aber dann sind sie für ne zeit nach england, amerika oder frankreich gegangen und das hat den total viel gebracht!!! und im ernst, die konnten die sprachen nur ganz schlecht und als die wieder kamen waren sie teils sogar besser als die anderen die von anfang an schon etwas begabter in sprachen waren... du lernst eine sprache einfach leichter im umgang mit menschen und im alltag, du musst ja nicht unbedingt zum arbeiten sofort dahin.. es gibt ja ncoh andere möglichkeiten, bei denen du etwas "entspannter" die sprache erlernen kannst 😉

viel glück!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/03/2006 4:55 pm
Alida
(@alida)
Praktikant Mitglied

Das mein ich doch kleene!!! Nur um die Sprachkenntnisse aufzubessern!! Genauso wie Alla sagt!! 😮

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/03/2006 7:38 pm



kleene
(@kleene)
Commis de rang Mitglied

naja, aber um "nur" im ausland urlaub zu machen brauch man auch das nötige kleingeld, deswegen dacht ich halt eher daran dort zu arbeiten. Aber ma gucken was sich machen lässt 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/03/2006 8:03 pm
Lothywien
(@lothywien)
Foren-Urgestein Mitglied

es geht hier doch nicht um Urlaub,

manche können sich sowas leisten stimmt schon, Sponsored by Mama, aber du kannst zum beispiel mal die

http://www.hotel-career.de/angebote/stellenangebot.php3?hot=1774&ang_id=92333&session=1407737244&ordner=

Frau Renate Dirks von Marcon International anrufen. Das soll hier keine Werbung werden Alex, 🙂 Ich habe mich auch bei ihr beworben für England und muß sagen das es eine superliebe Frau ist, und sie kümmert sich sehr um ihre "Schützlinge" in England. Schreib ihr eine Email mit dem was du vor hast, was deine Ziele in England sind. Das du die Sprache lernen willst das ist ihr klar, und mir sagte sie damals auch "Die Engländer wissen das ihr die Sprache lernen wollt, und nehmen da schon rücksicht drauf" Entsprechende Hotels kann sie dir dann da auch empfehlen.

Ich war sehr glücklich mit dem Service den sie mir geboten hat, allerdings waren die Jobs in England nicht das was ich mir so vorgestellt habe.

nun gut

Bis denne

Merkwürdige Feststellung: Als ich klein war, war 2000 noch Science-Fiction. Jetzt ist es letztes Jahr - ich muss erwachsen geworden sein.(39,90 - Frederic Beigbeder)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/03/2006 11:04 am
BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

Nun mal wieder zum Concierge:

Als Concierge kann man auch in einer fremden Stadt anfangen, man muss sich nur bewusst sein, dass man dann die ersten Wochen ständig in der Stadt unterwegs sein sollte um sich einen möglichst guten Überblick zu verschaffen. Ausserdem sind die Kollegen in der Concierge-Loge meist sehr hilfsbereit und stellen ihre Kontakte auch den Kollegen zur Verfügung.

Zwar gilt: Je mehr Sprachen, je besser. Aber auch mit Englisch alleine kann man diese Position aufnehmen.

Natürlich muss man besonders in dieser Position sehr offen sein, sie macht aber dafür auch sehr viel Spaß, da man wohl in keiner anderen Position in einem Hotel so direkt Kontakt zum Gast hat. Man ist einfach der erste Ansprechpartner für Gäste - in allen Lebenslagen. 😉

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/03/2006 4:36 pm



kleene
(@kleene)
Commis de rang Mitglied

danke für eure antworten 🙂
lothy dein link ist sehr intressant wusste gar nicht das es sowas gibt und finde das für mich auch sehr passend 😀 es ist doch echt klasse das es sowas gibt.
Ihr habt mir echt weitergeholfen und einige fragen von mir geklärt, danke
gruß
kleene

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/03/2006 8:28 pm
BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

Auch interessant ist sicherlich dieser Link.

Ist die deutsche Sektion der Conciergevereinigung Les clefs d'or, bzw. Die Goldenen Schlüssel, die international aktiv sind.

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/03/2006 9:20 pm



Share: