Zwischenprüfung

Fragen, Antworten, Erfahrungen, Ängste

Moderatoren: Mone88, Haze, ShocK

FashionRose
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Do Mai 23, 2013 14:58

Zwischenprüfung

Beitragvon FashionRose » Do Mai 23, 2013 15:13

Ich mache meine Ausbildung in einem Fast food Unternehmen, da ist natürlich klar das ich die prüfungsrelevanten Tätigkeiten leider im Betrieb nicht lerne, deswegen wollte ich euch Fragen was alles in der Zwischenprüfung dran kommen könnte???

Tischdecken
Alkoholfreie Erfrischungsgetränke
Aperitif und Degistif
Paar Matheaufgaben
Tee / Teeähnliche Getränke
Kaffee



schlaubi6
Praktikant
Beiträge: 9
Registriert: Fr Sep 14, 2012 12:24
Tätigkeit: Azubi

Re: Zwischenprüfung

Beitragvon schlaubi6 » Do Mai 23, 2013 22:27

Wir mussten zuerst einen schriftlichen Teil machen.
Dann eine Liste erstellen (Arbeitsmittel/Arbeitsschritte) zu einem festgelegten Menü.
Wie wir dann anfangen mit der Vorbereitung für das Eindecken vom Tisch etc. Natürlich sollte man dann auch möglichst nach dieser Liste während des Eindecken's gehen, darauf achten viele Prüfer.

Als die Zeit vorbei war mussten alle Prüflinge raus und dann wurde man nacheinander reingeholt. Man musste erklären wieso man das so eingedeckt hat bzw. dann die Fragen der Prüfer beantworten. Meistens wollten die z.B. eine Variante für die Vorspeise für Diabetiker oder mehrere Salate hören etc.

lion
Chef de rang
Chef de rang
Beiträge: 126
Registriert: Fr Aug 27, 2010 16:36
Tätigkeit: Koch

Re: Zwischenprüfung

Beitragvon lion » So Mai 26, 2013 11:51

Ich hab mal unsere Hofas gefragt, was die in der Zwischenprüfung machen mussten:

Zunächst gibt es einen schriftlichen Teil, der für Hofas, Refas und Köche ziemlich ähnlich ist. Als Hofa kannst du über Lebensmittelinhaltsstoffe (Eiweiß, Fett, KH) genauso ausgefragt werden, wie als Koch über Arbeiten im Office.
Außerdem ist ne Rechnung dabei, z.B. Rezeptur umrechnen, Schankverlust, etc.
Außerdem musste ein 4-Gang-Menü erstellt und eingedeckt werden.

Danach gings in die Küche, wo jeder eine Kleinigkeit kochen und servieren musste. Salat, Omelett, etc. Einfach nochmal anschauen, was ihr in der Schule hattet.
Im Gastgespräch wurde dann vor allem über Getränke ausgefragt:
Einteilung von Säften und Wässern, Herstellung und Anbau von Tee, Herstellung von Kakao und Kaffee, etc.

Schau dir einfach alles an, was ihr bisher in der Schule gemacht habt.
Um ehrlich zu sein, hab ich das meiste, was ich weiß, aus der Schule oder mir selbst angeeignet. Auf Arbeit lernst du "zu arbeiten", aber richtige Lehrunterweisungen gibts auch in normalen Betrieben nicht unbedingt.

Mone88
Moderator
Moderator
Beiträge: 551
Registriert: Fr Aug 10, 2007 16:43
Tätigkeit: Quality Assurance Consultant
Wohnort: MUC
Alter: 31

Re: Zwischenprüfung

Beitragvon Mone88 » Mo Mai 27, 2013 16:24

Hier ist Vorsicht geboten.
Bildung ist ja Ländersache und dementsprechend auch die Zwischenprüfung während der Ausbildung.

Meine Zwischenprüfung in Bayern bestand damals aus:
1. Tisch eindecken
Menü bekam man dafür vorgelegt, musste, glaub ich 2 Weine empfehlen, dann Gastgespräch mit Prüfer.
Meist wollten die irgendwelche Sachen geändert haben, zB vegetarisch, Suppe gegen kalte Vorspeise tauschen....aber nix wildes

2. Kochen
Kleine Gerichte, die man halt im 1. Lehrjahr in Fachpraxis macht, zB Salat, Canapees...

3. Marterstrecke
Verschiedenste Service-und Küchenutensilien bennen (Gläser, Spezialbestecke...)

Das wars. Bei uns gabs keinen theoretischen Teil.
Seamos realistos y hagamos lo imposible. URUGUAY, EL PAIS DE MI CORAZON Y EL MEJOR LUGAR DEL MUNDO!


FashionRose
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Do Mai 23, 2013 14:58

Re: Zwischenprüfung

Beitragvon FashionRose » Mi Jun 05, 2013 21:06

Vielen dank <3



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Zwischenprüfung / Abschlussprüfung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste