Notifications
Clear all



Ausbildung 2009- Fragen über Fragen  

  RSS
Nineve
(@nineve)
Praktikant Mitglied

Hey Leute

Wie der Titel schon sagt, habe ich gleich mehrere Fragen bezüglich Ausbildung, Finanzierung, Hotel...

Aber erst kurz was zu mir. Ich bin 18 Jahre alt, werde nächstes Jahr die Schule abschließen. Habe jetzt schon zweimal ein Praktikum in einem Hotel gemacht und bin mir inzwischen sicher, dass dieser Beruf, bzw. diese Branche genau das Richtige für mich ist.

Nachdem ich mich dazu entschieden habe eine Ausbildung zum Hotelfachmann zu machen gehts jetzt ans Bewerben. (Eigentlich war ein BA- Studium vorgesehen, aber habe kein Hotel in Meiner Umgebung gefunden, die das in Verbindung mit der BA anbieten.)

Zu meinen Fragen:

1. Wie ist das Maritim Hotel in München, arbeitet evtl. jemand von euch dort und kann ein bisschen dazu erzählen?

2. Hat sich schon jemand im Charles Hotel beworben, bzw. arbeitet dort jemand und kann sagen wie es dort ist und was die von Bewerbern verlangen?

3. Wäre es in Ordnung, wenn man einem Hotel absagt, auch wenn man den Ausbildungsvertrag schon zu Hause hat und eigentlich vorher zugesagt hat? (Die Frage stell ich darum, weil ich von einem Hotel schon die Zusage habe, dort dann auch hingehen wollte, bzw. will, ich nur jetzt überlege mich doch noch mal in einem anderen umzuschauen... )

4. Wie finanziert ihr euch das Leben in München? Ich komme ja nicht aus München, sondern aus Ulm und müsste mir dann eine Wohnung, bzw. ein Zimmer nehmen. Meine Eltern würden mich unterstützen, jedoch nur bis zu einem bestimmten Betrag. Kennt jemand billige, aber dennoch gute Wohnungen/Zimmer oder WG's?

Ist ja jetzt doch etwas viel geworden, ich hoffe es nimmt sich trotzdem einer die Zeit und beantwortet mir die Fragen. Wäre echt super. 🙂

Zitat
Veröffentlicht : 16/09/2008 6:27 pm
**danni**
(@danni)
Chef de rang Mitglied

Hallo du

also ich kann deine fragen jetzt zwar nicht direkt beantworten, aber einige sachen intressieren mich auch!
zumal auch das charles hotel und vor allem aber münchen! ich bin nämlich jetzt im 3. lehrjahr und würde gerne nach der ausbildung nach münchen ziehen!

kann dir leider auch nicht bezüglich deiner fragen weiterhelfen, aber es wäre ja schön, wenns bald ein paar intressante antworten von ein paar "insidern" gibt! 😉

LG
Danni

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, nur wer versucht sie aufzuheben, hat ein Vermögen!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16/09/2008 9:52 pm
Bondgirl
(@bondgirl)
Chef de rang Mitglied

Hallo!

Als Münchner Azubine kann ich wohl fachkundigen Rat geben 😉

1. Das Maritim kenn ich nicht genauer - aber (sorry wenns jetzt arrogant klingt), es gibt sicherlich noch bessere Hotels in München.

2. Das Charles ist sicherlich ein gutes Hotel, bewerben würde ich mich dort auf jeden Fall. Allerdings scheint es auf dem Münchner Markt noch enorme Startschwierigkeiten zu haben. Da es ein Rocco Forte ist, wende man sich doch mal an Kai 😉

3. Beide Seiten können einen Ausbildungsvertrag bis Ablauf der Probezeit wöchentlich kündigen, d.h. du hast bis dahin überhaupt kein "Risiko" - von der Seite aus gesehen, wenn man noch abspringen will.
Wenn du den Vertrag noch gar nicht unterschrieben ist das eh kein Problem. Zumindest nicht für dich 😉

4. In München muss man für eine 1-Zimmer- Wohnung mit ca. 30qm auf jeden Fall mit 350 - 500 Euro rechnen, zgl. 30 Euro Strom.
Dein Azubigehalt beträgt Netto um die 450€ im ersten Lehrjahr... blöd, nech? 😉
Bei einer WG kannst du natürlich Glück haben - aber nicht selten ist der Unterschied zur eigenen Wohnung echt gering (maximal!!! 100 Euro weniger).
Ob du neben deiner Ausbildung noch zusätzlich arbeiten KANNST, ist eine Frage die du dir selbst beantworten musst. Es ist aber allgemein schwierig einen Nebenjob zu finden den du bei Schichtdienst ausüben kannst, z.b. Cateringunternehmen wären eine Möglichkeit.

So, ich hoffe ich konnte fürs erste helfen 😉

LG Bondgirl

DAS ist 5 Sterne!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/09/2008 4:54 pm



Nineve
(@nineve)
Praktikant Mitglied

Danke für die Antwort.

Das es bessere Hotels gibt ist klar, aber so als "Start" wäre das MAritim ja nicht schlecht. Oder? Nach den 3 Jahren kann man ja immernoch in ein anderes Hotel gehen.

Zur Wohnungssituation. Stimmt. Werd wohl erst nicht nebeher arbeiten, wenn es sich aber irgendwie ergibt würde ich sicherlich nicht nein sagen.

Wegs dem Gehalt und dem Bezahlen der Wohnung; ich werde von meinen Eltern unterstützt, was die Miete angeht. Das ich trotzdem keine Wohnung für 800€ (oder noch mehr) im Monat haben werde ist aber klar. Daher doch nicht so blöd, nech. 😉

Im Moment bin ich noch am Überlegen, ob Wohnung oder WG (--> kleines Update: ich werde nächstes Jahr sicher nach München gehen). Ich denke eine WG wäre nicht schlecht, dann hab ich schon einmal "Anschluss" und bin nicht so ganz allein, wenn ihr versteht was ich mein. Was haltet ihr für das Beste?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/09/2008 9:10 pm
Haze
 Haze
(@haze)
Foren-VIP Mitglied

Ich bin auch ne Müncher Umgebungsazubine 😀

Du musst ja nicht direkt in München wohnen, sondern kannst auch ins Umland ziehen, du musst nur die Verkehrsanbindung beachten, das eine S-Bahn in der Nähe ist bsp.weise, die fährt alle 20min. und daher ist es recht einfach. Ich "wohne" in Neufahrn und komme momentan problemlos nach München.
Zu den Hotels kann ich jetzt nichts sagen und zu dem Vertrag, wenn du ihn unterschrieben hast, wirst du doof dastehen, ohne Vertrag haben sie nichts in der Hand.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/09/2008 7:28 pm



Share: