Notifications
Clear all



Wie am besten den um den Arbeitsplan verhandeln?  

  RSS
Blackbird
(@blackbird)
Praktikant Mitglied

Hallo Liebe Mitglieder,

Ich habe vor 2 Monaten mit meiner Hotelfach Ausbildung (in Österreich) angefangen. Meine Arbeitszeiten bekomme ich immer erst eine Woche im voraus und bisher hatte ich noch kein einziges Wochenende frei.
Ich habe ziemlich Angst vor meinem Chef, weil der schnell ausrastet aber ich müsste unbedingt an den Arbeitszeiten etwas ändern. Ich kann kaum noch meine sozialen Kontakte pflegen und keine Projekte planen.
Wie ist das bei euch so? Hat jemand Erfahrung, ob man als AZUBI auch schon „Rechte“ hat, sich seine Arbeitszeiten zum Teil selber auszusuchen?
Danke für alle Antworten

Liebe Grüße Blackbird

Zitat
Veröffentlicht : 16/10/2018 10:18 pm
Burghotel
(@burghotel)
Commis de rang Mitglied

Hallo Blackbird,

Ein Recht auf Wochenende gibt es meines erachtens in der Gastronomie nicht, auch wenn ich mit der Gesetzgebung in Österreich,
nicht so firm bin wie mit der Deutschen. In Deutschland gibt es jedoch, je nach Bundesland, das Recht auf arbeitsfreie Sonntage.
In Baden Würtemberg wären dies 12 im Jahr.(Quelle Manteltarifvertrag)

Hier gilt wie bei allem anderen wer fragt kommt weiter.

Jedoch solltest Du vielleicht noch einmal Deine Berufswahl überdenken wenn Dir die Wochenenden so wichtig sind.

An diesen wird nun einmal in der Regel am meisten Geld verdient und ist der Personalbedarf am grössten.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 01/11/2018 5:57 pm
DominikQQ
(@dominikqq)
Commis de rang Mitglied

Ein recht darauf hast du keinesfalls, du kannst lediglich probieren mit dem Chef zu sprechen sollte das eben nicht funktonieren musst du dir dringend ein anderes Hotel suchen. Sollte speziell in Österreich kein Problem sein . Es sind in der Hotel Branche Tausende Stellen unbesetzt

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17/11/2018 4:13 pm



Paranoia
(@paranoia)
Praktikant Mitglied

Ich würde das Gespräch mit dem Chef suchen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2019 1:55 pm



Share: