Notifications
Clear all



Hotelbetriebswirt o. durch die Arbeit an höhere Positionen? Dortmund / Bad Reichenhall  

  RSS
FDHOFA
(@fdhofa)
Praktikant Mitglied

Hallo liebe Hofas 🙂

Ich bin momentan im Zwiespalt.. Und hab ich meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und arbeite jetzt am Front Office als Agent. Ich würde mich trotzdem gerne weiterbilden. Glaubt ihr oder habt ihr es selber schon erfahren das es besser ist seinen Hotelbetriebswirt zu machen oder sich doch lieber ganz ohne Studium hochzuarbeiten? Ich fühle mich oft unterfordert und habe das Gefühl das mich der Betriebswirt noch einmal ganz anders fordern wird als die Arbeit.

Und wie ist es nach dem Studium? Stimmt es wie es die Hotelfachschulen hervorsagen das man wirklich sofort eine gute Position erlangt wie z.B. Assistant FOM / F&B Manager? Oder kann ich schlimmstenfalls nach dem Studium wieder als Agent anfangen, weil die Arbeitgeber sagen das ich jetzt 2 Jahre aus der Praxis raus war?

Ich habe mich die letzen Tage schon sehr mit dem Thema Hotelbetriebswirt befasst, und für mich würden Dortmund o. Bad Reichenhall (Steigenberger Akademie) in Frage kommen. Könnt Ihr da was zu sagen wie VORALLEM Preis/Leistung da eine Rolle spielen. Da es ja kein Studium sondern eine Weiterbildung ist darf währen der Weiterbildung über 450,00 Euro verdienen?

Habt ihr da Erfahrungen?

LG & Danke schonmal vorab 😛 :super:

Zitat
Veröffentlicht : 22/11/2016 6:08 am
jonasgrosskurth
(@jonasgrosskurth)
Azubi Mitglied

GUtentag,
ich persönlich würde sagen,dass es sinnvoller ist den Betriebswirt zu machen.
Natürlich kann man Glück haben und bekommt bei sehr guter Arbeit auch hohe POsten aber dieses Glück hat nicht jeder.
Wenn man eine Ausbildung schon hat wie Sie bekommt man auch ziemlich einfach Meister Bafög.
Ein Studium brauch man nicht unbedingt aber ich persönlich würde zum Hotel Betriebswirt raten.

Mit freundlichen Grüßen

JOnas Großkurth

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/11/2016 10:10 am



Share: