Notifications
Clear all



Ausbildungszeit verkürzen  

  RSS
Fridde
(@fridde)
Praktikant Mitglied

Ich bin jetzt im 1. LJ und würde meine Ausbildug gern verkürze, Hat jemand erfahrung damit. inb der scgule bin ich ganz gut (hab abi gemacht) ich weiß nur nicht ob ich sehr viel verpasse im letzten halben jahr berufsschule.

Zitat
Veröffentlicht : 02/02/2005 7:48 pm
Alex
 Alex
(@gastro-alex)
Chef Moderator

Wenn Du Dich nicht allzu dumm anstellst, bestehst Du die Abschlußprüfung auch ohne das letzte halbe Jahr Schule, wie auch Tausende Verkürzer vor Dir. 😉
Im letzten halben Jahr (2-3 Schulblöcke?) wird viel wiederholt. Sollte wirklich noch etwas Neues kommen, hast Du Dir das schon selbst angelesen, im Betrieb vermittelt bekommen oder ist in der Prüfung punktemäßig hoffentlich nicht ausschlaggebend 😀

"Watch, learn and don't eat my cookie!" - Phoebe in Friends S05E14

"Aus Respekt vor dem Arbeitgeber erscheint man eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn, verbeugt sich vor dem Chef und nach Dienstschluss entschuldigt man sich, dass man nun gehen wird, und bedankt sich gleichzeitig, dass man heute arbeiten durfte ..." - Martin Schulz im Rolling Pin 07/2010 - (über das Arbeiten in Japan ...)

hotelfach.de - Gastro-Community und -Fachwissen

AntwortZitat
Veröffentlicht : 03/02/2005 12:05 am
Spookey81
(@spookey81)
Azubi Mitglied

ich hab auch verkürzt und habs geschafft bin seit januar 05 fertig. wird einfach alles was für die prüfung wichtig ist durch genommen. und das sehr schnell...mußt halt auch selbst dann noch ein wenig lesen aber wie alex schon sagte weiß man das zum größten teil schon während der ausbildung...
viel spaß noch dabei

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/02/2005 4:47 pm



Kairostern
(@kairostern)
Azubi Mitglied

Also ich kann dich da auch nur beruhigen.
Du wirst nicht wirklich was verpassen!
Habe selber im Januar diesen Jahres meine Prüfung vorgezogen und es lief echt gut.
Zwischenprüfung war zwar alles andere als gut gewesen damals, aber das interessiert ja eh keinen mehr.
Du musst nur von der Schule und von deinem Betrieb ein Formular für die IHK ausfüllen lassen und wenn das dann genehmigt wird ( da gibt es in der Regel keine Probleme), wirst du automatisch zur Prüfung angemeldet.
Ich habe es sogar so erlebt, das die Prüfung bei denjenigen , die Vorziehen teilweise viel lockerer drauf sind! *gg*

Also, wenn du nicht faul bist und etwas früher "richtiges" Geld verdienen willst, dann Tue ES!!!!!!!!!!!

Viele Grüße Kairostern 😉

Carpe diem!Es kann alles nur besser werden 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/03/2005 4:50 pm
LadyDC
(@ladydc)
Demi-Chef de rang Mitglied

Muss ein arbeitgeber eigentlich jeden verkürzen lassen, solang die leistungen stimmen?? also mal angenommen jemand steht schulisch so ca. 1,5 -2,0 und im betrieb gab es auch noch nie beschwerden...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/03/2005 10:07 pm
Buffy
(@buffy)
Ehrenmitglied Mitglied

"Müssen", dass weiß ich nicht, aber selten haben sie was dagegen.
Falls es da Streß geben sollte, dann kann man das ganze noch über die IHK laufen lassen. Der Betrieb muss dann angeben, warum er Dich nicht verkürzen lassen möchte und der Grund muss schon richtig gut sein, sprich ganz miserable Leitungen, so dass man sagen kann, dass die Prüfung nicht geschafft werden kann.

Ansonsten ist das alles eigentlich kein Probelm. 😉

Gruß, Buffy

Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/03/2005 10:26 pm



sakura
(@sakura)
Ehrenmitglied Mitglied

Mein Betrieb lässt grundsätzlich nicht verkürzen, weil argumentiert wird, dass ein zusätzliches halbes Jahr nochmal den Extra-Lern-"Kick" gibt. 🙂

Moe: "Damit kannst du einen Ochsen in 40 Sekunden blitzfrittieren." Homer: "In 40 Sekunden?! Ich will ihn JETZT!"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/03/2005 11:31 am
Buffy
(@buffy)
Ehrenmitglied Mitglied

Ist auch ne tolle Ausrede... 😆
Aber vor der IHK wohl nicht unbedingt Aussagekräftig! 😉

Ich muss leider nach Hause - da wartet noch ein Bett voller Arbeit... 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/03/2005 8:09 pm
BenTheMan
(@bentheman)
Ehrenmitglied Mitglied

Mein Ausbildungsbetrieb hat auch grundsätzlich nicht verkürzen lassen. Ob deren Begründung das eine fundierte Ausbildung 3 Jahre braucht oder unsere Vermutung das man lieber ein halbes Jahr länger vielseitig einsetzbare, nicht allzuteure Arbeitskräfte halten würde stimmt, sei mal dahingestellt.

Ein Hotel ohne Concierge ist wie eine Kirche ohne Pfarrer"Die Goldenen Schlüssel" -- "Union Internationale des clefs d'or"Meine Bilder auf flickr.com

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/03/2005 4:28 am



Swisscat
(@swisscat)
Praktikant Mitglied

😆 Hi !
Also ich habe nach meinem ersten Lehrjahr und aufgrund der Zeugnisse dem Abitur und allen wichtigen Faktoren um ein Gespräch gebeten und auch ich durfte in meinem ersten Ausbildungbetrieb nicht verkürzen!!!!
Fakt: Du verpasst nicht wirklich viel Stoff! Musst etwas mehr tun und dein Ausbilder muss hinter Dir stehen dann klappt es!!!
Ich hab nach viel hin und her bei der IHK angefragt und wenn die Schule und die IHK dem zustimmen kannst du das durchdrücken ich konnte zum Glück den Betrieb wechseln und hab um fast ein ganzes Jahr verkürzt!!!!!
Es ist auf keinen Fall ratsam den Chef unter Druck zu setzen weil Du dann das letzte Lehrjahr nur noch saure Gurken bekommst und Dein Zeugnis(auch wenn verboten) Schlecht ausfallen wird!!!

Such das Gespräch und wenn er ein Guter ist wird er Dich unterstützen!!!!
Leider sind immer noch wenige Abituris im Hotelfach so das es nicht Gang und Gebe ist zu verkürzen!!!! Das Lernpensum wird dem Durchschnitt angepasst um Chancengleichheit zu gewährleisten!!!!!
Lieben Gruss aus der Schweiz!

Hi Leute ! Ich lebe hier wie in der Einsamkeit!! Der Schweizer an sich ist ja ein netter Mensch leider kennen sich immer noch zu viele mit unserem Berufsbild und der Ausbildung der Hotelfachleute Köche E.T.C aus!!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/03/2005 3:29 pm
Swisscat
(@swisscat)
Praktikant Mitglied

Mein Betrieb lässt grundsätzlich nicht verkürzen, weil argumentiert wird, dass ein zusätzliches halbes Jahr nochmal den Extra-Lern-"Kick" gibt. 🙂
Ja ja!!!!!! Eztra Geld vom Staat für eine Ausbildungsstelle und ne Billige Arbeitskraft!!!!!

Hi Leute ! Ich lebe hier wie in der Einsamkeit!! Der Schweizer an sich ist ja ein netter Mensch leider kennen sich immer noch zu viele mit unserem Berufsbild und der Ausbildung der Hotelfachleute Köche E.T.C aus!!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/03/2005 3:31 pm



Share: