Notifications
Clear all



Büffet  

  RSS
hofa4life^^
(@hofa4life)
Azubi Mitglied

ich schon wieder 😳

bin leider erst im 1. Lehrjahr und hab daher mehr Fragen als das ich anderen hier helfen kann.

Welchen Zweck hat das kalte Büffet?

Wie wird ein kaltes Büffet aufgebaut?

Auf welche Arten kann die Darbietung eines Büffets vorgenommen werden?

Welche Büffets unterscheidet man?

danke schon mal im vorraus

Zitat
Veröffentlicht : 24/01/2006 4:49 pm
hofa4life^^
(@hofa4life)
Azubi Mitglied

mh muss ich den thread wohl nochma hochhohlen 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/01/2006 4:21 pm
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

Auch wenn Du im 1. Lehrjahr bist, klingen die Fragen stark nach Hausaufgabe ... 😉

Was sind denn Deine bisherigen Ansätze/Antworten?
Viele User helfen lieber mit Ergänzungen, denn gerade bei solchen Fragestellungen kommt man sich mit kompletten Lösungen leicht ausgenutzt vor 8)

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/01/2006 12:16 am



hamu
 hamu
(@hamu)
Commis de rang Mitglied

Das Buffet ist eine besondere Art der Speisenpräsentation. Statt der herkömmlichen Menufolge (z.B. Vorspeise, Hauptgericht, Dessert) werden bei einem Buffet alle Speisen gleichzeitg aufgetragen und ansprechend arrangiert und der Gast kann sich seinen Vorlieben und Gelüsten entsprechend selbst bedienen. ...
Damit ein "kaltes Büffet" gelingt, sind einige Regeln zu beachten, die wir Ihnen als Studierende näher bringen möchten.

Vorplanung
Auswahl der Gerichte
Dekoration planen
Bestellung und Einkauf
Zeitplan erstellen (was kann wann vorbereitet werden)
Arbeitsverteilung organisieren

Großzügig gestalten, damit eine eindrucksvolle Wirkung erzielt wird. Büffet kann einseitig oder beidseitig begehbar aufgebaut werden.

Da ein Büffet meist zu einem konkreten Anlaß angeboten wird, sollten die Dekoration und evtl. auch die Speisen auf diesen Anlass Bezug nehmen, z.B. 60. Geburtstag - 60 Teelichter auf runden Spiegel stellen.

Tischdecken werden so aufgelegt, daß sie bis zum Bodenreichen (anstatt Tischdecken können auch Bettlaken weiß oder farbig verwendet werden).

Tischdecken, Blumenschmuck, Kerzen und Serviette farblich aufeinander abstimmen (immer im passenden Farbrahmen bleiben, sonst wirkt das Büffet zu bunt - günstig eine Farbe als Hauptfarbe wählen).

Der aufgestellte Blumenschmuck muss dezent sein, er darf den kunstvoll garnierten Platten nicht die Wirkung nehmen.

Der Tafelschmuck muss sich harmonisch im Gesamtbild einordnen. Zu feinem Porzellan, Silberbesteck und Kristallgläsern passen edle und zarte Blumen. Zu karierten Mitteldecken, einfachem Geschirr und Besteck, Holzbrettern passen Gräser und Feldblumen.

Durch einen "Aufbau" lassen sich besonders hübsche Platten und Dekorationen hervorheben.
Die Reihenfolge der aufgestellten Platten richtet sich nach der Menüzusammenstellung - Menüfolge, z.B.
1. Vorspeisen (gefüllte Eier, Krabencocktail)
2. Fisch
3. Fleisch und entsprechende Salate
4. Käseplatte
5. Dessert bzw. Obstkorb

Die passenden Soßen sollten beim dazugehörigem Gericht stehen, z.B. Räucherfischplatte - Meerrettichsahne. Brot bzw. Partysemmeln am Schluss des Büffets oder vor dem Dessert anordnen (evtl. auch separat reichen!).
Neben belegten Platten bzw. den Salaten etc. muss das entsprechende Vorlegebesteck gelegt werden.

Getränke und Gläser immer separat aufstellen.

ich hoffe, dass wird dir schonmal etwas weiterhelfen 😉

DIE TAPFEREN LEBEN VIELLEICHT NICHT EWIG ABER DIE VORSICHTIGEN ÜBERHAUPT NICHT!!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/01/2006 7:39 pm
hofa4life^^
(@hofa4life)
Azubi Mitglied

@ hamu 100.000 mal thx 😀

@ alex, hab zwar schon öfter am Buffet gearbeitet , aber bei den Fragen ist mir dann aufgefallen wie wenig ich eigentlich darüber weiß! hätte die Fragen nur grob "umschiffen" können ^^.

zur ersten hät ich halt nur sagen können was man ja schon am namen kaltes büffet hört.
😀 .

und über den rest weiß ich nich bescheid , mein schulbuch (Hotel&Gast) gibt auch nur auskunft über salatbüffets.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/01/2006 9:16 pm
Lothywien
(@lothywien)
Foren-Urgestein Mitglied

Hallo ihr lieben,

zum Thema Buffet habe ich etwas interessantes für euch gefunden,....

Schaut mal unter www.Buffet24.de, da hat sich ein Caterer ein Interessantes System ausgedacht, sich zu vermarkten,

@ Alex: Finde das ist eine Seite die man in zu den Links aufnehmen sollte, auch wenn es Commercial ist, aber es ist gut für die Praxis. Es sind ganze Buffets mit Preisen,

Liebs Grüßle

Lothy

Merkwürdige Feststellung: Als ich klein war, war 2000 noch Science-Fiction. Jetzt ist es letztes Jahr - ich muss erwachsen geworden sein.(39,90 - Frederic Beigbeder)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/02/2006 6:35 pm



sakura
(@sakura)
Ehrenmitglied Mitglied

@Lothy: Du hast recht, da hat sich jemand wirklich etwas Gutes einfallen lassen! Mir gefällt die Idee mit dem Bonussystem und den Cocktails sehr gut. Überhaupt, eine schöne Seite.

Moe: "Damit kannst du einen Ochsen in 40 Sekunden blitzfrittieren." Homer: "In 40 Sekunden?! Ich will ihn JETZT!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 05/02/2006 4:18 am



Share: