Notifications
Clear all



Mündliche/Praktische Abschlussprüfung Stuttgart HOKA  

  RSS
Lorelaimelissa
(@lorelaimelissa)
Praktikant Mitglied

Hallöchen,

lern grad für meine Prüfung am 24.01.11 in Stuttgart und wollte fragen ob jemand schonmal in Stuttgart Prüfung hatte, weil ich leider niemand kenne der HOKA gelernt hat.

Könnte vielleicht jemand erzählen wie das abläuft und ob es eher eine strenge Stimmung ist oder ob die Prüfer uns das Leben nicht zu schwer machen.

Bin leider etwas aufgeregt und das wird nicht weniger in den letzten Tagen. Auf Arbeit bin ich sehr gut, ich hab en tollen Gästekontakt, arbeite selbstständig und konzentriert. Ich gehe richtig auf in der Arbeit am FO, hab en gutes Abschlusszeugnis von der Berufsschule aber wenns um Prüfungen geht da fang ich an zu zittern und zu stottern und verhaspel mich oft.

Nehmen die Prüfer rücksicht wenn jemand so Angst hat oder drehen die da erst richtig auf? Ich möcht keine schlechte Prüfung machen nur weil ich furchtbar aufgeregt bin. Vielleicht kennt auch jemand der ein gutes beruhigungsmittel hat...

Liebe Grüße, Lorelaimelissa 😕

Zitat
Veröffentlicht : 16/01/2011 6:49 pm
Mone88
(@mone88)
Foren-Urgestein Mitglied

Hey!
Ein Patentrezept gegen Prüfungsangst habe ich leider auch nicht.
Aber Prüfer sind Gott sei Dank auch Menschen und wissen wie aufgeregt man bei Prüfungssituationen sein kann.
Ich kenne das Problem auch. Ich hab an sich null Problem vor Menschen zu sprechen, auch nicht wenns mal einige mehr sind (mache Jugendarbeit und kenn daher die Situation eigentlich..;-))
Aber wenn es um was geht fang ich auch an keinen Satz mehr richtig hinzubekommen...also ich bin jemand der dann Bandwurmsätze produziert...;-)
Also: DU SCHAFFST DAS SCHON!!!!!!

Seamos realistos y hagamos lo imposible. URUGUAY, EL PAIS DE MI CORAZON Y EL MEJOR LUGAR DEL MUNDO!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/01/2011 7:10 pm
Lorelaimelissa
(@lorelaimelissa)
Praktikant Mitglied

Hey, vielen Dank fürs schnelle Antworten. Das baut mich grad auf 🙂

Sonst erzählen mir die Leute die Hofa gelernt haben immer dass es total hart war und das niemand en gutes Gefühl hatte und auch net wirklich gut abgeschlossen hat obwohl die zu den besten im Betrieb gehörten.

Hoffe ich pack das, fang nämlich am Tag darauf gleich ne neue Stelle an und da freu ich mich riesig drauf.

Danke und Gruß
Lorelaimelissa

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/01/2011 7:16 pm



Doc_Debil
(@doc_debil)
Demi-Chef de rang Mitglied

Hallöchen,

nur Mut. Die Prüfer sind auch keine Unmenschen und wissen natürlich wie aufgeregt man ist. Dennoch muss man auch gewisse Leistungen bringen. Dabei unterstützen die Prüfer einen aber auch und fragen halt nach. Nicht um einen zu ärgern (naja, manche schon 😀 ) sondern um eben Wissen herauszulocken.

In den USA gab es gerade eine große Studie zum Thema Prüfungsangst. Dort wurden Prüfungen abgenommen und 2 Gruppen unterschiedlich unter Druck gesetzt.
Die eine Vergleichsgruppe musste dabei vorher ihre Angst auf Papier bringen. Es wurden jedem 10 Min Zeit gegeben seine Ängste und Sorge aufzuschreiben.

Diese Vergleichsgruppe schnitt um 13% besser ab, als diejenige, die vorher nichts geschrieben hat.
Ziel der Übung ist es, sich von seinen Sorgen zu befreien und gelöst und ohne Blockade in die Prüfung zu gehen 🙂 Vielleicht klappts ja.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/01/2011 7:46 pm
Lorelaimelissa
(@lorelaimelissa)
Praktikant Mitglied

Hey Doc_Debil,

das hört sich ja interessant an. Muss ich mir mal anschauen. Vielleicht klappts ja auch bei mir.

Danke

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/01/2011 8:14 pm
Mone88
(@mone88)
Foren-Urgestein Mitglied

Ach ja und der Standard-Tipp darf natürlich nicht fehlen: stell dir mal deinen Prüfer in Unterhosen vor 😉

Seamos realistos y hagamos lo imposible. URUGUAY, EL PAIS DE MI CORAZON Y EL MEJOR LUGAR DEL MUNDO!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/01/2011 8:21 pm





Share: