Walk-In = direct pay?

für Umfragen aller Art

Moderatoren: ShocK, Andy

Ist das nicht die Regel? Wie ist es bei euch?

jetztiges Hotel hat Vorkasse / Full-Kredit
6
40%
jetziges Hotel hat keine Vorkasse / Full Kredit
2
13%
früheres Hotel hatte Vorkasse / Full Kredit
7
47%
früheres Hotel hatte keine Vorkasse / Full Kredit
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 15

Benutzeravatar
Quin_Tulop
Moderator
Moderator
Beiträge: 239
Registriert: Mo Aug 03, 2009 19:12
Tätigkeit: Direktionsass., AFOM, Hotelfachmann und Bürokaufmann
Wohnort: FFM
Alter: 31
Kontaktdaten:

Walk-In = direct pay?

Beitragvon Quin_Tulop » Fr Nov 12, 2010 13:25

Moin moin,

ich habe leider noch nicht allzuviel Erfahrung mit anderen Hotels machen dürfen, lediglich 3 Vergleiche kann ich ziehen, von daher einmal die Situation mit allgemeiner Umfrage:

Gestern hat mich ein Walk-In Gast ziemlich angemacht, wie es denn sein kann, dass man im Voraus die Zimmer zahlen muss? Er musste noch nie in seiner 40-jähigen Hotelreisegeschichte im Voraus zahlen.

War halt nen klassischer Walk-In und ich kannte es bisher nicht anders, es wurde bisher mit mir so gemacht und auch in diesem und meinem vorherigen Betrieb war es der Fall, dass bei einem Walk-In direkt gezahlt werden muss, oder die Kreditkartennummer aufgenommen wird, bzw. ein Full-Kredit erteilt wird.

Viele Grüße
!!!Ich erstelle meine Beiträge nach bestem Wissen und Gewissen!!!

~ Wenn der Wind der Veränderung weht, treibt er die Mühle des Lebens an ~

~ Sei nicht wie der Bär und fange den Lachs, sei wie der Hase und jage den Dachs ~


Benutzeravatar
Ynee
Maitre
Maitre
Beiträge: 484
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:47
Tätigkeit: Flugbegleiterin
Wohnort: Bremen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Ynee » Fr Nov 12, 2010 13:30

Jetzt musste ich kurzzeitig überlegen, aber du hast Recht.

War bei uns auch so. Walk-ins haben direkt bezahlt (+ Kaution von 20€) oder KK als Garantie (Reservierung über incl. Betrag + 20€ auf KK machen).

Wir haben allerdings versucht, das eigentlich IMMER so zu machen, d.h. immer direkt bei anreise zu kassieren (oder KK). Es sei denn natürlich das waren Kostenübernahmen, oder Vouchers oder sonst was...
Wir tanzen Samba an der Weser! ;)

Benutzeravatar
Quin_Tulop
Moderator
Moderator
Beiträge: 239
Registriert: Mo Aug 03, 2009 19:12
Tätigkeit: Direktionsass., AFOM, Hotelfachmann und Bürokaufmann
Wohnort: FFM
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Quin_Tulop » Fr Nov 12, 2010 13:51

Natürlich, Reservierungen, Debitoren und Voucher ausgenommen, logisch ;-)

Das beruhigt mich schonmal, dass ich da nicht auf verlorenem Posten stehe ^^
Weiß zwar nicht wo er vorher immer war und ob er in den Hotels VIP-Status hatte, aber fand er gestern definitiv nicht witzig in Vorkasse zu gehen.
Zuletzt geändert von Quin_Tulop am Fr Nov 12, 2010 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
!!!Ich erstelle meine Beiträge nach bestem Wissen und Gewissen!!!

~ Wenn der Wind der Veränderung weht, treibt er die Mühle des Lebens an ~

~ Sei nicht wie der Bär und fange den Lachs, sei wie der Hase und jage den Dachs ~

Benutzeravatar
Ynee
Maitre
Maitre
Beiträge: 484
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:47
Tätigkeit: Flugbegleiterin
Wohnort: Bremen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Ynee » Fr Nov 12, 2010 13:53

Natürlich, Reservierungen, Debitoren und Voucher ausgenommen, logisch ;-)
Jein. Reservierungen, die schon im vorhinein mit KK garantiert waren ausgenommen, ja.

18.00 Resas, also nicht garantierte, wurden in dem Fall genauso gehandhabt wie Walk-ins, nämlich mit direct pay oder KK-Gtd. bei Anreise...
Wir tanzen Samba an der Weser! ;)


Till
Maitre
Maitre
Beiträge: 441
Registriert: Mi Feb 08, 2006 13:47
Tätigkeit: Mädchen für alles
Wohnort: Ba Wü
Alter: 38
Kontaktdaten:

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Till » Fr Nov 12, 2010 13:56

Jetziges und bis her ALLE Hotel in denen ich war: Full Credit und je nachdem Deposit oder es wurd ein No Post gesetzt (Gast konnte nicts aufs Zimmer schreiben)
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Quin_Tulop
Moderator
Moderator
Beiträge: 239
Registriert: Mo Aug 03, 2009 19:12
Tätigkeit: Direktionsass., AFOM, Hotelfachmann und Bürokaufmann
Wohnort: FFM
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Quin_Tulop » Fr Nov 12, 2010 13:56

Also Resas über ein Online-Resa-Sytem(HRS, Booking, etc.) mit KK-Abfrage waren auch ohne Vorkasse, selbst nach 18Uhr.
!!!Ich erstelle meine Beiträge nach bestem Wissen und Gewissen!!!

