Getreide

» Brotsorten

Sorten

Es gibt die folgenden Getreidesorten:

  • Weizen
  • Roggen
  • Hafer
  • Gerste
  • Mais
  • Buchweizen
  • Hirse
  • Reis
  • Grünkern = unreifer Dinkel = eine Weizenart

Bestandteile des Korns

  • Frucht-/Samenschale (Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe)
  • Aleuronschicht (Eiweiß, Öl, Mineralstoffe, Vitamine) – innerste Schicht
  • Mehlkörper (Stärke, Eiweiß)
  • Keimling (Fett, Eiweiß, Vitamine)

Mehl = pulvrig gemahlenes Korn

Typenzahl
Gibt an, wieviel mg Mineralstoffe in 100g Mehl enthalten sind

Mehltype
= Ausmahlungsgrad, wird auch Aschgehalt genannt
ein hoher Grad bedeutet, dass noch reichlich äußere Randschichten im Mehl enthalten sind ➭ also auch ein hoher Gehalt an Ballaststoffen, Mineralstoffen und Vitaminen

Schrot
Grob gemahlenes Korn, enthält die meisten Randschichten, Vollkornschrot enthält auch noch den Keim

Grieß
Körnig gemahlenes Produkt aus dem Mehlkörper, gute Quellfähigkeit, hoher Eiweißgehalt


Brotsorten

Freigeschobene Brote
Wie Land- und Bauernbrote, runder oder länglicher Laib, mit Abstand voneinander gebacken ➭ rundum geschlossene Kruste

Angeschobene Brote
So dicht nebeneinander im Ofen, daß sie sich an den Seiten berühren ➭ bilden an der Oberfläche eine knusprige Kruste, an den Seiten bleiben sie weich und krumenfarbend

Kastenbrote
Wie Toast und Grahambrote, in Kastenform gebacken ➭ seitlich bleiben sie weich, Außnahme: Brote aus Weizenmehl

Dampfkammerbrote
Werden in dicht verschließbare Backröhren gefüllt und in einer Spezial-Backkammer unter Dampf gesetzt ➭ keine Kruste, z.B. Pumpernickel

Dir graut vor dem Verkaufsgespräch?Bleib' entspannt mit der 5-Tage-Challenge!

In fünf kleinen Schritten finden wir Dein Arrangement für's Verkaufsgespräch.

Hol' Dir jetzt die Checkliste Berichtsheft!100% kostenlos!
Newsletter Anmeldung