~ Wenn der Wind der Veränderung weht, treibt er die Mühle des Lebens an ~

~ Sei nicht wie der Bär und fange den Lachs, sei wie der Hase und jage den Dachs ~

Benutzeravatar
Ynee
Maitre
Maitre
Beiträge: 484
Registriert: Fr Jul 11, 2008 18:47
Tätigkeit: Flugbegleiterin
Wohnort: Bremen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Ynee » Fr Nov 12, 2010 14:58

Also Resas über ein Online-Resa-Sytem(HRS, Booking, etc.) mit KK-Abfrage waren auch ohne Vorkasse, selbst nach 18Uhr.
Ja, weil mit KK-Abfrage... du kannst aber auch über HRS, booking.com etc. ohne KK buchen.
Damit ist die Anreise aber nur bis 18.00 gtd. und bei Anreise: KK oder cash auf die Hand... sozusagen...
Wir tanzen Samba an der Weser! ;)

Benutzeravatar
Quin_Tulop
Moderator
Moderator
Beiträge: 239
Registriert: Mo Aug 03, 2009 19:12
Tätigkeit: Direktionsass., AFOM, Hotelfachmann und Bürokaufmann
Wohnort: FFM
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Quin_Tulop » Fr Nov 12, 2010 19:28

Bei HRS zumindest steht der Vermerkt auf der Buchung, dass die Buchung auch nach 18 Uhr gtd. ist.
"Bitte halten Sie dir Zimmer auch nach 18 Uhr verfügbar, da [bla bla bla-weiß grad nicht genau]"
Sehe ich als gtd. Vermerk, ist es nicht?

Aber klar, wenn keine KK-Abfrage ist, ists wie nen Walk-In.
!!!Ich erstelle meine Beiträge nach bestem Wissen und Gewissen!!!

~ Wenn der Wind der Veränderung weht, treibt er die Mühle des Lebens an ~

~ Sei nicht wie der Bär und fange den Lachs, sei wie der Hase und jage den Dachs ~

Benutzeravatar
Alex
Moderator
Moderator
Beiträge: 3503
Registriert: Do Aug 30, 2001 20:55
Tätigkeit: Hotelbetriebswirt
Wohnort: Heidelberg
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Alex » Fr Nov 12, 2010 22:06

Das ist die klassische Walk-In-Empörung, die es schon seit mindestens 10 Jahren gibt. Zumindest habe ich sie seit meiner Ausbildungszeit.
In jedem amerikanischen Hotel muss man eine Kreditkarte oder Cash vorlegen, bevor man überhaupt ins Zimmer kommt. Auch kein deutsches Unternehmen liefert bei Neukunden ohne Sicherheit auf Vorkasse. Nur bei Hotels wird das aus irgendeinem abartigen Grund vorausgesetzt und regelmäßig reklamiert.

Jeder erfahrene Gast hat mit dem Procedere kein Problem - die anderen muss man eben erst überzeugen, dass es nur eine Vorkasse ist - für eine Leistung, die sie 10 Stunden später sowieso bezahlen müssen ...
"Watch, learn and don't eat my cookie!"
Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..."
Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

Benutzeravatar
Taco
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 87
Registriert: So Okt 03, 2010 15:05
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 29

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Taco » Sa Nov 13, 2010 0:06

Ich kenn es auch nur mit Kreditkarte als Garantie oder eben Vorkasse + Depo.

Was mir aber aufgefallen ist beim Lesen: Selbst wenn die Resa durch eine Kreditkarte garantiert ist, müssen wir(Empfangsmitarbeiter) die noch einmal sehen(außer wir kriegen vorher ne Info). Sonst kann ja jeder einfach ne x-beliebige 16-stellige Nummer angeben. Dabei müssen wir eben drauf achten, ob der Name auf der KK mit dem uns bekannten Namen übereinstimmt.

Der Vorgang ist meiner Meinung nach auch total wichtig. Immer und immer wieder kriegen wir Info-Mails von anderen Hotels, die mal wieder einem Zechpreller zum Opfer gefallen sind. Da kommt dann immer die Frage: Wie kann das sein?!

Doc_Debil
Demi-Chef de rang
Demi-Chef de rang
Beiträge: 108
Registriert: Mi Nov 03, 2010 21:39
Tätigkeit: Front Office clerk
Wohnort: Berlin

Re: Walk-In = direct pay?

Beitragvon Doc_Debil » Sa Nov 13, 2010 13:52

huiiii, jetzt bin ich ziemlich froh, dieses Thema gefunden zu haben. Meine Ausbildungszeit an der Rezeption beginnt bald. Scheinbar tritt dieses "Unverständnis" ja häufiger auf. Dank eurer Argumentation kann ich mich nun relativ einfach vor dem Gast verworten. Dank euch!



Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast